Altkunde Kabel Deutschland möchte "upgraden"

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
mol
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 10.10.2008, 20:50

Re: Altkunde Kabel Deutschland möchte "upgraden"

Beitrag von mol » 04.09.2019, 16:17

VBE-Berlin hat geschrieben:
04.09.2019, 16:11
mol hat geschrieben:
04.09.2019, 16:04
Gibt es irgend eine Möglichkeit, zu meinem bestehenden Altvertrag "Kabel Digital Home" etwas zuzubuchen, damit ich die Privatsender SAT1, RTL usw. in HD empfangen kann?
Vertragstechnisch wird das nicht mehr gemacht. es ist nur eine Umstellung auf die neuen Produkte möglich.
Es wäre wegen Deiner Hardware auch früher nicht gegangen (Upgrade Home -> Home HD ging mal).
mol hat geschrieben:
04.09.2019, 16:04
Führt kein Weg daran vorbei, daß ich ein neues CI+Modul (nochmal + 3 EUR) mit einer neuen Smartcard dazubestelle, was neben den Kosten dann zur Folge hat, daß ich Aufnahmen zumindest der RTL-Gruppe (evtl. auch von anderen Privatsendern) dann nur von der jeweiligen SD-Variante tätigen kann?
Du kannst das Modul auch selbst kaufen. Ob dir das die erhofften 3 Euro bringt, hängt davon ab, welche Produkte an Deinem Haus buchbar sind. Bei einigen Vertragstypen ist das Modul fest im Preis inkludiert.

USB-Recording in HD wirst Du bei der RTL-Gruppe nicht bekommen!
Danke. Ist meine Annahme Kombination aus Vodafone Basic TV (3,99), HD Premium (9,99) und HD Premium plus (6,99) buchen, also insgesamt 21 EUR?
dann so richtig?

Benötige ich bei der Bestellung eine Seriennummer des Moduls (d. h. ich müßte es zuvor kaufen) oder wird das nicht mehr abgefragt?

Und zu Guter Letzt:
Betrifft die Einschränkung der Aufnahmefunktion wirklich nur die RTL-Gruppe (also wohl neben RTL auch RTL2, SuperRTL, RTLplus usw.) oder alle Privatsender?

Nochmals vielen Dank.
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13597
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Altkunde Kabel Deutschland möchte "upgraden"

Beitrag von VBE-Berlin » 04.09.2019, 16:40

mol hat geschrieben:
04.09.2019, 16:17
Ist meine Annahme Kombination aus Vodafone Basic TV (3,99), HD Premium (9,99) und HD Premium plus (6,99) buchen, also insgesamt 21 EUR?
dann so richtig?
Ja, wenn Du es nur an einem TV haben willst.
mol hat geschrieben:
04.09.2019, 16:17
Benötige ich bei der Bestellung eine Seriennummer des Moduls
Vodafone verkauft es für 79 Euro. Wenn Du ein eigenes hast, brauchst Du die Seriennummer. Ob es online möglich ist, mit eigenem Modul den Vertrag zu machen, kann ich nicht sagen. Wir Berater können es buchen.
mol hat geschrieben:
04.09.2019, 16:17
Betrifft die Einschränkung der Aufnahmefunktion wirklich nur die RTL-Gruppe (also wohl neben RTL auch RTL2, SuperRTL, RTLplus usw.) oder alle Privatsender?
Nur die RTL Gruppe.

Aber Achtung: Bei den meisten Fernsehgräten kannst du während einer Aufnahme keine anderes verschlüsseltes Programm schauen.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

mol
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 10.10.2008, 20:50

Re: Altkunde Kabel Deutschland möchte "upgraden"

Beitrag von mol » 04.09.2019, 16:49

VBE-Berlin hat geschrieben:
04.09.2019, 16:40
mol hat geschrieben:
04.09.2019, 16:17
Ist meine Annahme Kombination aus Vodafone Basic TV (3,99), HD Premium (9,99) und HD Premium plus (6,99) buchen, also insgesamt 21 EUR?
dann so richtig?
Ja, wenn Du es nur an einem TV haben willst.
Ich hoffe, ich nerve nicht zu sehr:
Was wäre die Alternative für 2 TV-Geräte? Gibt es das ganze auch mit zwei Smartcards bzw. zwei Modulen?

Ich glaube / hoffe, das war jetzt meine letzte Frage. Nochmals danke.

Du bist Berater bei Vodafone? Kann man dich auch direkt (außerhalb des Forums) erreichen und bei dir direkt buchen?
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13597
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Altkunde Kabel Deutschland möchte "upgraden"

Beitrag von VBE-Berlin » 04.09.2019, 16:54

mol hat geschrieben:
04.09.2019, 16:49
Was wäre die Alternative für 2 TV-Geräte? Gibt es das ganze auch mit zwei Smartcards bzw. zwei Modulen?
Mit Modulen geht es nur relativ teuer mit Zweitkarte (8 + 6,99 Euro)
Bei GiGaTV ist auf den bis zu 2 Zweitboxen für je 5 Euro das gleiche Freigeschaltet, wie auf der Hauptbox. Aber man sollte schon ein bisschen technikbegeistert sein, wenn man die Gigabox bucht.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

mol
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 10.10.2008, 20:50

Re: Altkunde Kabel Deutschland möchte "upgraden"

Beitrag von mol » 04.09.2019, 16:55

ok, danke. Box oder zusätzlichen Receiver möchte ich nicht.
Viele Grüße
Markus

suralanda
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 08.09.2019, 06:10

Re: Altkunde Kabel Deutschland möchte "upgraden"

Beitrag von suralanda » 08.09.2019, 06:30

Hallo Markus,

wenn Du noch diesen alten Vertrag hast - ich würde ihn behalten.
Die Frage ist natürlich, wie viel Du aufnimmst und wie oft Sender wie RTl dabei sind - und wie hochauflösend Dein Fernseher ist, so daß Nicht-HD-Sender zu sehr stören.
Ich hatte diesen Vertrag und habe dann auf HD umgestellt. Ich nehme aber fast nur auf (Panasonic Festplattenrecorder) und brauchte 4 Ci+ Module für alle Geräte im Haus. Was ich nicht wußte: manche Sendungen lassen sich gar nicht aufnehmen, andere müssen innerhalb einer bestimmten Zeit gesehen werden. Manchmal "hakt" die Karte oder benötigt einen Code und auch dann wird nichts aufgezeichnet. Nach ein paar Wochen war ich dermaßen entnervt, daß ich wieder zu meinem Vertrag zurück wollte. Aber das ging nicht, denn der existiert ja lange nicht mehr. Ich bekam dann einen "fernesehen digital" mit erheblich weniger Sendern - und teurer auch noch. Ich war ziemlich bedient. Jetzt nehme ich wieder alles problemlos in SD auf und nur die öffentlich/rechtlichen in HD. Wenn ich einen Film unbedingt in HD sehen möchte streame ich ihn. Das ist günstiger, als alle Vodafone HD-Pakete.
Serien gucke ich auch oft bei Netflix oder im Fernsehen halt SD. Allerdings habe ich auch einen älteren Grundig und der verzeiht SD noch ganz gut.
Das ist natürlich meine persönliche Erfahrung und hängt primär damit zusammen, daß ich fast nur aufzeichne und selten live sehe.
:-)