Unitymedia Übernahme

Der Platz für Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Unitymedia, z.B. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess. Für das TV- und Radioangebot sowie für die Internet- und Telefontarife stehen Unterforen zur Verfügung. Zum Thema Netzausbau bitte das bestehende Netzausbau-Board benutzen.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Unitymedia findest du auch im Helpdesk.
Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1508
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 03.09.2019, 10:44

carljiri hat geschrieben:
03.09.2019, 10:05
ich hoffe stark auf verbesserungen. mein fly 400 hat probleme an allen ecken und enden...
Ach kuck :shock:
Wo hakt's denn :confused:

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von HNIKAR » 03.09.2019, 15:07

niclas hat geschrieben:
02.09.2019, 18:13
HNIKAR hat geschrieben:
02.09.2019, 16:31


Edit:
Wer von den "Kennern" kann mir mal was konkretes sagen zum Mobilfunkhandling? Was passiert nun mit gratis 500 MB-Tarifen im o2-Netz kurz und mittelfristig? Wird das Netz umgestellt oder die Karten und Tarife von Vodafone exekutiert?
Ich hatte bereits vor Tagen eine Anfrage an den Support geschickt, die mir jedoch noch immer nicht beantwortet wurde...
Lt. heutiger PK werden die alten Mobilfunkpakete im O2 Netz fortgeführt und können auch weiter gebucht werden.
Danke für deine schnelle Teilantwort. Heute morgen bestätigte diese aktuelle Lage dann auch Teltarif:
o2-Mobil­funk­verträge im Voda­fone-Shop?
Durch die Fusion ergibt sich ein Kuriosum: Unity­media verkaufte bisher bekannt­lich Mobil­funk­anschlüsse im Netz von Telefónica (o2). Diese bleiben vorerst weiter erhält­lich, wenn ein Kunde explizit danach fragt. Das ist juris­tisch möglich, da der Vertrags­partner dieser Anschlüsse die Firma Unity­media (und nicht Voda­fone) ist. Zu einem späteren Zeit­punkt dürfte sich die Sach­lage ändern. Vermut­lich wird Voda­fone diesen Kunden früher oder später einen Wechsel "vorschlagen".

Meine Frage geht ja allerdings etwas über den Status Quo hinaus. Mir geht es viel mehr um die Frage, ob die Chance besteht, dass die o2-Tarife in ihrer bisherigen Form einfach ins Vodafone-Netz übernommen werden, oder ob Vodafone in ein paar Monaten einfach sagt: "So Leute, jetzt ist Schluss mit o2 - steigt zum Tag X um auf Vodafone RED oder lasst es und verliert den Mobilanschluss wieder." So wie es sich für mich abzeichnet (Vodafone drückt ja seit gestern recht "brachial" mit seinem Mobilfunk bei Unitymedia rein) und wie es Teltarif andeutet, wird es wohl eher nichts mit einem dauerhaften "kleinen Gratistarif" im Vodafone-Netz mit 500 MB und interner Flatrate. Ein "Versuch" wider alles was sich abzeichnet, würde mich immerhin 30 € kosten. Wenn Vodafone dann aber in ein paar Monaten den Cut macht, wäre es trotzdem vollkommen unnötig in den Sand gesetzt.

twen-fm hat geschrieben:
02.09.2019, 18:47
Ist der ungefähre Zeitpunkt der technischen Zusammenlegung bekannt?
So wie ich es gestern dem Golem-Artikel (und heute Teltarif) entnommen habe, sind die aktuell schon schwer und laufend am Rödeln mit der infrastrukturellen Zusammenlegung. Die Integration insgesamt soll deutlich schneller von statten gehen wie damals bei KDG oder Kabel BW. Das betrifft auch das gemeinsame Zielnetz. Das ist alles quasi ständiges "work in progress". Ein wirklich fixes Datum für den "totalen Switch" wird es daher wohl nicht geben, sondern viele kleine Etappentermine für einzelne Umsetzungen.
Zuletzt geändert von HNIKAR am 03.09.2019, 15:16, insgesamt 2-mal geändert.
Telefon & Redundanz: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via FRITZ!Box 7490
Schnelles Internet: Unitymedia Office Internet 200 (200 MBit/s DL / 15 MBit/s UL, natives Dual Stack) via Hitron CGNV4 Rev. 1A; FW: 4.5.10.192
Fernsehen: DVB-C via Unitymedia am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (demächst hoffentlich auch mit Privaten in HD via CI+Modul und V23 Smartcard...)

carljiri
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 26.07.2012, 09:53

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von carljiri » 03.09.2019, 15:16

AndreasNRW hat geschrieben:
03.09.2019, 10:44
carljiri hat geschrieben:
03.09.2019, 10:05
ich hoffe stark auf verbesserungen. mein fly 400 hat probleme an allen ecken und enden...
Ach kuck :shock:
Wo hakt's denn :confused:
High Ping und starke überlasterscheinungen in den Abendstunden. Segment ist überbucht und wird nicht erneuert.
ich hab den tarif jetzt 1 jahr kostenlos mit wechselbonus gehabt und hab mich nicht beschwert.
jetzt werd ich aber genau protokollieren was in den Abendstunden passiert.
Naja. ist etwas OT hier. Karlsruhe Innenstadt und weststadt sieht echt nicht gut bei UM aus.

