Mehr Upload möglich?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen. Dies umfasst auch die Mobilfunkangebote von Vodafone Kabel Deutschland.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1096
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum Kaiserslautern

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von Webmark » 12.04.2019, 19:41

@DarkStar,

wenn ich eine Beitrag schreibe, entspricht dies meiner ganz persönlichen Meinung, die du schließlich nicht teilen musst.

Selbstverständlich toleriere ich andere Meinungen und falls es dir noch nicht aufgefallen ist, schreibe ich in der Regel auch, "meiner Ansicht nach"....
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.12 | 2 FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 12.10.2019]

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11959
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von DerSarde » 12.04.2019, 23:51

So, und nun kommen wir wieder zum Thema "Mehr Upload möglich?" zurück. :streber:

Die Diskussion über das Thema, ob es nun sinnvoll ist, eine Cloud für seine Dateien zu benutzen, könnt ihr gerne in einem neuen Thread weiterführen, aber nicht hier.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Skykeeper
Kabelexperte
Beiträge: 829
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von Skykeeper » 13.04.2019, 00:29

Solange Vodafone das Netz nicht 1 GHz und komplett auf DOCSIS 3.1 umbaut, was dank der hohen Kosten erst mal nicht passieren wird, muss man sich wohl mit dem geringen Upload zufrieden geben.
Vielleicht gehen noch 75 bzw 100 Mbits wenn Vodafone konsequent die Lücken im 5-65 MHz Bereich für DOCSIS 3.1 Upload nutzt.

robert_s
Insider
Beiträge: 3380
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von robert_s » 13.04.2019, 02:49

Skykeeper hat geschrieben:
12.04.2019, 19:04
In Deutschland wird es auch in Zukunft kein Full Duplex DOCSIS geben dafür ist mindestens ein 1,5 GHz besser ein 3 GHz Kabel Netz notwendig.
Wo hast Du denn diese krummen Zahlen her? Full Duplex DOCSIS ist in der aktuellen Revision der DOCSIS 3.1 Standarddokumente spezifiziert, und da ist von Downstream-Frequenzen bis 1006, 1218 oder 1794MHz die Rede.

Das Problem mit Full Duplex DOCSIS ist aber nicht die Downstream Upper Edge, sondern vielmehr, dass es eine N+0 Infrastruktur braucht, also keine aktiven Komponenten hinter dem Fiber Node mehr sein dürfen, speziell keine Hausverstärker. Das könnte vielleicht in EFH-Gebieten noch vom Fiber Node (bzw. vielmehr Remote-PHY) von der Straße aus machbar sein, aber ansonsten kommt man um einen FTTB-Ausbau wohl nicht herum. Und dann ist es auch egal, was die alten Koax-Kabelverzweiger in der Straße noch an Frequenzbereich hergegeben hätten...

reneromann
Insider
Beiträge: 4443
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von reneromann » 13.04.2019, 15:43

robert_s hat geschrieben:
13.04.2019, 02:49
Skykeeper hat geschrieben:
12.04.2019, 19:04
In Deutschland wird es auch in Zukunft kein Full Duplex DOCSIS geben dafür ist mindestens ein 1,5 GHz besser ein 3 GHz Kabel Netz notwendig.
Wo hast Du denn diese krummen Zahlen her? Full Duplex DOCSIS ist in der aktuellen Revision der DOCSIS 3.1 Standarddokumente spezifiziert, und da ist von Downstream-Frequenzen bis 1006, 1218 oder 1794MHz die Rede.

Das Problem mit Full Duplex DOCSIS ist aber nicht die Downstream Upper Edge, sondern vielmehr, dass es eine N+0 Infrastruktur braucht, also keine aktiven Komponenten hinter dem Fiber Node mehr sein dürfen, speziell keine Hausverstärker. Das könnte vielleicht in EFH-Gebieten noch vom Fiber Node (bzw. vielmehr Remote-PHY) von der Straße aus machbar sein, aber ansonsten kommt man um einen FTTB-Ausbau wohl nicht herum. Und dann ist es auch egal, was die alten Koax-Kabelverzweiger in der Straße noch an Frequenzbereich hergegeben hätten...
Es ginge theoretisch auch mit aktiven Komponenten, sofern diese eine Echounterdrückung haben (analog zum "alten" ISDN-NTBA). Nur würde es dann trotzdem bdeteuten, dass ALLE Geräte ausgetauscht werden müssten - und da kann man dann auch gleich FTTB oder FTTH verlegen. Zumal Full Duplex DOCSIS NICHT die Gesamtbandbreite erhöht, sondern lediglich das Verhältnis Up- zu Downstream variabel macht. Die Gesamtbandbreite auf dem Koax-Kabel ist nämlich ausschließlich über die maximal mögliche Modulation und die verwendbare Frequenzbandbreite gegeben.

