Erfahrung mit der VFKD Service Option

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
DerHerrRossi
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29.06.2018, 14:35

Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von DerHerrRossi » 30.12.2018, 20:49

Hallo,
nutzt von euch jemand die Service Option von VFKD zu €2,99/M und könnte mir mitteilen, was diese Option en Detail beinhaltet und ob es etwas nutzt. Ich bin Hauseigentümer. Würden die innerhalb dieser Option auch eine Art Wartung durchführen oder greifen die nur im Störungsfall ein?
Danke vorab.
Sony KD-65XD7504
VU+ Ultimo 4K DVB-S (FBC) + DVB-C (FBC) mit ACL One4All V2.4 V14 SKYKompl VTI 13.x
HD+ HD04
IDLU-UST110-CUO1O-32P Unicable 19,2E+28,2E
Internet+Phone VFKD 200 UL 50
GigaTV HD Premium GigaTV 4K Box
Partnerkarte G09

reneromann
Insider
Beiträge: 3845
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von reneromann » 30.12.2018, 21:27

Was verstehst du unter Wartung? Wenn alles läuft, muss nichts gemacht werden - nur wenn's mal nicht läuft, kostet es ohne die Option 99,50 €.
Musst du dir also selbst durchrechnen, ob eine monatliche Servicegebühr günstiger oder teurer als die einmaligen Kosten bei einer Störung ist.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von Flole » 30.12.2018, 22:03

Eigentlich gibt es auch die kostenlose Entstörung (wenn du genug Wohneinheiten hast), was genau wollen die dir da andrehen? Kabelanschluss Wohnung Express oder sowas?

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelexperte
Beiträge: 947
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von NoNewbie » 30.12.2018, 22:13

Wieso andrehen?
Da ist klar formuliert, dass die bestehende Anlage gewartet wird. Allerdings werden dabei keine Kabel getauscht.
Dabei ist eine Entstörfrist von 24h innerhalb von Werktagen ohne Tiefbau nach Störungsmeldung.
Es ist eben eine Versicherung und dass muss nun jeder für sich entscheiden.
Allerdings macht die Pauschale keine Sinn bei bestehenden Internetanschlüssen von VFKD, da TV-Anlage bis zur 1. MMD kostenlos entstört werden muss.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von Flole » 30.12.2018, 22:18

NoNewbie hat geschrieben:
30.12.2018, 22:13
Allerdings macht die Pauschale keine Sinn bei bestehenden Internetanschlüssen von VFKD, da TV-Anlage bis zur 1. MMD kostenlos entstört werden muss.
Quatsch, in meiner Anlage hat VF überhaupt nichts verloren und auch überhaupt nichts zu entstören. Meine Kabel, meine Verstärker, meine Dosen, mein Problem.

Andrehen weil es eigentlich die kostenlose Entstörung gibt die man mit Mehrnutzervertrag buchen kann, warum soll dann hier dafür Geld bezahlt werden? Ich glaub das ist genau der selbe Kram den die mir auch Mitte des Jahres andrehen wollten (eine Frau aus dem Vertrieb hat hier immer wieder angerufen und die Produkte beworben), wobei es letztendlich keinen Mehrwert bringt

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1268
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von Lutze » 31.12.2018, 11:26

Flole hat geschrieben:
30.12.2018, 22:18
Quatsch
ist das jetzt schon eine Beleidigung? :flöt:
Meine Post stellen ausschließlich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Ich bin weder Kabel-TV noch IP-Spezialist. Auch bin ich kein Rechtsexperte. Ich bin noch nicht mal versierter Laie auf den genannten Gebieten. Es soll aber 2-3 Experten hier im Forum geben die jede Frage engültig und eindeutig klären können.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von Flole » 31.12.2018, 12:16

Sind wir mal wieder auf Post-Jagd und müssen Threads zumüllen?

