Kabel Deutschland weiter in tiefroten Zahlen

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24078
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Kabel Deutschland weiter in tiefroten Zahlen

Beitrag von Heiner » 28.07.2006, 17:21

Kabel Deutschland steckt auch weiter in den roten Zahlen. Die Anzahl der Kabelanschlüsse verringerte sich leicht.

mehr: http://www.satundkabel.de/modules.php?o ... e&sid=9956
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix, Sky Ticket (Entertainment + Cinema)

Benutzeravatar
myRaiko
Newbie
Beiträge: 79
Registriert: 28.05.2006, 19:04
Wohnort: Hannover

Beitrag von myRaiko » 28.07.2006, 17:26

ohha hoffentlich erhöhen sie dann nicht wieder die beiträge um ihre roten zahlen wieder auszugleichen.
.: mEiN bLoG :.
Kabeldeutschland Home Paket + DBox2 (Sagem 2xI) mit Linux Neutrino / Yadi 2.1.0.11

Pace DC220 im Schlafzimmer

Benutzeravatar
Hobler
Kabelexperte
Beiträge: 511
Registriert: 30.04.2006, 12:24
Wohnort: Ettlingen/ Kabel BW

Re: Kabel Deutschland weiter in tiefroten Zahlen

Beitrag von Hobler » 28.07.2006, 17:43

Heiner hat geschrieben:Die Anzahl der Kabelanschlüsse verringerte sich leicht.
Welch Wunder :wink:

mussja
Fortgeschrittener
Beiträge: 348
Registriert: 27.07.2006, 17:34
Wohnort: Holzminden

Beitrag von mussja » 28.07.2006, 17:43

myRaiko hat geschrieben:ohha hoffentlich erhöhen sie dann nicht wieder die beiträge um ihre roten zahlen wieder auszugleichen.
Du glaubst doch nicht, dass die Ideen bei KDG mit seinem Private Equity Besitzer weiter reichen würden als "dann erhöhen wir eben die Gebühren und entlassen Leute".

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24078
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Beitrag von Heiner » 28.07.2006, 17:48

Ich denke, auch denen ist bewusst, dass man nicht endlos erhöhen kann, da man so noch mehr Kunden verliert und am Ende noch besch***ener dasteht...

...60000 weniger Kunden sind sooo viel auch wieder nicht bei insgesamt 9,6 Mio.

P.S.: Die offizielle Meldung - http://helpdesk.kdgforum.de/presse/kdgergebnisse.pdf ;)
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix, Sky Ticket (Entertainment + Cinema)

Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10392
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Beitrag von Knidel » 28.07.2006, 18:07

KDG wird aus den tiefroten Zahlen auch nie rauskommen, wenn sie nicht endlich mal den Kunden etwas bieten. Radiotransponder, ORF, SF, ...

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30223
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Beitrag von twen-fm » 28.07.2006, 18:25

So ist es...mehr Vielfalt für den Kunden, und dann gehts sofort nach oben... :arrow:
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
Power-Gamer2004
Kabelfreak
Beiträge: 1291
Registriert: 20.05.2006, 02:40
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von Power-Gamer2004 » 28.07.2006, 20:55

Die sollen mal ihren Service verbessern, dann rennen auch nicht die Kunden weg.
Kabel Digital Home (Pace/Humax)
Kabel Highspeed 32000/2000 (12.02.08) + Kabel Phone Flat
Scientific Atlanata WebSTAR EPX2203 + D-Link DI-524
Sky
DVB-C (Humax PR-1000HD + Pace)
DVB-S (SkyStar 2 + Humax PR-Fox)
Bose 5.1-System

amsp
Kabelexperte
Beiträge: 937
Registriert: 27.05.2006, 17:45

Beitrag von amsp » 28.07.2006, 21:09

Heiner hat geschrieben:Ich denke, auch denen ist bewusst, dass man nicht endlos erhöhen kann, da man so noch mehr Kunden verliert und am Ende noch besch***ener dasteht...
Deswegen wollen doch die Privaten auch über Sat kassieren, die haben sich sicherlich alle abgesprochen. Endziel wird wohl ein "ab 29,99 €/mtl." sein solche Preise kennt man aus dem angelsächsischen Raum.

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24078
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Beitrag von Heiner » 02.09.2006, 19:57

Zwar schon bissel länger bekannt, doch hier eine weitere Nachricht zum Thema:

http://www.faz.net/d/invest/meldung.aspx?id=31806145

Wollt ich eigentlich schon früher posten. :oops:

KDG hat sogar Kunden gewonnen :shock:
Die Zahl der Kunden mit Kabelanschluss stieg in dem Zwölfmonatszeitraum leicht von 9,568 Mill. auf 9,573 Mill. per Ende Juni 2006.
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix, Sky Ticket (Entertainment + Cinema)