Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
Gurke33
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 04.10.2018, 21:50

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von Gurke33 » 25.10.2018, 22:58

fernsehdoc hat geschrieben:
25.10.2018, 12:18
Hallo,

Stade hat letzte Nacht eine neue CMTS von Casa Systems bekommen.
Vormals werkelte hier eine von Arris.

Viele Grüße,

Harald

PS: MSE-Werte haben sich leicht verbessert
Screenshot_2018-10-25_12.21.png


Ah deswegen ist gegen 3 das Internet komplett weg gewesen. Hab leider immer noch nur 8 Kanäle im Down. Und somit keine wirkliche Stabile Leitung um die Zeit.

Allerdings ist bei der Senderichtung das dBuV minimal gestiegen bei mir. Vorausgesetzt das hat damit zu tun.
Unbenannt.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
fernsehdoc
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 03.06.2015, 12:22
Wohnort: Stade

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von fernsehdoc » 26.10.2018, 00:07

Gurke33 hat geschrieben:
25.10.2018, 22:58
fernsehdoc hat geschrieben:
25.10.2018, 12:18
Hallo,

Stade hat letzte Nacht eine neue CMTS von Casa Systems bekommen.
Vormals werkelte hier eine von Arris.

Viele Grüße,

Harald

PS: MSE-Werte haben sich leicht verbessert
Screenshot_2018-10-25_12.21.png


Ah deswegen ist gegen 3 das Internet komplett weg gewesen. Hab leider immer noch nur 8 Kanäle im Down. Und somit keine wirkliche Stabile Leitung um die Zeit.

Allerdings ist bei der Senderichtung das dBuV minimal gestiegen bei mir. Vorausgesetzt das hat damit zu tun.
Unbenannt.PNG
Hallo,

das du nur 8 Downloadkanäle bekommst, kann folgende Gründe haben:
- Dein Wohngebiet ist nicht auf 860 MHz ausgebaut.
- Deine Hausverteilanlage ist nicht auf 860 MHz ausgebaut oder fehlerhaft.

Hier mein DVB-C Spektrum in 21684 Stade-Wiepenkathen:
DVB-C Spektrum_2018-10-25_23.45.png
Mach am besten unter "Störungen, Ausfälle und Speedprobleme" einen eigenen Thread auf, in dem du dein Problem schilderst.
Angabe von Plz. und Wohnort kann nicht schaden, handelt es sich um ein Ein- oder Mehrfamilienhaus und veröffentliche dort dein DVB-C Spektrum.

Viele Grüße,

Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Seit 2018-11-12: MagentaZuhause XL

http://legacy.speedtest.net/result/7886011003.png

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von in-need-for-speed » 28.10.2018, 02:41

@Gurke33: Meine beiden letzten Posts gelten noch. {=Unter 470MHz müsste dein Pegel zu niedrig für QAM256 sein = Immernoch etwas zu viel Schräglage bei knappen Pegeln. Der Upstream-Pegel ist nurnoch 1,5dB vom Ideal entfernt. Spätestens ab der Analogabschaltung brauchst Du das.}


@fernsehdoc: Ist Analog TV schon abgeschaltet?

Benutzeravatar
fernsehdoc
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 03.06.2015, 12:22
Wohnort: Stade

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von fernsehdoc » 28.10.2018, 22:58

@fernsehdoc: Ist Analog TV schon abgeschaltet?
Nein, die Analogabschaltung soll am 29.11.2018 erfolgen.
Seit 2018-11-12: MagentaZuhause XL

http://legacy.speedtest.net/result/7886011003.png

Gurke33
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 04.10.2018, 21:50

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von Gurke33 » 01.11.2018, 13:45

in-need-for-speed hat geschrieben:
28.10.2018, 02:41
@Gurke33: Meine beiden letzten Posts gelten noch. {=Unter 470MHz müsste dein Pegel zu niedrig für QAM256 sein = Immernoch etwas zu viel Schräglage bei knappen Pegeln. Der Upstream-Pegel ist nurnoch 1,5dB vom Ideal entfernt. Spätestens ab der Analogabschaltung brauchst Du das.}


@fernsehdoc: Ist Analog TV schon abgeschaltet?
Hey, habe hier irgendwo die Tabelle gefunden gehabt. Dort wurde gesagt das über 107 im upstream nicht gut ist. Von daher hab ich das sogar Teils wieder runtergestellt.


@fernsehdoc und danke für die Info. Angeblich wird hier Ende Dezember ausgebaut.. bin mal gespannt..

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von Flole » 01.11.2018, 15:41

Du meinst hochgestellt, die Verstärkung muss hochgestellt werden damit der Sendepegel sinkt.

