Verkabelung ÜP / Hausanlage und weiter

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
paardiHD
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 10.09.2019, 08:24

Verkabelung ÜP / Hausanlage und weiter

Beitrag von paardiHD » 10.09.2019, 08:38

Einen wunderschönen guten Morgen!

Folgendes Problem:
  • Telekom bietet bei uns maximal 16Mbit, also muss Kabel her, bei uns Unitymedia.
  • Wir wohnen in einem freistehenden Haus.
  • Wenn man auf der Strasse vor dem Haus steht, befindet sich links vom Haus ein Hof. Angrenzend and den Hof (welcher offen ist) steht ein 5 stöckiges Mehrfamilienhaus.
  • auf 1.5m Höhe an diesem Haus befindet sich unser ÜP.
  • Wegen Denkmalschutz ist alles nicht so einfach. Das Haus hinter uns wird bereits von dem ÜP versorgt. Laut den Technikern, welche schon mehrfach da waren, ist es kein Problem ein zweites Haus anzuschließen (stimmt das??)
Vorhaben: Wir machen jetzt den Hof auf, legen ein Wellrohr, und machen ne Kernbohrung um das Kabel in den Keller zu bekommen.
  • Welche Art von Kabel legen wir vom ÜP zur Hausanlage?
  • Ich vermute, die Hausanlage muss dann direkt an den Potentialausgleich und benötigt auch Strom?
  • Welche Art von Kabel lege ich bis zur ersten Dose? Wir brauchen nur eine.
Unser Plan ist, dass alle Kabel liegen, Unity dann die Hausanlage setzt und alles anschließt.

Danke für eure Kommentare!