Motorola WLAN-Modem und extra Router ???????

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
harry_0815
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 03.06.2006, 10:53

Motorola WLAN-Modem und extra Router ???????

Beitrag von harry_0815 » 21.12.2006, 21:07

Hallo,

ich da noch eine hardwarebezogene Frage.
Man kann ja den WLAN-Betrieb softwaremäßig im Motorola WLAN-Modem ausschalten. Dann müßte es doch möglich sein über die LAN Verbindung ein Router dranzuhängen, oder gibt es dann Probleme??????

Hat das vielleicht schon irgendjemand ausprobiert? Is auch nur eine Frage, nötig wäre es natürlich nicht. Mich würde es halt interessieren, ob es funktioniert. Danke. :oops:
Alles hat ein Ende.

Benutzeravatar
Power-Gamer2004
Kabelfreak
Beiträge: 1291
Registriert: 20.05.2006, 02:40
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von Power-Gamer2004 » 22.12.2006, 00:38

So wie du beschrieben hast funktioniert es in aller Regel.

Ich habe nur gehört das es bei einigen FritzBoxen zu kleineren Problemen kommen kann, aber nicht muss!
Kabel Digital Home (Pace/Humax)
Kabel Highspeed 32000/2000 (12.02.08) + Kabel Phone Flat
Scientific Atlanata WebSTAR EPX2203 + D-Link DI-524
Sky
DVB-C (Humax PR-1000HD + Pace)
DVB-S (SkyStar 2 + Humax PR-Fox)
Bose 5.1-System

Benutzeravatar
Nemada
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 13.12.2006, 14:52
Wohnort: Neu Anspach

Re: Motorola WLAN-Modem und extra Router ???????

Beitrag von Nemada » 22.12.2006, 09:17

harry_0815 hat geschrieben:doch möglich sein über die LAN Verbindung ein Router dranzuhängen, oder gibt es dann Probleme
Es sollte eigendlich funktioniern, aber wenn du eh einen Router dranghängen willst, dann ruf lieber im KSC an und lass dir deine W-Lan Modem rausbuchen. Dann hast du
1. ein gerät weniger was Probleme machen kann,
2. die volle Internetgeschwindigkeit auf dem normalen Modem,
3. eine Konfiguration die garantiert funktioniert.

Nemada
<< Wer sich nützlich macht hat keine Zeit sich wichtig zu machen >>

Benutzeravatar
harry_0815
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 03.06.2006, 10:53

Re: Motorola WLAN-Modem und extra Router ???????

Beitrag von harry_0815 » 22.12.2006, 15:38

Es sollte eigendlich funktioniern, aber wenn du eh einen Router dranghängen willst, dann ruf lieber im KSC an und lass dir deine W-Lan Modem rausbuchen. Dann hast du
1. ein gerät weniger was Probleme machen kann,
2. die volle Internetgeschwindigkeit auf dem normalen Modem,
3. eine Konfiguration die garantiert funktioniert.

Nemada


Was meinst Du genau mit W-LAN Modem rausbuchen? Wenn es um Geld geht, das war damals im Eröffnungsangebot dabei oder meinst Du was anderes damit?
Alles hat ein Ende.

Benutzeravatar
Nemada
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 13.12.2006, 14:52
Wohnort: Neu Anspach

W-lan rausbuchen

Beitrag von Nemada » 22.12.2006, 17:27

Wenn du ein w-lan Modem hast wird auf dem Modem die Internetgeschwindigkeit gedrosselt, da du ja nur einen schnellen zugang bezahlst.
Wenn du das w-lan Modem nicht mehr braucht und abklemmst hast du also auf dem Modem nur noch ISDN Geschwindigkeit.
Wenn das W-Lan Modem rausgebucht wird, bekommt das Modem das volle Tempo.

Nemada

< Edit : Buchstaben vergessen >
<< Wer sich nützlich macht hat keine Zeit sich wichtig zu machen >>