Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
DatenMetzger
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 17.12.2018, 09:55

Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von DatenMetzger » 17.12.2018, 10:26

Hallo *,

ich habe ein seltsames Problem:

Ich bekomme hinter einem Hitron-Router (ohne WLAN) keinen AVM-Router (3272 und 7270) richtig zum Laufen. Wenn man den Rechner (Linux) direkt am Hitron anschließt - alles bestens. Sobald man aber den PC (kabelgebunden) am AVM-Router hinter den Hitron kaskadiert, lässt der AVM-Rouer die Sau raus. Da ist anscheinend DNS tot oder läuft auf Timeout, Seiten werden nicht geladen bzw. laden sich tot, obwohl die gleiche Seite in einem anderen TAB des Browser sofort und anstandslos geladen wird.

An den AVM-Routern selbst kann es nicht liegen. Die laufen beide hinter meinem ipfire anstandslos.

Jetz kommt es aber noch dicker:

Bei meinem anderen Kind haben wir vor kurzem einen 400-Kabel installieren lassen. Da kam dieses mehr als seltsame TG3442DE ran. Mal davon abgesehen, dass die Möhre auf der WEB-Oberfläche sehr rudimentär und elend lahm ist . Bei der Möhre geht ja nicht mal DHCP auf'm LAN. Auf WLAN seltsamerweise DHCP kein Problem. Also erstmal den Linux-Rechner mit fester IP bestückt und per LAN angeschlossen. Als Übergang ja problemlos. ABER: Auch hier spinnt der angeschlossenen AVM-Router hinter dem VF Gerät. Bekomme keine Verbindung. Und ich habe schon einige Router zur Zusammenarbeit "überredet".

Zu Hause habe ich eine eigene 6490 und dahinter einen ipfire. Das geht ohne Murren. War aber anfangs mit den VF-Geräten auch erst ein Rumgezicke.

Aber das Seltsame ist eben die scheinbare Reproduzierbarkeit der Probleme der AVM-Router hinter den VF-Routern. Als wenn VF fremde WLAN-Rouer hinter seinen Kabelroutern blockiert oder behindert, um einbene (teuerer) WLAN-Kabelrouter zu vermieten. Technisch wäre das anhand der MAC-Adresse eine Router ohne Probleme machbar, denn die MAC-Adresse enthält in den erste Stellen die Herstelle-ID. Und AVM ist ja bekannt dafür, ausschließlich Router zu produzieren.

Würde mich mal interessieren, ob Andere Nutzer auch solche Probleme haben?

Gruß DatenMetzger

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12919
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von berlin69er » 17.12.2018, 10:34

Bridgemode ist aktiv?
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von Flole » 17.12.2018, 11:31

DatenMetzger hat geschrieben:
17.12.2018, 10:26
Aber das Seltsame ist eben die scheinbare Reproduzierbarkeit der Probleme der AVM-Router hinter den VF-Routern. Als wenn VF fremde WLAN-Rouer hinter seinen Kabelroutern blockiert oder behindert, um einbene (teuerer) WLAN-Kabelrouter zu vermieten. Technisch wäre das anhand der MAC-Adresse eine Router ohne Probleme machbar, denn die MAC-Adresse enthält in den erste Stellen die Herstelle-ID. Und AVM ist ja bekannt dafür, ausschließlich Router zu produzieren.
Das ist Blödsinn, machbar wäre es aber erstens hat AVM mehrere Hersteller IDs und zweitens haben viele das hier so am laufen (und drittens ist eine der Hersteller IDs zumindest nicht unverschlüsselt in der Firmware enthalten, die hab ich Grad durchsucht).

DatenMetzger
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 17.12.2018, 09:55

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von DatenMetzger » 18.12.2018, 07:20

berlin69er hat geschrieben:
17.12.2018, 10:34
Bridgemode ist aktiv?
Nein. Die VF-Router arbeiten beide auch als Router. Das mit dem Bridgemodus kann ich an dem einen Standort aber nochmal probieren, da liegt kein VOIP drauf. Sollte also ohne Probleme machbar sein.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12919
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von berlin69er » 18.12.2018, 07:31

Ja, teste das mal! Danach beide Geräte, die miteinander verbunden sind neu starten...
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

DatenMetzger
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 17.12.2018, 09:55

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von DatenMetzger » 18.12.2018, 07:32

Flole hat geschrieben:
17.12.2018, 11:31
Das ist Blödsinn, machbar wäre es aber erstens hat AVM mehrere Hersteller IDs und zweitens haben viele das hier so am laufen (und drittens ist eine der Hersteller IDs zumindest nicht unverschlüsselt in der Firmware enthalten, die hab ich Grad durchsucht).
Seltsamerweise passiert aber eben das von mir beschriebene Fehlerbild mit 2 unterschiedlichen Fritten an den besagten VF-Routern.

Hast Du eine Idee, was es ansonsten sein könnte? Das ich die Router kaskadiere und anschließend ein TAB im Browser geht und ein anderer mit der gleichen Seite "am Rad dreht" ist ja schon seltsam. Zumals das ja an unterschiedlichen Standorten und unterschiedlichen Provider-Routern passiert. Da muss ich die beiden FritzBoxen nochmal in Ruhe genau testen. Hatte das bisher nur kurz an meiner eigenen Routerkaskade getestet und keine Probleme damit. Nicht das die beiden FritzBoxen ein Problem mit den reinen Routerbetrieb ohne eigenes Modem haben. Aber bisher ist mir bei meinem Kurztest bisher nicht aufgefallen.

Und nebenbei, welche Firmware hast du durchsucht? Die der Fritzbox oder die des Hitron bzw. TG3442 ?

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1625
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von Abraxxas » 18.12.2018, 10:53

DatenMetzger hat geschrieben:
17.12.2018, 10:26
Da ist anscheinend DNS tot oder läuft auf Timeout, Seiten werden nicht geladen bzw. laden sich tot, obwohl die gleiche Seite in einem anderen TAB des Browser sofort und anstandslos geladen wird.

An den AVM-Routern selbst kann es nicht liegen.
Dann kanns ja nur noch am PC liegen.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1443
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von Flole » 18.12.2018, 12:29

Du kannst die MAC Adresse der Fritzbox ja auch ändern wenn du das als Ursache vermutest.

DatenMetzger
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 17.12.2018, 09:55

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von DatenMetzger » 18.12.2018, 13:55

Abraxxas hat geschrieben:
18.12.2018, 10:53
Dann kanns ja nur noch am PC liegen.
Das denke ich nicht. Der PC läuft ja, direkt am Hitron-Router angeschlossen, anstandslos. Außerdem hatte ich zum Testzeitpunkt einen Laptop dabei. Der hatte das gleiche Fehlerbild.Sehr unwahrscheinlich, das 2 Rechner zum gleichen Zeitpunkt die gleiche Macke haben sollen.

DatenMetzger
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 17.12.2018, 09:55

Re: Router hinter VF-Router funktioniert nicht

Beitrag von DatenMetzger » 18.12.2018, 13:59

Flole hat geschrieben:
18.12.2018, 12:29
Du kannst die MAC Adresse der Fritzbox ja auch ändern wenn du das als Ursache vermutest.
Daran habe ich auch schon gedacht. Weiß aber leider nicht, wie ich das anstellen soll.