TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
kabel_fan
Kabelexperte
Beiträge: 765
Registriert: 28.01.2013, 11:16

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von kabel_fan » 25.05.2017, 21:26

Aber mit dem Thema hat das alles nichts mehr zu tun. Egal, ist ja alles gesagt :party:

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30150
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von twen-fm » 25.05.2017, 21:42

Stimmt, das alles ist nun wirklich OT geworden und die letzten Beiträge können dorthin verschoben werden.
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13104
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von berlin69er » 26.05.2017, 06:10

Ich wollte noch sagen, dass es vor wenigen Jahren noch viel einfacher lief: da ist man einfach in ein Bürgeramt gefahren, was weniger frequentiert ist und hat maximal 10 Minuten gewartet. Oder sich eben zeitnah einen Termin geben lassen und ist an der Schlange vorbei marschiert... Das geht jetzt alles nicht mehr.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30150
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von twen-fm » 26.05.2017, 19:52

Ich kann mich noch daran auch noch sehr gut erinnern, aber: Diese Zeiten sind endgültig vorbei.
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 708
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von Lars.Berlin » 27.05.2017, 08:17

Mein Sohn ist im BA M/H von Berlin beschäftigt.
Dort hat man erklärt, das wenn es mit der Personalpolitik des Senats so weitergeht, einen Bürgerservice in 5 bis 8 Jahren nicht mehr anbieten kann.
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
2x Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
1x Kabel-Digital-Home-HD auf G09
3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
1x Coolstream-Link, 1x DVB-S2
1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1196
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von NoNewbie » 27.05.2017, 10:00

Im Gesetz steht nun aber mal innerhalb 2 Wochen melden.
siehe https://www.gesetze-im-internet.de/bmg/__17.html

Daher ist es dem Netzanbieter egal, was du für ein Problem hast.
Und wenn ihr in Berlin dass nicht hinbekommt, wie andere Sachen eben auch, dann habt ihr eben Pech.

reneromann
Insider
Beiträge: 4446
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von reneromann » 27.05.2017, 13:06

NoNewbie hat geschrieben:Im Gesetz steht nun aber mal innerhalb 2 Wochen melden.
siehe https://www.gesetze-im-internet.de/bmg/__17.html
Dieser Anforderung ist man, wenn man sich innerhalb dieser Zeit einen Termin geben lässt, nachgekommen - egal wann der Termin stattfindet.
Daher ist es dem Netzanbieter egal, was du für ein Problem hast.
Und wenn ihr in Berlin dass nicht hinbekommt, wie andere Sachen eben auch, dann habt ihr eben Pech.
Wobei im TKG nirgendwo die Forderung nach der Meldebestätigung steht - es reicht also auch die Vermieterbescheinigung, die man bei Anmietung erhält.

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1196
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von NoNewbie » 27.05.2017, 13:32

Im Gesetz steht eindeutig, dass man sich anzumelden hat.
Da steht nicht, dass man innerhalb von 2 Wochen einen Termin vereinbart, um sich anzumelden.

Und nur weil hier einige Leute sich melden, dass das in Berlin nicht geht, schaffen es doch wohl viele andere Gemeinden.

Lutze

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von Lutze » 27.05.2017, 13:46

NoNewbie hat geschrieben:Im Gesetz steht eindeutig, dass man sich anzumelden hat.
man hat sich ja angemeldet bei der Meldebehörde. :twisted: Angemeldet das man sich anmelden will. Den Text kann man sehr weit auslegen und wenn man den Termin geholt hat dürfte damit dann auch dem Gesetz genüge getan sein.

Burkhard10
Insider
Beiträge: 2060
Registriert: 11.07.2011, 18:27
Wohnort: Berlin

Re: TV-Kabel: Gericht bestätigt Sonderkündigungsrecht bei Umzug....

Beitrag von Burkhard10 » 27.05.2017, 15:23

Nur durch holen eines Termines zur Anmeldung, hat man sich nicht angemeldet . Da kann man nichts auslegen.