ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
andi1963
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2018, 11:08

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von andi1963 » 20.02.2018, 20:49

TV Geräte haben allerdings eh nicht die schnellste Umschaltzeit. Die schnellste Umschaltzeit, die ich je gesehen habe schafft meine Dreambox DM900UHD. Sowohl über Sat als auch Kabel und DVB-T2. Bei IPTV kann sie nicht mithalten.

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 685
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von Lars.Berlin » 20.02.2018, 21:02

andi1963 hat geschrieben:
20.02.2018, 20:49
TV Geräte haben allerdings eh nicht die schnellste Umschaltzeit. Die schnellste Umschaltzeit, die ich je gesehen habe schafft meine Dreambox DM900UHD. Sowohl über Sat als auch Kabel und DVB-T2. Bei IPTV kann sie nicht mithalten.
Die VU's mit ihren FBC-Tunern, sind das Schnellste an Umschaltzeiten, was ich je gesehen habe !
Eine Dream hatte ich mal zu 8000er-Zeiten ! Die war aber seinerzeit auch Spitze !
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
0,85 cm Astro/Kathrein-Spiegel mit LNB's für 13,0°E & 19,2°E
VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
2x Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
1x Kabel-Digital-Home-HD auf G09
3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S, 2x DVB-C, 1TB-HDD
2x Coolstream-Trinity, 1x DVB-C
2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

andi1963
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2018, 11:08

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von andi1963 » 20.02.2018, 21:08

Die Dream800 habe ich gerade beerdigt. Die war im Vergleich zur 900er eine Schmecke. Aber man darf ja auch das Alter der 800 nicht vergessen. Schneller als die 900er ist, geht zu mindest bei unverschlüsselten Sendern nicht mehr. Es gibt quasi keine Pause beim Umschalten.

robert_s
Insider
Beiträge: 3111
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von robert_s » 21.02.2018, 00:20

berlin69er hat geschrieben:
19.02.2018, 08:07
Du bist offenbar nicht ganz auf dem aktuellen Stand: google doch mal nach FBC Tuner!
Kenne ich, steckt in meinem Kabelrouter. Aber nenn mir doch mal ein TV-Gerät mit FBC-Tuner. Ich kenne das bisher nur aus "Spezialistenboxen". Kein Mainstream.
berlin69er hat geschrieben:
19.02.2018, 08:07
Meine Umschaltzeiten stehen dem analogen TV in nichts nach. Aber auch IPTV kommt da nicht mit...
Welches IPTV-Angebot hast Du denn genutzt? Mit dem "Instant Channel Change" mit Hilfe von D-Servern hat ja schon der "Mediaroom"-basierte IPTV-Service der Telekom von 10 Jahren Umschaltzeiten in diesem Bereich ermöglicht - allerdings nur einmalig, weil Box und Anschluss zu schwachbrüstig waren um mehrmals schnell den Kanal zu wechseln (d.h. der Wechsel ging schnell, aber dann musste man mind. 0,6s auf dem Kanal verweilen).
berlin69er hat geschrieben:
19.02.2018, 08:07
Na ja, aber an dir prallen ja alle Argumente ab, weil du womöglich beruflich mit IPTV zu tun hast?
Da liegst Du völlig daneben. Telekom-IPTV habe ich 2008 bei der ersten Gelegenheit gekündigt (vorher bekam man kein VDSL ohne IPTV), weil die Boxen einfach *rschlahm wegen grottiger Firmware waren. 2014 hatte ich wieder Telekom-IPTV, weil die Telekom das für eine MVLZ ohne Aufpreis verschenkte. Das hatte sich in den 6 Jahren kein bisschen weiterentwickelt (wobei ich allerdings auch denselben IPTV-Receiver wieder ausgebuddelt habe, aber da hätte man inzwischen ja auch mal eine anständige FIrmware entwickeln können)... Seit 2016 bin ich bei Vodafone Kabel, ganz ohne (IP)TV, nutze aber zunehmend Streaming (Youtube, Amazon).

