Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenverlust

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Hajooo
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 02.04.2011, 01:36

Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenverlust

Beitrag von Hajooo » 02.04.2011, 01:46

Hallo hier im Forum
:)

Bis spätestens Juni bekommen wir auch KabelInternet.

Derzeit noch mit der T-Com hat man(n) alles so weit verkabelt.
Im Wohnzimmer:
Telefondose > Splitter per Lan-Kabel ins
Computerzimmer zum DSL-Wlan-Router und von da aus zu den Rechnern.

Die Primacom stellt zwei Modems zur Wahl:
1x Kabelmodem
1x Kabel-Modem-Wlan-Router

Meine Frage:
"Laut der Dame von der Hotline, würde es bei zu großer Entfernung zwischen der Multimediadose und dem Modem zu Datenverlusten kommen. !!!"

Die Mulitimediadose sitzt im Wohnzimmer neben der Telefondose. wenn ich den Kabel-Wlan-Router nehmen würde , wären das ca. 13,50 Meter Koax-Kabel dazwischen.

Gibt es da Probleme ?
Wie ist das mit dem Datenverlust ?

Gruß Hajooo
Zuletzt geändert von Hajooo am 02.04.2011, 02:18, insgesamt 1-mal geändert.

mazda5
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 20.01.2011, 18:21

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von mazda5 » 02.04.2011, 02:05

Wo ist den dein Computer wenn deine Dose im Wohnzimmer ist dann kommt ja das modem auch dahin und deinen router schließt auch im wohnzimmer ans modem.und dann kabel oder w-lan mit pc benutzen.Bei Lankabel Cat5 und neueren Kabeln kannst du bis 100m Kabel verlegen ohne Signalverstärker und hast keinen Signalverlust / merkbar schlechteren Ping ... (bei 100m vllt 2ms ...).

Hajooo
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 02.04.2011, 01:36

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von Hajooo » 02.04.2011, 02:16

Hallo

zu:
Wo ist den dein Computer wenn deine Dose im Wohnzimmer ist
Derzeit:
Im Wohnzimmer:
Telefondose > Splitter per Lan-Kabel
ins Computerzimmer
zum DSL-Wlan-Router und
von da aus zu den Rechnern.
Die Primacom stellt zwei Modems zur Wahl:
1x Kabelmodem
1x Kabel-Modem-Wlan-Router
Ohne Kabelmodem würde ich eine Box sparen.
Der Kabel-Modem-Wlan-Router sollte allerdings im Computerzimmer stehen.

Gruß Hajooo

Gassi2106
Fortgeschrittener
Beiträge: 111
Registriert: 16.09.2010, 20:02
Wohnort: Ludwigshafen(Rhein)

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von Gassi2106 » 05.04.2011, 00:04

Hallo,

Ich habe ähnlichen Fall nur das bei mir das Coaxial Kabel von der Multimediadose bis an das Modem ca. 20 Meter lang ist. Also von einem Datenverlust muss ich sagen spüre ich bis in die Fritzbox nix... nur über wlan geht hier bei mir ne menge an daten verloren. Das hat aber wohl nur mit den vielen Störquellen hier zu tun und nicht mit der Verkabelung. Wie gesagt bei mir wie folgt:

Mulimediadose --> 20m koaxialkabel -->Motorola Modem-->Fritzbox-->Lan Geräte und weiterer Netgear-Router-->WlAn Geräte

Also an den Lan geräten habe ich volle 32Mbit an den WLan immer so zwischen 16-28 aber wie gesgat wlan hängt wohl an meiner Wohngegend. Iist also kaum Datenverlust.