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von in-need-for-speed » 01.11.2018, 17:09

Gurke, da hast Du dich verguckt.

Uploadwerte für Docsis 3.0 QAM64:
0-95dBµV mieserabel;
95,1-97.0dBµV Beseitigung binnen Monatsfrist! {Bei Störungen sofort!};
97.1-101,0dBµV tolerabel {aber nicht empfehlenswert};
101,1-107,0dBµV Regelbereich {=so sollte es sein (und bleiben)};
107,1-111,0dBµV wieder tolerierter Bereich;
111,1-113,0dBµV Beseitigung binnen Monatsfrist {+ Irgendwas ist hier wirklich im Argen, Rückwegverstärkung suboptimal, HAV-Rückwegverstärkung teildefekt oder MMA funktioniert nicht brauchbar; einige Kabel-Modems steigen ab 111,1dBµV schon aus oder haben massive Fehlerraten*};
113,1-~118dBµV mieserrabel=Modem geht in Notbetrieb {und versaut auf 1-4 Kanälen für alle Modems im Segment die Modulation. Typischer Weise mit 1xQPSK oder 4xQAM8 . 3xQAM16 oder 1xQAM32 (bei <115dBµV) habe ich aber auch schon gesehen.

Für zukünftig Docsis 3.1 Upload (vermutlich mit QAM1024) sind die Vorschriften noch enger. Hier gilt als Optimum 104,1-107,0dBµV . Das ist auch bei Neuanschlüssen und Neujustagen anzustreben. Zumindest bei 1-3 Modems in der Hausverteilung oder ziemlich gleich langer Sternverteilung auch in einem grossen Wohnhaus sollte das klappen.

Wer alles korrekt zusammengerechnet weiss, 101,1dB gehen immer, selbst wenn man als erstes im Strang hängt! Das geht bei jeder annähernd korrekt funktionierenden Hausanlage mit passend ausgesuchten Dosen. Wenn trotzdem nicht, dann sind auch die Downstream-Pegeln auf den 800er Kanälen zu niedrig und irgendetwas defekt oder mangelhaft konstruiert.


Nur wenn sowieso schon alles auf 1 Kanal Notbetrieb ist, sollte man >98dBµV anpeilen, da der CMTS die Modempegel dann gerne 2-3dB niedriger anfordert (wie bei Docsis-2.0-only).


Für dBmV Werte einfach nur 60dB runter rechnen!
*Ist auch bei einigen DVB-C-Tunern >73dBµV so. Einige Tuner-/Modem-Hersteller meinen anscheinend, das die Geräte nur bis oberkante Regelbereich mängelfrei funktionieren müssen.

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1263
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von Lutze » 01.11.2018, 17:15

Flole hat geschrieben:
01.11.2018, 15:41
Du meinst hochgestellt, die Verstärkung muss hochgestellt werden damit der Sendepegel sinkt.
mal davon abgesehen das hier wohl jeder weiß wovon er spricht, ist es dazu für jeden Laien(ich zähle mich dazu) so wie er es schrieb verständlich. Vor allem schreibt er nicht von Verstärkung. Von 107 auf 102 ist runtergestellt von den Werten gesehen. Das man dazu die Verstärkung tatsächlich hochdreht ist eine andere Sache.
Meine Post stellen ausschließlich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Ich bin weder Kabel-TV noch IP-Spezialist. Auch bin ich kein Rechtsexperte. Ich bin noch nicht mal versierter Laie auf den genannten Gebieten. Es soll aber 2-3 Experten hier im Forum geben die jede Frage engültig und eindeutig klären können.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von Flole » 01.11.2018, 17:54

Bloß weil es verständlich ist, ist es nicht richtig. Was wurde denn verstellt und wie wurde verstellt? Du kannst den Pegel nicht verstellen, lediglich die Verstärkung und die muss hoch. Man könnte jetzt natürlich auch einfach das so stehen lassen, aber ich sehe den Sinn nicht darin jemanden nicht zu korrigieren denn letzendlich lernt diese Person doch daraus (was in meinen Augen was positives ist). Oder man selbst lernt draus (falls es falsch war), was ebenfalls was positives ist.

Gurke33
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 04.10.2018, 21:50

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze im Nordwesten

Beitrag von Gurke33 » 01.11.2018, 17:58

Hey, danke für die Infos. Und @Flole habe mich wohl etwas blöd ausgedrückt. Meine natürlich das was du geschrieben hast. Werde dann probieren in dem Bereich um die 105-107 zu kommen auf allen UP Kanälen. Und bis es hier Docsis 3.1 gibt, vergehen wohl noch mindestens 5 Jahre..

Vielen vielen Dank euch aufjedenfall. Hab einiges durch das Forum dazugelernt.