Und Quatsch ist keine Beleidigung, Beschimpfung und auch kein Angriff gegen eine Person sondern eine Kritik an einer Aussage bzw. eine Wertung dieser.

reneromann
Insider
Beiträge: 3845
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von reneromann » 31.12.2018, 15:11

Flole hat geschrieben:
30.12.2018, 22:18
NoNewbie hat geschrieben:
30.12.2018, 22:13
Allerdings macht die Pauschale keine Sinn bei bestehenden Internetanschlüssen von VFKD, da TV-Anlage bis zur 1. MMD kostenlos entstört werden muss.
Quatsch, in meiner Anlage hat VF überhaupt nichts verloren und auch überhaupt nichts zu entstören. Meine Kabel, meine Verstärker, meine Dosen, mein Problem.
Wobei du ohne Multimediagestattung -die eben genau diese Punkte regelt und die bei einer Mehrnutzeranlage eigentlich vorliegen muss, damit VF überhaupt Internet schaltet- eben keinen Internetanschluss bekommst.
Wenn du einen Einzelvertrag hast, ist es ja wirklich nur dein Problem, wenn durch den Anlagenausfall auch Internet&Telefon tot sind...

Und es gibt durchaus Leute, die für die Entstörung der Anlage lieber VF anrufen und deren Techniker kommen lassen, um die Probleme zu beseitigen (also "dein Problem" zu lösen), statt auf den lokalen Antennenbauer zuzugehen oder selbst (ohne Messgerät und völlig planlos) an der Technik rumzuspielen. Für eben genau diese Nutzer gibt es die Möglichkeit, entweder die 2,99 € mtl. zu zahlen und dafür den Service "kostenlos" in Anspruch nehmen zu können -oder- man bezahlt halt nichts monatlich und steht im Fehlerfall mit der "dicken" Rechnung da. Im Prinzip also nichts anderes als eine Versicherung...
Andrehen weil es eigentlich die kostenlose Entstörung gibt die man mit Mehrnutzervertrag buchen kann, warum soll dann hier dafür Geld bezahlt werden? Ich glaub das ist genau der selbe Kram den die mir auch Mitte des Jahres andrehen wollten (eine Frau aus dem Vertrieb hat hier immer wieder angerufen und die Produkte beworben), wobei es letztendlich keinen Mehrwert bringt
Diese kostenlose Entstörung im MNV gibt es aber nicht für alle Objektgrößen und nicht unter allen Umständen.
Wenn zu wenige WE dran hängen -oder- der Vertrag nicht über lange Zeit geschlossen wird (um mal zwei Faktoren zu nennen), gibt's z.T. keine kostenlose Entstörung.
Das können dir aber sicherlich die hier im Forum herumschwirrenden Medienberater besser erklären.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von Flole » 31.12.2018, 15:33

Bei mir war die zu Beispiel möglich (aber bewusst nicht gebucht damit es mein Problem bleibt) und trotzdem dachte eine nette Dame bei VF das es eine gute Idee wäre mir das kostenpflichtige Angebot vorzutragen. Um wie viele Wohneinheiten geht es hier und welche Option/welches Produkt soll das denn genau sein?

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1268
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Erfahrung mit der VFKD Service Option

Beitrag von Lutze » 31.12.2018, 20:02

Flole hat geschrieben:
31.12.2018, 12:16
Sind wir mal wieder auf Post-Jagd und müssen Threads zumüllen?

Und Quatsch ist keine Beleidigung, Beschimpfung und auch kein Angriff gegen eine Person sondern eine Kritik an einer Aussage bzw. eine Wertung dieser.
Du hast doch geweint als dich jemand Spinner nannte das ist für mich etwa gleichwertig mit Quatsch. Wer bei Spinner mit Anwalt droht sollte eben selbst auch vorsichtig sein. Ich meine ich wurde wegen dem Wort Quatsch oder etwas ähnlichem mal böse abgemahnt weil das eben genau den von dir zitierten Forenregeln widersprach. :wink:
Meine Post stellen ausschließlich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Ich bin weder Kabel-TV noch IP-Spezialist. Auch bin ich kein Rechtsexperte. Ich bin noch nicht mal versierter Laie auf den genannten Gebieten. Es soll aber 2-3 Experten hier im Forum geben die jede Frage engültig und eindeutig klären können.