Dass der "Rundfunk" aussterben wird sage ich nicht, weil ich etwas damit/daran verdienen würde, sondern aus technischer Überzeugung. Rundfunk ist ein Relikt aus Zeiten mangelhafter technischer Möglichkeiten, ebenso wie Schallplatten, Tonbänder, VHS, PAL, Verbrennungsmotoren, etc etc. Dass etwas nach Jahrzehnten der Entwicklung einen gewissen Reifegrad erreicht hat, bedeutet keineswegs, dass es der Weisheit letzter Schluss ist. Und dass die "Nachfolgetechnik" diesen Reifegrad noch nicht erreicht hat, heisst auch nicht, dass die nichts taugt und die alte Technik nicht ablösen wird.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11460
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von DerSarde » 21.02.2018, 00:27

robert_s hat geschrieben:
21.02.2018, 00:20
Kenne ich, steckt in meinem Kabelrouter. Aber nenn mir doch mal ein TV-Gerät mit FBC-Tuner. Ich kenne das bisher nur aus "Spezialistenboxen". Kein Mainstream.
Also die GigaTV-Box als "Spezialistenbox" zu bezeichnen, ist schon sehr interessant... :wink2:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

robert_s
Insider
Beiträge: 3111
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von robert_s » 21.02.2018, 00:43

DerSarde hat geschrieben:
21.02.2018, 00:27
Also die GigaTV-Box als "Spezialistenbox" zu bezeichnen, ist schon sehr interessant... :wink2:
Und die GigaTV-Box hat auch instantanen Kanalwechsel? Habe die Diskussion kaum verfolgt, aber was ich gelesen habe, klang eher negativ...

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11460
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von DerSarde » 21.02.2018, 00:48

robert_s hat geschrieben:
21.02.2018, 00:43
Und die GigaTV-Box hat auch instantanen Kanalwechsel? Habe die Diskussion kaum verfolgt, aber was ich gelesen habe, klang eher negativ...
Ne, hat sie (leider) nicht, obwohl aktuell eigentlich 3 Demodulatoren für den schnellen Kanalwechsel reserviert sind. Meist dauert es genau oder ein klein bisschen mehr als 1 Sekunde für den Kanalwechsel.
Liegt aber nicht an der Hardware, sondern eher an der Software und der erforderlichen Verbindung mit der Cloud. Wenn die Box im Fallbackmodus (d.h. ohne Cloudanbindung) ist, geht das Umschalten nämlich oft schneller.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Peter65
Insider
Beiträge: 8835
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von Peter65 » 21.02.2018, 19:26

Ein FBC Tuner mit 8 Demulatoren alleine reicht aber nicht.
Ohne ein Plug In welches den schnellen Kanalwechsel ermöglicht wird das nichts, da wird nämlich schon "vorgetunt", sprich es werden die einzelnen "Tuner" vorprogrammiert.
Und der Unterschied ist sehbar.

Zum Vergleich hatte ich mal openatv 6.1 auf meiner Uno 4K, das gibt es dieses Plug In nicht, das umschalten war zwar schnell, aber im Vergleich mit der Uno 4K SE spürbar langsamer.
Trotzdem wars wesentlich schneller als z.B. bei den DVR.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29731
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von twen-fm » 12.10.2018, 18:43

*Thread hochhol*

Nun stehen die Daten und Fakten fest!

Quelle: https://www.infosat.de/digital-tv/ard-a ... tehen-fest

Das wichtigste für uns:

„Mit den beiden großen Kabelnetzbetreibern wurde die Einspeisung im neuen Einspeisevertrag vertraglich vereinbart, aber auch andere Kabelnetzbetreiber können das Angebot dann in HD einspeisen“, wies der BR-Sprecher darauf hin.


Über Satellit wird auf folgender Frequenz gesendet werden:
Die Ausstrahlung erfolgt unverschlüsselt auf dem Transponder 39, Frequenz 11.053 H, SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK.
Keine Signatur mehr!

KimKabelSüdholstein
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 11.10.2011, 23:41
Wohnort: Trittau (Schleswig-Holstein)

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von KimKabelSüdholstein » 12.10.2018, 23:04

Der wird dann zu 100% auf dem Kanal E35/586 MHz von Tagesschau 24HD eingespeist, alle mit Analogabschaltung sehen ihn dann. Aber ab März ist es ja überall Geschichte.