MfG
Gassi2106

Newty
Insider
Beiträge: 6364
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von Newty » 05.04.2011, 06:21

Hajooo hat geschrieben: Gibt es da Probleme ?
Jein. Generell werden solche Kabellängen nicht installiert. Die länge, die der Techniker maximal verwenden darf, ist definitiv einstellig, ich meine 5 oder 8m. Generell ist es sinnvoller und billiger, das LAN-Kabel zu verlängern und das Modem dosennah zu behalten.
Wie ist das mit dem Datenverlust ?
Entweder, es kommt zu massiven Störungen, die die Nutzbarkeit massiv einschränken(das kann sogar soweit gehen, dass die andere Nutzer störst) oder es passiert garnichts.
Mit Glasfaser in den Keller
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Hulupaz
Kabelfreak
Beiträge: 1119
Registriert: 04.01.2010, 18:25
Wohnort: Bad Kissingen

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von Hulupaz » 05.04.2011, 10:19

Mein Techniker, der mir die MM-Dose installiert und viel später ein andrer (auf Nachfrage meinerseits) sagte, dass er maximal 3,5m KOAX-Kabel von der Dose aus verbasteln darf. Begründung: das Signal unterliegt bei Verlängerung einer Abschwächung mit Verlusten von 30MBit auf nur noch 22MBit (extrem grob geschätzt sagte man mir). Hierbei mag man mutmaßen, dass der Techniker einfach zu faul gewesen ist, das Signal unten im Keller neu einzustellen. Problem bei mir ist, dass hier um die 16 Parteien an der Anlage hängen, vielleicht war dies auch ein Mitgrund.

Mein KOAX ist jetzt 3m lang, das MODEM steht 70cm rechts neben der MM-Büchse und dort auch gleich der Router mit bisher 5 LAN-Kabeln, die mitunter auch flexibler als das dicke KOAX-Teil sind (leichter zu verlegen). Wenn ich nochmals entscheiden dürfte, würde ich maximal 1,5m "Dickstrippe" auswählen, da man mit LAN-Seilen einfach viel besser hantieren kann :skull:
Mein Speedtest auf DSL Reports April 2018
GigaTV mit HD Premium - LG 37LV5590/Denon AVR-1612/Logitech Harmony 515/650 :zähneputzen:

Trisi
Newbie
Beiträge: 55
Registriert: 07.03.2011, 12:27
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von Trisi » 05.04.2011, 10:55

Ich hab bei mir einfach dieses Kabel genommen:
http://www.conrad.de/ce/de/product/9409 ... -10-M-90DB

Datenverlust ist keiner festzustellen.
Hät ich Modem UND Router, dann hät ich nen langes LAN-Kabel genommen. Hab aber die 6360. Und die musste nun mal da hin, wo die Rechner stehen. :D
Der Verkäufer meinte zwar auch, dass 10m hart an der Grenze sind, aber meine Werte haben sich im Vergleich zu vorher nicht geändert.

Benutzeravatar
koaschten
Insider
Beiträge: 3982
Registriert: 04.06.2010, 14:21
Wohnort: Itzehoe

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von koaschten » 05.04.2011, 16:08

Trisi hat geschrieben:Hab aber die 6360. Und die musste nun mal da hin, wo die Rechner stehen. :D
Hä? ob du nu 5m cat5 oder 50m hast ist total egal. Wieso muss die Fritte neben den rechner?

Trisi
Newbie
Beiträge: 55
Registriert: 07.03.2011, 12:27
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von Trisi » 05.04.2011, 23:35

Den Rechnern.
Und es macht für mich schon einen Unterschied, ob ich ein Kabel quer durch die Wohnung ziehe oder zwei.

robbe
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 31.03.2011, 18:20

Re: Entfernung Multimediadose > Modem/Modemrouter > Datenver

Beitrag von robbe » 06.04.2011, 10:06

Ich würde eher nicht ein allzu langes Coaxkabel nutzen.
Mein Vorschlag wäre. Router direkt neben die Dose stellen, und dann von dem Router ein Lan Kabel zu einem Switch, welcher im PC Zimmer steht. An den Switch kannst du dann deine Rechner anschließen.

Dazu reicht ein ganz normaler, wie dieser hier: http://www.amazon.de/gp/product/B000FNF ... d_i=301128