Eigene Fritzbox nutzen

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
the.hein
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 05.04.2010, 16:13

Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von the.hein » 06.09.2019, 09:15

Hallo,

ich komme günstig (um nicht zu sagen geschenkt) an eine 6490 Cable die kein Branding hat - also eine originalbox von AVM.
Was muss ich tun, um an die SIPDaten von Vodafone/Kabeldeutschland zu kommen? Die muss ich ja eintragen um weiterhin telefonieren bzw. surfen zu können?

Gruß, Heinrich

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2078
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von Menne » 06.09.2019, 10:24

erst mal checken ob die Seriennummer passt, und dann kannste den Code im Kundencenter bestellen!
Der Glubb is a Depp!

Papst78
Fortgeschrittener
Beiträge: 130
Registriert: 22.02.2010, 18:02

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von Papst78 » 06.09.2019, 15:00

Und welche SerienNr muss es sein?

Es ist ne Fritzbox 6490 Cable - so wie auf der AVM Homepage. Was hat es da mit der SerienNr auf sich?

Papst

robert_s
Insider
Beiträge: 3368
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von robert_s » 06.09.2019, 15:13

Papst78 hat geschrieben:
06.09.2019, 15:00
Es ist ne Fritzbox 6490 Cable - so wie auf der AVM Homepage. Was hat es da mit der SerienNr auf sich?
Gar nichts, @Menne hat das mit der Artikelnummer verwechselt. Die muss 2000 2778 sein.

Ansonsten ganz einfach: Vorhandenen Leihrouter ausschalten und abstecken, Fritz!Box anstecken und einschalten, beliebige Webseite im Browser aufrufen und auf das Aktivierungsportal umgeleitet werden, dort Kundennummer und Aktivierungscode eingeben, dann werden die SIP-Daten erzeugt und angezeigt.

Papst78
Fortgeschrittener
Beiträge: 130
Registriert: 22.02.2010, 18:02

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von Papst78 » 06.09.2019, 16:54

Achso. Dürfte die richtige Box sein....

Papst78
Fortgeschrittener
Beiträge: 130
Registriert: 22.02.2010, 18:02

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von Papst78 » 06.09.2019, 17:10

kann ich den Aktivierungscode irgendwo online bestellen?

Edit: Habe mir die Frage gerade selbst beantwortet :)

Hier der Link für alle... https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Endge ... eutschland

Papst78
Fortgeschrittener
Beiträge: 130
Registriert: 22.02.2010, 18:02

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von Papst78 » 06.09.2019, 19:10

Jetzt muss ich aber trotzdem noch zwei Fragen loswerden:

1) Aktivierungscode habe ich gerade per Email bekommen. (finde meine Vertragsunterlagen aktuell nicht). Wenn ich die neue Fritzbox an stöpsel und dann den Aktivierungscode eingebe und angenommen diese (eigene) Fritte geht kaputt. Kann ich dann ohne weiteres wieder die Kabeldeutschland/Vodafone Fritzbox anschliessen?

2) Bis zu welcher Geschwindigkeit funktioniert die Fritzbox 6490? Wenn alles weiterhin stabil läuft, möchte ich ggfs. auf einen höheren Tarif wechseln - bin aktuell noch mit 32Gbit unterwegs und zahle eigentlich jetzt schon mehr, als der 50Gbit Tarif regulär kostet

Gruß, Papst

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1090
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum Kaiserslautern

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von Webmark » 06.09.2019, 19:15

Zu 1: Ja (Zumal du bei einer gemeldeten Störung ohnehin die von Vodafone erhaltene Box anschließen musst, da es ansonsten keinen Support gibt)

Zu 2: 400 Mbit/s sollten damit möglich sein, bin mir aber nicht ganz sicher.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.12 | 2 FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 12.10.2019]

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9725
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von spooky » 06.09.2019, 19:20

Bis 500 Mbit/s ist die Fritzbox 6490 geeignet
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 964
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Eigene Fritzbox nutzen

Beitrag von tomcat0074 » 06.09.2019, 20:24

spooky hat geschrieben:
06.09.2019, 19:20
Bis 500 Mbit/s ist die Fritzbox 6490 geeignet
Du kannst sie auch für 1Gbit/s nehmen, hast halt nur nicht die volle Geschwindigkeit. Aber funktionieren tut die 6490 trotzdem