Skykeeper
Kabelexperte
Beiträge: 829
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von Skykeeper » 13.04.2019, 15:57

Reneromann hat vollkommen Recht.
Aber stellt euch mal vor, jegliches Bauteil angefangen bei Verteilern und Verstärkern auf der Straße bis zur Kabel Dose incl Modems müssten getauscht werden, sehr wahrscheinlich müssten sogar viele Kabel getauscht werden. Das würde nicht nur extrem viel kosten sondern auch bedeutet das man zum Teil über Tage und Wochen keinen TV/Telefon/Internet Anschluss hat.

Da man sogar jetzt noch 5-65 / 85-860 MHz Technik bei neu Bestellung verbaut, sehe ich auch nicht das Vodafone plant in den nächsten Jahren daran etwas zu ändern. Selbst einen Ausbau auf 1GHz sehe ich in den nächsten Jahren nicht.

robert_s
Insider
Beiträge: 3380
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von robert_s » 13.04.2019, 16:58

Skykeeper hat geschrieben:
13.04.2019, 15:57
Aber stellt euch mal vor, jegliches Bauteil angefangen bei Verteilern und Verstärkern auf der Straße bis zur Kabel Dose incl Modems müssten getauscht werden, sehr wahrscheinlich müssten sogar viele Kabel getauscht werden. Das würde nicht nur extrem viel kosten sondern auch bedeutet das man zum Teil über Tage und Wochen keinen TV/Telefon/Internet Anschluss hat.
Keineswegs. Ein Mischbetrieb "legacy" DOCSIS und Full Duplex DOCSIS ist möglich, in getrennten Frequenzbereichen. Man könnte also durchaus da, wo Verteiler und Verstärker getauscht sind, Full Duplex DOCSIS betreiben, während anderswo im Segment noch "normales" DOCSIS läuft.

reneromann
Insider
Beiträge: 4443
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von reneromann » 13.04.2019, 19:56

robert_s hat geschrieben:
13.04.2019, 16:58
Skykeeper hat geschrieben:
13.04.2019, 15:57
Aber stellt euch mal vor, jegliches Bauteil angefangen bei Verteilern und Verstärkern auf der Straße bis zur Kabel Dose incl Modems müssten getauscht werden, sehr wahrscheinlich müssten sogar viele Kabel getauscht werden. Das würde nicht nur extrem viel kosten sondern auch bedeutet das man zum Teil über Tage und Wochen keinen TV/Telefon/Internet Anschluss hat.
Keineswegs. Ein Mischbetrieb "legacy" DOCSIS und Full Duplex DOCSIS ist möglich, in getrennten Frequenzbereichen. Man könnte also durchaus da, wo Verteiler und Verstärker getauscht sind, Full Duplex DOCSIS betreiben, während anderswo im Segment noch "normales" DOCSIS läuft.
Durch diese getrennten Frequenzbereiche hast du aber genau den Effekt, dass Full-Duplex-DOCSIS nicht wirklich viel bringt.
Denn du hast dann das Problem, dass diese Frequenzen nicht mehr für den "normalen" Betrieb zur Verfügung steht, du also die Bandbreite des "regulären" DOCSIS-Segments beschränken musst, damit Frequenzen für FD-DOCSIS frei werden.

robert_s
Insider
Beiträge: 3380
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Mehr Upload möglich?

Beitrag von robert_s » 13.04.2019, 23:44

reneromann hat geschrieben:
13.04.2019, 19:56
robert_s hat geschrieben:
13.04.2019, 16:58
Keineswegs. Ein Mischbetrieb "legacy" DOCSIS und Full Duplex DOCSIS ist möglich, in getrennten Frequenzbereichen. Man könnte also durchaus da, wo Verteiler und Verstärker getauscht sind, Full Duplex DOCSIS betreiben, während anderswo im Segment noch "normales" DOCSIS läuft.
Durch diese getrennten Frequenzbereiche hast du aber genau den Effekt, dass Full-Duplex-DOCSIS nicht wirklich viel bringt.
Denn du hast dann das Problem, dass diese Frequenzen nicht mehr für den "normalen" Betrieb zur Verfügung steht, du also die Bandbreite des "regulären" DOCSIS-Segments beschränken musst, damit Frequenzen für FD-DOCSIS frei werden.
Nö, die kann man ja auch z.B. durch SD-Abschaltung gewinnen, oder durch Erschließung des Frequenzraums >862MHz.