Überlegung zu GigaTV 4K zu wechseln

In diesem Forum geht es um die GigaTV 4K Box und die GigaTV NetBox, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone GigaTV"-Produkten liefert, sowie um die dazugehörige GigaTV-App.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11696
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Überlegung zu GigaTV 4K zu wechseln

Beitrag von DerSarde » 02.02.2019, 23:48

NE3_Technician hat geschrieben:
02.02.2019, 22:24
Definitiv waren die ersten Kunden BETA Tester ... mittlerweile scheinen die ganz gut zu laufen, auch wenn sie es scheinbar nicht so mögen per Steckerleiste richtig abgeschaltet zu sein (subjektive Erfahrung von mir) .
Mögen tu ich das Gerät nicht!
Naja, es gibt es immer noch den Fehler 8020 / 8030, und wenn der auftritt, dann ist es wirklich nervig. Ich hatte den auch mal, bis zu einer Änderung der Konfiguration von meinem Internetanschluss.

Immerhin, wenn dieser Fehler mal behoben ist, dann dürfte die Box ziemlich flüssig laufen. Mehrere weitere Fehler, die auch bei einigen Nutzern auftreten (fehlgeschlagene Aufnahmen, Schwarzbild beim Einschalten aus dem Standby, kurzzeitig kein Spulen möglich etc.) dürften nämlich alle eine gemeinsame Ursache haben, nämlich die, die auch den Fehler 8020 / 8030 verursacht.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1122
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Überlegung zu GigaTV 4K zu wechseln

Beitrag von NoNewbie » 03.02.2019, 11:37

Erst mal wird die Box seit Anfang an mit 4k beworben und bis heute ohne einen Sender dafür zu haben.
Das ist für mich der unglaubliche Skandal an der Box.

tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 886
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Überlegung zu GigaTV 4K zu wechseln

Beitrag von tomcat0074 » 03.02.2019, 11:55

NoNewbie hat geschrieben:
03.02.2019, 11:37
Erst mal wird die Box seit Anfang an mit 4k beworben und bis heute ohne einen Sender dafür zu haben.
Das ist für mich der unglaubliche Skandal an der Box.
genau so ist es !!!
Man kann ja nicht mal die Box zum Abspielen eigener 4K-Medien nutzen.

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 697
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Überlegung zu GigaTV 4K zu wechseln

Beitrag von Lars.Berlin » 03.02.2019, 12:28

Um es kurz abschließend zusammen zufassen - Elektronik-Schrott !?
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
2x Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
1x Kabel-Digital-Home-HD auf G09
3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
1x Coolstream-Link, 1x DVB-S2
1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 886
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Überlegung zu GigaTV 4K zu wechseln

Beitrag von tomcat0074 » 03.02.2019, 18:10

fast, die 2 TB-Festplatte ist schon nicht schlecht als Datengrab