Karte oder WLAN

In diesem Forum geht es um andere Receiver, als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort) oder Vodafone GigaTV vertriebenen und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
Fritz37
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.03.2019, 14:01

Karte oder WLAN

Beitrag von Fritz37 » 27.03.2019, 14:10

Hallo bin neu im Forum,

habe ein 200 Mbit Internet und Phone Vertrag bei Vodafone (ehemals Kabel Deutschland).
Bisher wird mein Fernseher mit einer CF Einsteckkarte betrieben, soweit ich weiss.
Nun haben wir für das Schlafzimmer einen zweiten Fernsher angeschafft.
Jetzt die Frage:
Ist es besser eine zweite Karte zu bestellen oder wie ein Techniker meinte mit zwei extra Receivern jeweils einen Fernseher über WLAN zu betreiben.
Nebenbei gefragt, gibt es Möglickeiten alte analoge Radios zu betreiben ?
Momentan habe ich eine DAB über Kophhörerausgang mit meiner Anlage verbunden.
Gibt es da besser Möglichkeiten ohne langes Kabel vom WZ in die Küche?

Benutzeravatar
NE3_Technician
Fortgeschrittener
Beiträge: 433
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Karte oder WLAN

Beitrag von NE3_Technician » 28.03.2019, 21:06

Fritz37 hat geschrieben:
27.03.2019, 14:10
Hallo bin neu im Forum,

habe ein 200 Mbit Internet und Phone Vertrag bei Vodafone (ehemals Kabel Deutschland).
Bisher wird mein Fernseher mit einer CF Einsteckkarte betrieben, soweit ich weiss.
Nun haben wir für das Schlafzimmer einen zweiten Fernsher angeschafft.
Jetzt die Frage:
Ist es besser eine zweite Karte zu bestellen oder wie ein Techniker meinte mit zwei extra Receivern jeweils einen Fernseher über WLAN zu betreiben.
Es gibt die Möglichkeit einfach das im Schlafzimmer zu schauen, was der TV empfängt ohne zusätzliche Hardware.(Verzicht auf Zusatzprogramme und private in HD)
Es gibt die Möglichkeit eine zweite Karte zu bestellen und das entsprechende CI Modul.
Es gibt die Möglichkeit einen Receiver zu bestellen und diesen an den TV im Schlafzimmer anzuschliessen.
Es gibt die Möglichkeit einen GIGA TV Receiver zu bestellen und diesen Anzuschliessen.( Internetanschluss muss vorhanden sein. Würde dann allerdings die Karte und das Modul im Schlafzimmer betreiben und die GIGA Box an den Haupt TV anschliessen)

Es gibt die Möglichkeit eine GIGA TV NET Box zu bestellen. Eine reine Streamingbox ...sprich man braucht eine Internetverbindung im SZ (LAN/WLAN). Diese streamt dann das TV Programm übers Internet
Nebenbei gefragt, gibt es Möglickeiten alte analoge Radios zu betreiben ?
Ja Vodafone bietet entsprechende Boxen/Receiver an, die man zw. MMD und Radio klemmen kann.
https://kabel.vodafone.de/static/media/ ... ceiver.pdf
Momentan habe ich eine DAB über Kophhörerausgang mit meiner Anlage verbunden.
Gibt es da besser Möglichkeiten ohne langes Kabel vom WZ in die Küche?
Ich weiß gerade nicht was mit "DAB" in diesem Zusammenhang gemeint ist, aber es gibt mittlerweile Funkkopfhörer mit denen man durchs halbe Haus rennen kann, ohne die Verbindung zu verlieren.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Peter65
Insider
Beiträge: 8784
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Karte oder WLAN

Beitrag von Peter65 » 28.03.2019, 22:57

NE3_Technician hat geschrieben:
Fritz37 hat geschrieben: Nebenbei gefragt, gibt es Möglickeiten alte analoge Radios zu betreiben ?
Ja Vodafone bietet entsprechende Boxen/Receiver an, die man zw. MMD und Radio klemmen kann.
https://kabel.vodafone.de/static/media/ ... ceiver.pdf
Ne, analog ist nicht mehr, der per Link empfohlene Radio-Receiver ist ein DVB-C Radio Receiver.
Wenn der Radioanschluß der Antennendose nur die ehemaligen UKW Frequenzen ausgibt, dann bleibt der Radio-Receiver stumm, er empfängt nichts.
Allerdings sind die ehemals analog übertragenen Sender jetzt über den TV Anschluß einer Antennendose digital zu empfangen.
NE3_Technician hat geschrieben:
Fritz37 hat geschrieben: Momentan habe ich eine DAB über Kophhörerausgang mit meiner Anlage verbunden.
Gibt es da besser Möglichkeiten ohne langes Kabel vom WZ in die Küche?
Ich weiß gerade nicht was mit "DAB" in diesem Zusammenhang gemeint ist, aber es gibt mittlerweile Funkkopfhörer mit denen man durchs halbe Haus rennen kann, ohne die Verbindung zu verlieren.
Ich würd das so deuten, ein DAB+ Empfänger über den Kopfhörerausgang des DAB+ Gerätes mit einem Eingang der vorhandenen Anlage verbunden ist.
Wobei sich mir die Frage stellt, wie kam der analoge Kabelempfang zur Anlage? Auch das ging ja nur per Kabel.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1668
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Karte oder WLAN

Beitrag von Abraxxas » 28.03.2019, 23:12

Fritz37 hat geschrieben:
27.03.2019, 14:10
Nebenbei gefragt, gibt es Möglickeiten alte analoge Radios zu betreiben ?
Natürlich, ganz einfach per Wurfantenne. Dachantenne wäre natürlich besser.

