M7 startet UHD-Paket zur AngaCom

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11836
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

M7 startet UHD-Paket zur AngaCom

Beitrag von DerSarde » 20.05.2019, 20:01

Im Juni zur AngaCom will M7 ein UHD-Paket starten, das in den entsprechenden Kabelnetzen mit M7-Paketen eingespeist werden kann.
https://www.teltarif.de/m7-deutschland- ... 76689.html

Damit haben VF bzw. UM jetzt wohl bald die rote Laterne, was UHD-Programme abseits von Sky angeht... :roll:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Peter65
Insider
Beiträge: 8938
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: M7 startet UHD-Paket zur AngaCom

Beitrag von Peter65 » 20.05.2019, 21:10

DerSarde hat geschrieben: Damit haben VF bzw. UM jetzt wohl bald die rote Laterne, was UHD-Programme abseits von Sky angeht... :roll:
Ja, nur wer könnte das nutzen?
Bei VF/KD nur die die ne Giga Box haben, aber selbst Sky UHD ist da nicht.
Würde VF/KD das auch auf der Sky Q bzw. auf Karten die in einem CI+Modul verwendet werden freigeschalten?
Abgesehen von den doch notwendigen Kapazitäten dafür im Kabel.
Umsonst dürfte da ja auch nicht sein.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

DarkNike
Insider
Beiträge: 5419
Registriert: 01.05.2006, 16:48
Wohnort: Bayern

Re: M7 startet UHD-Paket zur AngaCom

Beitrag von DarkNike » 20.05.2019, 22:12

Ich sehe selbst in den nächsten Jahren nicht viel in Sachen UHD bei der Vodafone. Im Gegenzug wird sicherlich das HD Bild noch verschlechtert.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9619
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: M7 startet UHD-Paket zur AngaCom

Beitrag von spooky » 21.05.2019, 00:08

Ich sehe UHD nur als Stream bei VF
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13059
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: M7 startet UHD-Paket zur AngaCom

Beitrag von berlin69er » 21.05.2019, 07:54

Sehe ich (leider) ähnlich!
Da die Prioritäten von VF eindeutig auf dem Ausbau des Inet Angebotes liegen und das klassische Kabel TV für die offensichtlich nur noch ein lästiges Anhängsel ist, wird man sich mehr und mehr zum Streaming orientieren.
UHD per Kabel TV, so wie das Netz jetzt aussieht, macht momentan ja auch keinen wirklichen Sinn, was man auch bei den Sky Sendern sieht. Wenn die auf Sendung gehen, leiden andere Sender massiv darunter und verlieren deutlich an Qualität.
Zudem ist es ja zur Zeit unmöglich zu UHD auch noch z.B. HDR und Dolby Atmos zu übertragen, so wie es einige Streaminganbieter vormachen.
Eine Umrüstung und einen Ausbau des Netzes (DVB-C2 o.ä.), welches dazu vermutlich notwendig wäre, wird VF nicht allein für Kabel TV finanzieren wollen. Nicht wo man eine Streaminglösung viel einfacher und günstiger haben kann.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 4753
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: M7 startet UHD-Paket zur AngaCom

Beitrag von GLS » 22.05.2019, 20:55

berlin69er hat geschrieben:
21.05.2019, 07:54
Eine Umrüstung und einen Ausbau des Netzes (DVB-C2 o.ä.), welches dazu vermutlich notwendig wäre, wird VF nicht allein für Kabel TV finanzieren wollen. Nicht wo man eine Streaminglösung viel einfacher und günstiger haben kann.
Beim digitalen Fernsehen gibt es nur noch Streams, egal ob per Broadcast oder IP. Die Technik für UHD ist längst da, denn DOCSIS 3.1 kann auch im Broadcast verwendet werden. Die Tuner müssen halt nicht nur in die Modems, sondern auch in die Fernseher und die Kopfstationen müssen entsprechend aufgerüstet werden, sofern sie es als CCAPs nicht eh schon sind. Netzseitig muss sonst nichts mehr gemacht werden.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der Unitymedia-Kabelnetze [Regionen 5, 6, 8]

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13059
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: M7 startet UHD-Paket zur AngaCom

Beitrag von berlin69er » 23.05.2019, 06:47

Deshalb sage ich ich ja, derzeitiges DVB-C...
Das Problem ist dann auch, dass alle die sich vielleicht jetzt einem DVB-C TV oder Receiver zugelegt haben nochmal kaufen dürfen. Genauso sieht es bei den Receivern von Sky aus. Broadcast fähige Geräte für Kabelempfang kenne ich keinen.
Nur so ein Zwittergerät von Technisat.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.