Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
abe000
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.08.2019, 15:47

Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von abe000 » 26.08.2019, 17:50

Moin zusammen,

wir sind mit unserem Vodafone-Kabel-Internet umgezogen und haben in der neuen Wohnung nur eine Kabeldose mit zwei Buchsen vorgefunden.
Daraufhin habe ich die Dose aus unserer alten Wohnung (Teleste "APM12C, A: 12,5dB, D: 3,0dB") abgeschraubt und in der neuen angebracht. Generell funktionieren nun sowohl Internet als auch TV.
2019-08-26 16.52.06.jpg
Da diese Dose jedoch wieder in die alte Wohnung zurück muss, habe ich für die neue Wohnung eine neue Dose (nach Beratung im Baumarkt die einzige dort vorhandene; alles andere waren SAT-Dosen) von Schwaiger gekauft: "Breitband Durchgangsdose, 16dB, 4-2150MHz".
2019-08-26 16.52.57.jpg
Da diese Dose beim ersten Versuch nicht funktionierte, bin ich hier - als völliger Laie - im Forum gelandet und habe gesehen, dass die Fritzbox-Kabelinformationen im Zusammenhang mit der MMD eine Rolle spielen - habe hier die Daten für die alte MMD (Teleste, s. Bild).
Dose_BS14.png

Vielen Dank für eure Hilfe!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7467
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von DarkStar » 26.08.2019, 17:56

Gar nicht erst selbst rumfummeln.
Umzug melden und Vodafone wird einen Techniker schicken der dir die Sache einpegelt.

abe000
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.08.2019, 15:47

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von abe000 » 26.08.2019, 18:01

Hi,

danke für die Rückmeldung.
Nach Meldung des Umzugs bei Vodafone kam nur die Antwort, dass ich einfach meinen Router einstöpseln und loslegen könne.

Dann muss ich da offenbar aktiv nachfragen.

abe000
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.08.2019, 15:47

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von abe000 » 26.08.2019, 18:26

Nach Anfrage bei Vodafone wird jetzt ein Adapter für die alte zweier-Doser geschickt, der dann eingenständig angeschlossen werden soll.

Ist das im Regelfall dann ausreichend?

DarkStar
Insider
Beiträge: 7467
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von DarkStar » 26.08.2019, 18:43

Damit werden die Werte noch schlechter, das ist auf keinen Fall ausreichend.

Kannst ja selbst nachrechnen, mit dem Adapter verlierst du nochmal 3,5-4db bei I&P & TV.

abe000
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.08.2019, 15:47

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von abe000 » 26.08.2019, 18:55

Die Werte oben stammen ja von der Dose aus der alten Wohnung.
Der Adapter wird aber ja auf die ursprünglich in der neuen Wohnung verbaute zweier-Dose gesetzt.

Wenn der Adapter da ist, melde ich mich gerne nochmal mit den neuen Werten zurück.

reneromann
Insider
Beiträge: 4443
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von reneromann » 26.08.2019, 19:37

Lass die Sache mit dem Adapter sein. Wenn die Werte weiterhin so schlecht sind, wie mit der MMD, die du angeschlossen hattest, darfst du dich nicht wundern.

Weiterhin: Wie kommt man auf die (bescheuerte) Idee, einfach mal eine Dose abzubauen und mitzunehmen, statt einen Techniker zu rufen - noch zumal, wenn man von Kabeltechnik keine Ahnung hat?
So wie du die Dose angeschlossen hast, holst du dir prima selbst die Störungen in's Haus - und wenn du die Dose in der alten Wohnung genau so anschließt, machst du es für den Nachnutzer nicht besser (zumal du durch das Heraustrennen der Durchgangsdose in einem Strang alle Nutzer hinter deiner Dose gerade komplett abgeklemmt hast - Herzlichen Glückwunsch dazu; ich hoffe nur, dass davon auch nur einer bereits einen Techniker geordert hat, dessen Kosten dann auf dich gehen). Davon abgesehen fehlt dir jetzt mindestens mal der Abschlusswiderstand und ordentlich verschraubt und gesichert ist die Schirmung auch nicht.

By the way: Die Schwaiger-Dose würde bei dir eh nur zu Problemen führen. Mit deiner jetzigen Dose bist du im hohen Frequenzbereich schon grenzwertig unterwegs - und die Schwaiger hat noch mehr Dämpfung, wodurch du gar keine vernünftige Verbindung mehr aufbauen wirst.

abe000
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.08.2019, 15:47

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von abe000 » 26.08.2019, 20:08

reneromann hat geschrieben:
26.08.2019, 19:37
Weiterhin: Wie kommt man auf die (bescheuerte) Idee, einfach mal eine Dose abzubauen und mitzunehmen, statt einen Techniker zu rufen - noch zumal, wenn man von Kabeltechnik keine Ahnung hat?
Auf Nachfrage im Vodafone-Shop wurde gesagt, ich könne meine Dose aus der alten Wohnung, die extra für uns dort eingebaut wurde, einfach mitnehmen.
So konnte ich leider nicht einschätzen, dass das ganze doch etwas komplizierter ist; zumal bei uns aktuell Internet und TV auf den ersten Blick problemlos laufen.

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von Abraxxas » 26.08.2019, 20:10

reneromann hat geschrieben:
26.08.2019, 19:37
Wie kommt man auf die (bescheuerte) Idee, einfach mal eine Dose abzubauen und mitzunehmen, statt einen Techniker zu rufen
Ganz einfach: weil das früher auch funktioniert hat. (Früher war analog TV)
Die Leute haben eben keine Ahnung wie sensibel und kompliziert die heutige Technik ist. Das lernen manche eben erst, wenns mal so richtig teuer wird.

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Welches ist die richtige Multimedia-Dose?

Beitrag von Abraxxas » 26.08.2019, 20:15

abe000 hat geschrieben:
26.08.2019, 20:08
Auf Nachfrage im Vodafone-Shop wurde gesagt, ich könne meine Dose aus der alten Wohnung, die extra für uns dort eingebaut wurde, einfach mitnehmen.
Was glaubst du warum diese Leute den ganzen Tag in so einem Shop rumstehen und Däumchen drehen? Richtig, weils technische Experten sind die woanders keinen Job gefunden haben. /Sarkasmus aus