Peter65
Insider
Beiträge: 8784
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Karte oder WLAN

Beitrag von Peter65 » 28.03.2019, 23:42

Abraxxas hat geschrieben:
Fritz37 hat geschrieben: Nebenbei gefragt, gibt es Möglickeiten alte analoge Radios zu betreiben ?
Natürlich, ganz einfach per Wurfantenne. Dachantenne wäre natürlich besser.
Jupp, mir kommt hier der Verdacht das diesbezüglich was die Analogabschaltung betrifft, einiges falsch verstanden worden ist.
Fritz37 hat geschrieben: Bisher wird mein Fernseher mit einer CF Einsteckkarte betrieben, soweit ich weiss.
Auch hier passt was nicht, CF-Karten sind Speicherkarten, aber keine Karten worüber man verschlüsselte TV Sender sehen kann.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Benutzeravatar
NE3_Technician
Fortgeschrittener
Beiträge: 433
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Karte oder WLAN

Beitrag von NE3_Technician » 29.03.2019, 06:06

Peter65 hat geschrieben:
28.03.2019, 22:57
NE3_Technician hat geschrieben:
Fritz37 hat geschrieben: Nebenbei gefragt, gibt es Möglickeiten alte analoge Radios zu betreiben ?
Ja Vodafone bietet entsprechende Boxen/Receiver an, die man zw. MMD und Radio klemmen kann.
https://kabel.vodafone.de/static/media/ ... ceiver.pdf
Ne, analog ist nicht mehr, der per Link empfohlene Radio-Receiver ist ein DVB-C Radio Receiver.
Wenn der Radioanschluß der Antennendose nur die ehemaligen UKW Frequenzen ausgibt, dann bleibt der Radio-Receiver stumm, er empfängt nichts.
Allerdings sind die ehemals analog übertragenen Sender jetzt über den TV Anschluß einer Antennendose digital zu empfangen.
Ja ich hab "Radio" als Stereoanlage bzw. Radio mir chincheingang interpretiert. Wenn das Gerät so etwas hat kann man mit dem digitalen Radioreceiver die Anlage weiter nutzen. Nur der direkte Radioeingang und das analoge Empfangsmodul sind dann nutzlos und können nicht mehr genutzt werden.

Ich denke hier ist einfach nur der Buchstabe falsch "CI " gemeint und "CF" geschrieben.Passiert halt. :)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Peter65
Insider
Beiträge: 8784
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Karte oder WLAN

Beitrag von Peter65 » 29.03.2019, 11:15

NE3_Technician hat geschrieben: Ja ich hab "Radio" als Stereoanlage bzw. Radio mir chincheingang interpretiert. Wenn das Gerät so etwas hat kann man mit dem digitalen Radioreceiver die Anlage weiter nutzen. Nur der direkte Radioeingang und das analoge Empfangsmodul sind dann nutzlos und können nicht mehr genutzt werden.
Preisfrage, was versteht der TE unter "alten analoge Radios"?
Die sollten aber UKW empfangen können, über Antenne, so das die weitergenutzt werden können.
Fritz37 hat geschrieben: Gibt es da besser Möglichkeiten ohne langes Kabel vom WZ in die Küche?
Da dürfte UKW über Antenne die einzigste Möglichkeit sein.
NE3_Technician hat geschrieben: Ich denke hier ist einfach nur der Buchstabe falsch "CI " gemeint und "CF" geschrieben.Passiert halt. :)
Möglich, keine Ahnung.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Fritz37
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.03.2019, 14:01

Re: Karte oder WLAN

Beitrag von Fritz37 » 14.04.2019, 22:30

In der Fritzbox 6490 gibt es einen Sendersuchlauf ? Kann man ohne Zusatzgeraete Fernsehen empfangen ?

Peter65
Insider
Beiträge: 8784
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Karte oder WLAN

Beitrag von Peter65 » 14.04.2019, 22:53

Jupp, die 6490 kann DVB-C, aber ohne Geräte die über die entsprechenden Player verfügen wird das nichts. Das ist Streaming über WLAN/LAN, kein reiner DVB-C Empfang.
Und da allerdings nur unverschlüsselte Sender.
Wie wär wenn du dich mal erklärst was die die hier aufgetauchten Fragen/Unklarheiten betrifft? Z.B. dem Radioempfang.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U