Analogabschaltung Dresden: nur noch 3 Upstream Kanäle

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
TAC
Newbie
Beiträge: 54
Registriert: 22.04.2010, 12:57

Re: Analogabschaltung Dresden: nur noch 3 Upstream Kanäle

Beitrag von TAC » 10.10.2018, 17:09

alldie hat geschrieben:
10.10.2018, 16:59
Und ja, ich wohne in Dresden :-)
Oh man, steht ja auch in der Überschrift von diesem Thread. :oops:

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Analogabschaltung Dresden: nur noch 3 Upstream Kanäle

Beitrag von in-need-for-speed » 10.10.2018, 17:22

Wenn das eine DVB-T2 Einstreuung ist, warum sind dann auf 618MHz und 674MHz keine Störungen? Und was soll 138MHz stören?
Zudem sind die über 40dB Rauschabstand viel zu gut für Einstreuungen.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10591
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Analogabschaltung Dresden: nur noch 3 Upstream Kanäle

Beitrag von DerSarde » 10.10.2018, 17:44

Sieht eher danach aus, dass der Pegel oder der SNR zeitweise mal kurz absackt, und so die Fehler verursacht werden.
Das kann dann bei den normalen Werten im Router nicht nachvollzogen werden, sondern nur, wenn man sie kontinuierlich überwacht (Monitoring).

Diese Vermutung gibt es ja schon länger, insbesondere in Bezug auf die 138-162 MHz.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

DarkStar
Insider
Beiträge: 5962
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Analogabschaltung Dresden: nur noch 3 Upstream Kanäle

Beitrag von DarkStar » 10.10.2018, 17:51

Mit einen DVB-C Stick und einen PI kann man das selbst Monitoren.

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Analogabschaltung Dresden: nur noch 3 Upstream Kanäle

Beitrag von in-need-for-speed » 10.10.2018, 18:24

Aber DVB-T2 sollten doch kontinuierliche Störungen bringen, wenn überhaupt. Bei gewohnlichen Rückwegstörern u.ä. hast Du natürlich recht damit. Die treten gerne mal im Millisekundenbereich auf.

alldie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 17.12.2008, 10:02

Re: Analogabschaltung Dresden: nur noch 3 Upstream Kanäle

Beitrag von alldie » 20.10.2018, 19:52

Es wird nicht gerade besser:
aktuell.jpg
Seit der Umstellung kommt auch täglich:
No Ranging Response received - T3 time-out

Mit der Verbindung habe trotzdem (noch) keine Probleme, zocken geht bisher ohne Abbrüche, Speedtest ist auch ok.

Gruß
Alex.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fritz 6430, VF Red Internet & Phone 200

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Analogabschaltung Dresden: nur noch 3 Upstream Kanäle

Beitrag von in-need-for-speed » 25.10.2018, 18:05

Du solltest das mal als Störung melden. Auch wenn Du dann mal ein paar Tage den Providerrouter ran hängen müsstest, damit sie die Fehlerraten sehen.