Unitymedia Übernahme

Der Platz für Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Unitymedia, z.B. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess. Für das TV- und Radioangebot sowie für die Internet- und Telefontarife stehen Unterforen zur Verfügung. Zum Thema Netzausbau bitte das bestehende Netzausbau-Board benutzen.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Unitymedia findest du auch im Helpdesk.
Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 163
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Nicoco » 12.10.2019, 19:39

Edd1ng hat geschrieben:
12.10.2019, 16:51
Hey wen du OFT`er bist , könntest mal ein Tracert nach z.b. heise.de posten ?
Danke
Büdde
tracert.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von HNIKAR » 24.10.2019, 11:03

berlin69er hat geschrieben:
02.10.2019, 07:00
Offenbar ist lesen ja nicht so deine Stärke! Genauso ist es für mich überhaupt nicht von Belang, was du auf deiner Visitenkarte zu stehen hast.
Und das Verstehen von meinerseits ausführlich und leicht verständlich erläuterten Sachverhalten ist offensichtlich nicht die deine. Es geht nicht um Visitenkarte, sondern um reale Expertise durch Ausbildung sowie Haupt- und ehrenamtliche Arbeit in Bereichen und Materien, in denen du selbst keine Ahnung zu haben scheinst aber dennoch den großen Versteher gibst. Aber lassen wir das - es hat sowieso keinen Sinn und ich habe keine Lust auf deine Art der Debattenunkultur.

Ich möchte an der Stelle dir und allen anderen hier diesbezüglich nur noch etwas mit auf den Weg geben, was ich vor wenigen Tagen nur am Rande, dafür aber mit klammheimlicher Freude zur Kenntnis genommen habe;
"Der größte Fehler der letzten Jahre war Vectoring" - und das sagte nicht irgendwer, sondern Tankred Schipanski (der digitalpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion) höchstselbst am 21. Oktober 2019 auf einer Veranstaltung des BDI. In der Politik ist der Weg des Erkenntnisgewinns oft ein außerordentlich langer, aber irgendwann setzen sich Fakten, Wahrheiten und Gewissheiten eben durch. Immer.

Und während man sich im Zuge der UM-Übernahme durch Vodafone betont große Sorgen um die Medienkonzentration macht und gar fürchtet, dass Vodafone per übegriffigem Buyout selbst ins Contentgeschäft (insbesondere Sportrechte) einsteigt und im schlimmsten Fall gar einen eigenen (oder gleich mehrere) Sender aus dem Boden stampft, kauft sich die Telekom mal locker-flockig die EM-Rechte für 2024. Ob manches hierzulande nur all zu gerne mit zweierlei Maß gemessen wird, ist doch gar keine Frage mehr, sondern bereits eine Feststellung. Dennoch kann ich dieser Aktion der Telekom durchaus etwas Gutes abgewinnen - den Spaß bezahlt nämlich ihre Kundschaft. Und die ÖR müssen draußen bleiben, sparen dafür aber das Geld der Zwangsgebührenzahler ein.
Telefon & Redundanz: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via FRITZ!Box 7490
Schnelles Internet: Unitymedia Office Internet 200 (200 MBit/s DL / 15 MBit/s UL, natives Dual Stack) via Hitron CGNV4 Rev. 1A; FW: 4.5.10.192
Fernsehen: DVB-C via Unitymedia am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (demächst hoffentlich auch mit Privaten in HD via CI+Modul und V23 Smartcard...)

Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 163
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Nicoco » 24.10.2019, 12:24

HNIKAR hat geschrieben:
24.10.2019, 11:03
Und die ÖR müssen draußen bleiben, sparen dafür aber das Geld der Zwangsgebührenzahler ein.
Irgend ein privater (Eurosport, sport1, RTL, usw.) oder doch auch die ÖR werden zu 99% eine Sublizensierung mit der Telekom aushandeln.
Anders wird das für die Telekom ein riesiges Minusgeschäft.

Aber das Thema hat hier eigentlich nicht wirklich was zu suchen...

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 24.10.2019, 12:27

Nicoco hat geschrieben:
24.10.2019, 12:24
Anders wird das für die Telekom ein riesiges Minusgeschäft.
Oder auch nicht :confused:
Nicoco hat geschrieben:
24.10.2019, 12:24
Aber das Thema hat hier eigentlich nicht wirklich was zu suchen...
Korrekt, gibt es ja hier schon:
viewtopic.php?f=15&t=41186&start=20#p647086

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12106
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DerSarde » 01.11.2019, 20:47

robert_s hat geschrieben:
12.08.2019, 23:02
Kann man das vielleicht noch mit dynamischem HTML aufhübschen, sodass man Wahlknöpfe hat:
Mit dynamischem HTML werden wir im Helpdesk (das auf MediaWiki basiert) wohl eher nicht dienen können. Die einzelnen Tabellen in dem Vergleich sind inzwischen aber sortierbar, sodass man sich die Unterschiede nun zumindest gruppiert anzeigen lassen kann.
https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Sende ... Unitymedia

Nehmen wir mal die Tabelle "Pay-TV (HD)"... Die kann man sich jetzt bspw. so anzeigen lassen:
Screenshot (185).png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12106
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DerSarde » 04.11.2019, 20:00

Die Internet-, 2play- und 3play-Tarife bei Unitymedia sind online nun nur noch mit der Vodafone Station als Standardrouter erhältlich.
https://www.unitymedia.de/
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 04.11.2019, 20:07

Dir Preise haben sich aber noch nicht verändert :party:

Der Gigabit Tarif kostet immer noch ungeheure
99,99 € mtl. 
Ab dem 25. Monat 109,99 € mtl.

Und anstelle der 6591 (wurde standardmäßig dazu angeboten), gibt's jetzt nur noch die VF Station.
Für die Fritze kommen da dann nochmal 5€ obendrauf :flöt:

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12106
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DerSarde » 04.11.2019, 20:13

AndreasNRW hat geschrieben:
04.11.2019, 20:07
Und anstelle der 6591 (wurde standardmäßig dazu angeboten), gibt's jetzt nur noch die VF Station.
Für die Fritze kommen da dann nochmal 5€ obendrauf :flöt:
Tatsächlich, gerade auch gesehen. Ne Komfort-Option wird beim Fly 1000 aber gar nicht angeboten, zumindest sehe ich sie nicht auf der UM-Homepage.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 04.11.2019, 20:38

DerSarde hat geschrieben:
04.11.2019, 20:13
Ne Komfort-Option wird beim Fly 1000 aber gar nicht angeboten, zumindest sehe ich sie nicht auf der UM-Homepage.
Auch im Bestellprozess keine Möglichkeit die Fritte hinzuzubuchen :wand:
UM1000.JPG
Rechtliche Hinweise
Gilt nur für Neukunden, in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten kein Internet- oder Telefonanschluss von Unitymedia vorhanden war. 2play FLY 1000 kostet 99,99 € mtl. während der gesamten Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Ab dem 25. Monat kostet das 2play FLY 1000 109,99 € mtl. Zzgl. einmaliger Aktivierung 69,99 € und Lieferpauschale 9,99 €. Online-Rechnung inklusive. Voraussetzung ist die Nutzung eines Modems nach dem Standard DOCSIS 3.1.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 05.11.2019, 10:06

Jetzt wurden auch die Preise angepasst :wink2:

https://www.onlinekosten.de/news/unitym ... 21049.html