Karl.
Newbie
Beiträge: 95
Registriert: 05.10.2018, 17:08

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Karl. » 03.09.2019, 15:39

DerSarde hat geschrieben:
01.09.2019, 18:33
Ist in 32676 Lügde (Kernort) kein Internet mehr möglich?

Der Ort liegt in NRW und gehört zum Netz von Hameln (Niedersachsen).

Es wird nur noch DSL ausgeworfen in der Verfügbarkeitsprüfung.

robert_s
Insider
Beiträge: 3382
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von robert_s » 03.09.2019, 16:02

Karl. hat geschrieben:
03.09.2019, 15:39
Ist in 32676 Lügde (Kernort) kein Internet mehr möglich?
Der Ort liegt in NRW und gehört zum Netz von Hameln (Niedersachsen).
Das wurde bereits hier thematisiert:
viewtopic.php?f=72&t=40478&p=643359#p643345
viewtopic.php?f=72&t=40478&p=643359#p643359

Da muss Vodafone wohl noch mal in der Datenbank nachbessern.

Heh, erst jetzt stellt sich heraus, dass die Aussage "Vodafone Kabel ist nur in 13 Bundesländern verfügbar" gar nicht stimmte, es waren schon mindestens 15... :? Gibt's noch einen Fall in Hessen?

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11960
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DerSarde » 03.09.2019, 16:10

robert_s hat geschrieben:
03.09.2019, 16:02
Gibt's noch einen Fall in Hessen?
Ja, Großkrotzenburg. Hängt am Netz Aschaffenburg.

Das ist aber schon mehrmals hier im Forum geschrieben worden, also ganz unbekannt war es nicht.

Umgekehrt gibt es aber auch ein paar Orte in Bayern, Rheinland-Pfalz oder Niedersachsen, die von Unitymedia versorgt werden.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11960
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DerSarde » 03.09.2019, 17:07

Die Angleichung der TV-Angebote von Vodafone und Unitymedia soll erst 2020 starten.
http://www.digitalfernsehen.de/Unitymed ... 968.0.html
Sinnvoll wäre es ja, diese Angleichung mit der SD-Abschaltung der ÖR zu kombinieren, die wohl im Herbst 2020 stattfinden soll.

Der letzte Satz im Artikel, dass es im Oktober ein neues User Interface für GigaTV geben soll, ist aber mal wieder ein ganz schöner Bock. Dieses neue User Interface wurde tatsächlich im Oktober ausgerollt, aber bereits letztes Jahr... :hirnbump:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11960
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DerSarde » 03.09.2019, 18:36

Da bin ich ja mal gespannt, ob das hier stimmt, was jemand von Vodafone gesagt hat:
https://forum.digitalfernsehen.de/threa ... st-8693806

Jedenfalls wäre es theoretisch möglich, das komplette TV-Angebot beider Anbieter zu übernehmen, und das bei gleichbleibenden Kapazitäten für den Downstream (also so wie es jetzt ist) und ohne Timesharing... :wink:

Ein paar Dinge müssten dafür aber wohl erst noch gemacht werden:
  • Abschaltung von VoD auf 114 und 130 MHz (ist eh mal geplant)
  • Abschaltung von SD bei den ÖR und beim Pay-TV (wird mittelfristig kommen)
  • einige Umstellungen bei den WoWi, um zumindest 842 und 850 MHz frei zu bekommen (könnte durch die Einführung der internationalen Pakete von UM auch bei VFKD erreicht werden, da auf den WoWi-Kanälen oft weitere fremdsprachige Sender eingespeist werden)
Ansonsten wären dann zumindest im VFKD-Gebiet nur noch einige Umbelegungen von TV-Sendern und Downstreams nötig, ein Großteil der Sender und Downstreams könnte aber tatsächlich dort bleiben, wo sie aktuell sind. Nur im Unitymedia-Gebiet wäre es halt ne größere Angelegenheit... ;)
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Samchen
Insider
Beiträge: 4082
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Samchen » 03.09.2019, 19:42

Einer von Vodafone....

Vielleicht auch einer von den VF Beratern!

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11960
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von DerSarde » 03.09.2019, 19:46

Samchen hat geschrieben:
03.09.2019, 19:42
Einer von Vodafone....

Vielleicht auch einer von den VF Beratern!
Wahrscheinlich...
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)