Kabelnetz wird massiv ausgebaut

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24084
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Kabelnetz wird massiv ausgebaut

Beitrag von Heiner » 29.05.2006, 21:57

Die großen Kabelnetzbetreiber wollen ihre Angebote für digitales Fernsehen, Internet und Telefonie (Triple Play) über das Fernsehkabel mit einer Milliarde Euro bis 2008 ausbauen.

mehr: http://www.satundkabel.de/modules.php?o ... e&sid=8655
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option bis 12/19, Series & Movies + HD-Option ab 01/20, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix, Sky Ticket (Entertainment + Cinema)

tommy
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2006, 21:41
Wohnort: leipzig

Beitrag von tommy » 29.05.2006, 22:06

diese summe ist gerechtfertigt

Torsten

Beitrag von Torsten » 30.05.2006, 11:35

Wird eigentlich auch langsam mal Zeit das Geld in das Netz investiert wird.

Frank_K
Newbie
Beiträge: 58
Registriert: 08.05.2006, 19:08
Wohnort: Ostholstein

Beitrag von Frank_K » 30.05.2006, 21:08

Der digitale Ausbau der Kabelnetze hätte schon längst passiert sein müssen.
Was mich am meisten bei KDG ärgert ist, das man laufend per e-mail oder Post mit Werbung für Internet und Telefonie (Triple Play) über Kabel beworben wird, obwohl es auf lange Zeit noch garnicht möglich ist.

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24084
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Beitrag von Heiner » 31.05.2006, 16:56

Kabelnetzbetreiber investieren kräftig in ihre Netze

Der Ausbau von Triple-Play-Angeboten hin zum Massenmarkt wird für die großen Kabelunternehmen nicht billig: Nach Angaben des Deutschen Kabelverbands wollen die Branchenführer bis Ende 2008 eine Milliarde Euro in die Netzerweiterung investieren.

Gleichzeitig stellte der Verband Preissenkungen schon für dieses Jahr in Aussicht, um auch auf diesem Weg mehr Kunden auf das Angebot der Kabelnetzbetreiber neugierig machen.

Dies kündigten die im Deutschen Kabelverband zusammengeschlossenen großen Marktanbieter Kabel Deutschland, Kabel BW, Ish und Iesy in einer Pressemitteilung an. Um sich auch zukünftig gegen die aufkommenden Triple-Play-Angebote der Telekommunikations- anbieter durchsetzen zu können, wollen die großen Unternehmen im Gegenzug die Reichweite ihrer Triple-Play-Angebote erhöhen.

mehr: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_91186.html
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option bis 12/19, Series & Movies + HD-Option ab 01/20, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix, Sky Ticket (Entertainment + Cinema)

Torsten

Beitrag von Torsten » 31.05.2006, 17:07

Naja dafür hatte es ja auch sehr lange einen Stillstand im Kabel gegeben. Diese Investitionen hätte das Kabel schon viel früher gebraucht. Aber das hat man einfach verschlafen bzw. die Telekom wollte sich selber kein Bein stellen.

Benutzeravatar
Sebastian
Moderator
Moderator
Beiträge: 2307
Registriert: 27.05.2006, 10:14
Wohnort: Hameln

Beitrag von Sebastian » 31.05.2006, 20:36

Die Telekom hätte die netze auch ohne internet und telefon ausbauen können.
Gruß ⓢⓔⓑⓐⓢⓣⓘⓐⓝ

websurfer83
Kabelexperte
Beiträge: 594
Registriert: 17.04.2006, 21:54

Beitrag von websurfer83 » 31.05.2006, 21:04

Frank_K hat geschrieben:Der digitale Ausbau der Kabelnetze hätte schon längst passiert sein müssen.
Was mich am meisten bei KDG ärgert ist, das man laufend per e-mail oder Post mit Werbung für Internet und Telefonie (Triple Play) über Kabel beworben wird, obwohl es auf lange Zeit noch garnicht möglich ist.
Ist bei Kabel BW genau so schlimm. Hier ist auch fast nix ausgebaut. Das ist ein Tropen auf den heißen Stein, was die bis jetzt ausgebaut haben: Ludwigsburg, Mannheim, Ulm, Tübingen, Reutlingen, Karlsruhe, Heidelberg, Freiburg, Villingen-Schwenningen, kleiner Teil von Göppingen. Mehr nicht!