Unitymedia Übernahme

Der Platz für Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Unitymedia, z.B. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess. Für das TV- und Radioangebot sowie für die Internet- und Telefontarife stehen Unterforen zur Verfügung. Zum Thema Netzausbau bitte das bestehende Netzausbau-Board benutzen.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Unitymedia findest du auch im Helpdesk.
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 777
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Unitymedia Übernahme

Beitrag von NE3_Technician » 06.03.2019, 11:55

Hat Vodafone Unitymedia jetzt doch übernommen ?
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

DarkStar
Insider
Beiträge: 7480
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DarkStar » 06.03.2019, 12:22

Nein.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1508
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 06.03.2019, 12:43

NE3_Technician hat geschrieben:
06.03.2019, 11:55
Hat Vodafone Unitymedia jetzt doch übernommen ?
Wie kommst´n darauf :stielaugen:

DarkStar
Insider
Beiträge: 7480
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DarkStar » 06.03.2019, 12:48

Bestimmt wegen den Meldungen das Vodafone 4 Milliarden Euro durch neue Aktien flüssig machen will um die Übernahme zu stemmen.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 777
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von NE3_Technician » 06.03.2019, 12:53

AndreasNRW hat geschrieben:
06.03.2019, 06:37
vodawolf hat geschrieben:
06.03.2019, 00:54
Es ist im Kundencenter eingetragen und wurde in der Bestätigung als Vertragszusatz* aufgeführt.
Vielleicht ist das ja schon der erste positive Effekt aus der UM Übernahme :shock:
Durch den letzten Satz aus diesem Beitrag von heute ?!
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1508
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 06.03.2019, 12:59

NE3_Technician hat geschrieben:
06.03.2019, 12:53
Durch den letzten Satz aus diesem Beitrag von heute ?!
OK :D

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 626
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Johut » 11.03.2019, 14:27

Die Übernahme von UM durch Vodafone ist noch lange nicht in trockenen Tüchern. Die Prüfung durch die Kartellbehörden läuft noch. Man kann mit sehr hohen Auflagen rechnen.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30148
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von twen-fm » 11.03.2019, 18:15

Laut den Fachblatt "Medienkorrespondenz" (Ausgabe vom 15.02.2019) haben die Kartellwächter in Brüssel eine Verlängerung der Prüfung beschlossen. Eigentlich war eine Entscheidung bis Mai 2019 geplant.
Keine Signatur mehr!

robert_s
Insider
Beiträge: 3382
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von robert_s » 11.03.2019, 23:42

twen-fm hat geschrieben:
11.03.2019, 18:15
Laut den Fachblatt "Medienkorrespondenz" (Ausgabe vom 15.02.2019) haben die Kartellwächter in Brüssel eine Verlängerung der Prüfung beschlossen. Eigentlich war eine Entscheidung bis Mai 2019 geplant.
Wenn ich das hier richtig lese, war das nicht "geplant", sondern gesetzlich vorgeschrieben, und eine Verlängerung darf auch nicht einfach "beschlossen" werden, sondern kann nur mir Zustimmung des Anmelders erfolgt sein:
https://www.bundeskartellamt.de/SharedD ... onFile&v=3
Die Entscheidung, ob ein Zusammenschluß mit dem gemeinsamen Markt vereinbar ist oder nicht, muß innerhalb einer Frist von höchstens 90 Arbeitstagen nach Einleitung des Verfahrens erlassen werden (Art. 10 Abs. 3 EG-Fusions-kontrollVO). Legen die beteiligten Unternehmen der EU-Kommission Verpflichtungszusagen nach dem 55. Arbeitstag vor, erhöht sich diese Frist auf maximal 105 Arbeitstage.

Auf einmaligen Antrag der Anmelder, der der EU-Kommission spätestens 15 Arbeitstage nach Einleitung des Verfahrens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) EG-FusionskontrollVO vorliegen muss, ist eine Fristverlängerung möglich. Die EU-Kommission kann mit Zustimmung der Anmelder jederzeit eine Fristverlängerung vornehmen. Die Gesamtdauer aller etwaigen Fristverlängerungen darf 20 Arbeitstage nicht übersteigen (Art. 10 Abs. 3 Unterabsatz 2 EG-FusionskontrollVO).
Demnach muss die Entscheidung spätestens bis Juni 2019 vorliegen.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1508
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 21.03.2019, 10:12

EU-Kommission wird Vodafone-Unitymedia wohl ablehnen

https://www.golem.de/news/uebernahme-eu ... 40162.html