Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Markster
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14.09.2018, 12:39

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von Markster » 12.12.2018, 20:30

Es funktioniert tatsächlich! Diesen Adapter hatte ich nicht auf der Rechnung... Vielen, vielen Dank, du hast mir sehr geholfen. Hab ewig damit rumgefummelt. DANKE!

Matz
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2019, 10:09

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von Matz » 06.01.2019, 10:16

:kater:
Hi,
Ich habe exakt das gleiche Problem wie Du und komme leider nicht weiter.

Es wäre fantastisch wenn du ein Foto Deiner Verkabelung online stellen könntest?!

Zu allem übel habe ich weder den Adapter noch das y Kabel als Zubehör erhalten. Liegt es eventuell daran?

Viele Grüße

Matz

tomcat0074
Kabelfreak
Beiträge: 1079
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von tomcat0074 » 06.01.2019, 10:27

ja, daran wird es liegen

Matz
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2019, 10:09

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von Matz » 06.01.2019, 11:01

Danke schön mal für die Antwort !

Ich habe die Kabel jetzt bestellt.

Ich bin gespannt ob sich damit die Probleme lösen lassen.

Einen schönen Sonntag

reneromann
Insider
Beiträge: 4527
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von reneromann » 06.01.2019, 12:23

Im Prinzip würde auch ein selbstgecrimptes Kabel mit der richtigen Belegung funktionieren.

Wenn ich mich richtig erinnere, waren die Pins 3/4 von RJ11-Stecker auf die Pins 3/6 des RJ45-Steckers zu belegen.

Matz
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2019, 10:09

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von Matz » 06.01.2019, 13:25

Danke für den Tipp! Aber das habe ich noch nie gemacht und für 7,2€ habe ich die Kabel am Mittwoch...

Matz
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2019, 10:09

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von Matz » 19.01.2019, 11:51

:(
So das andere Kabel ist dran und es klappt immer noch nicht ich bin ratlos ...
Modem ist auf Bridge , die 7590 ist mit dem dsl Anschluss über das Splitter Kabel mit dem phone1 des Modems verbunden und es geht nicht:( was habe ich vergessen?
Gruß Matz

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 421
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von Tom_123 » 19.01.2019, 12:49

Hi,

hast du auch den richtigen TAE -> Rj45 Adapter (schwarz) verwendet und alle Rufnummern in der Fritz!Box gelöscht und die Telefonie mit der auf der Vorseite verlinkten Anleitung eingerichtet?

Matz
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2019, 10:09

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von Matz » 31.01.2019, 15:26

Ich habe alles gemacht wie beschrieben, es funktioniert einfach nicht :(

DSL kable in der Fritzsche —> y-Kabel (dsl) im Adapter —> Adapter quasi im Adapter —> phone 1 vom Router

Nummer in der Software eingetragen ... Status bleibt aus

Ich habe keine Idee mehr.

Wenn ich mein dect Telefon in den phone 1 am Route stecke funktioniert es

Kann mir noch jemand helfen?

Gruß

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 421
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Fritzbox 7590 hinter KD-Kabelmodem: Telefonie funktioniert nicht

Beitrag von Tom_123 » 31.01.2019, 22:06

Hi,

hast du auch die korrekten Adapter (schwarzer TAE auf Rj45) und die richtige Seite des Y-Kabels, die Beschriftung "Telefonanschluss ISDN/analog TEL" kommt in den schwarzen TAE Adapter und die Seite "FRITZ!Box DSL/TEL" in den DSL-Port der Fritz!Box, verwendet?

Konkret sieht die Verkabelung dann so aus:

Kabelrouter -> Rj11 auf TAE Adapter -> schwarzer TAE auf RJ45 Adapter -> !Telefonanschluss ISDN/analog TEL" Kabelende des Y-Kabels -> "FRITZ!Box DSL/TEL" des Y-Kabels in der DSL-Buchse der Fritz!Box -> analoge Festnetzrufnummer in der Fritz!Box eingerichtet -> Telefongerät (DECT, Analog, ISDN, SIP-Client usw.)