KD nur im Nachbarhaus verfügbar

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
7ze8h6a
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2013, 16:32

KD nur im Nachbarhaus verfügbar

Beitrag von 7ze8h6a » 15.04.2013, 17:40

Ich habe mich neulich in einer KD-Filiale erkundigt, ob ich einen Internetzugang über KD einrichten lassen kann. Leider stellte sich heraus, dass mein Haus nicht über die nötige Infrastruktur verfügt. Wie der Zufall es wollte, war direkt am Schalter neben mir ein KD-Kunde eines Nachbarhauses, woraufhin mein Kundenbetreuer sagte, dass dann nur ein Loch zum Nachbar gebohrt werden müsse, um das Haus mit dem KD-Netz zu verbinden.

Ich habe zu einem späteren Zeitpunkt bei der Hotline angerufen und gefragt, was es den Hauseigentümer kosten würde. Der KD-Mitarbeiter konnte mir darüber jedoch keine Ausssage geben. Er hat jedoch noch erwähnt, dass die Kabel im Haus erneuert werden müssen und Glasfaser gelegt werden müsse (?). Ich habe aber bereits eine TV-Kabelbuchse in meiner Wohnung, deshalb wundere ich mich.

Meine Fragen sind:

1. Wie teuer wären die Umbaumaßnahmen wenn man direkt an die Infrastruktur im Nachbarkeller anknüpfen kann. Übernimmt KD sogar die Kosten? (Eine ganz grobe Kosteneinschätzung würde mir schon reichen).
2. Wie kann ich meinem Vermieter den Umbau/TV-Anbieterwechsel (?) schmackhaft machen?

Doc. Sis

Re: KD nur im Nachbarhaus verfügbar

Beitrag von Doc. Sis » 15.04.2013, 19:18

Du hast Ziffer 3 vergessen:
Wie kann ich den Eigentümer des Nachbarhauses dazu bewegen, daß er einem Durchbruch einer Wand in seinem Keller
zustimmt!
Evtl muß dann auch noch in dessen Grundstück gegraben werden.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: KD nur im Nachbarhaus verfügbar

Beitrag von VBE-Berlin » 15.04.2013, 19:35

7ze8h6a hat geschrieben: woraufhin mein Kundenbetreuer sagte, dass dann nur ein Loch zum Nachbar gebohrt werden müsse, um das Haus mit dem KD-Netz zu verbinden.
Dann soll sich Dein Kundenbetreuer das ganze mal vor Ort anschauen.

Da du eine Kabeldose in der Wohnung hast, müßte man erst einmal klären, wozu diese ist.
Evtl. stimmt auch nur etwas in der Verfügbarkeitsabfrage nicht.

Eine Mitversorgung aus einem anderen Haus führt zwar zu TV-Empfang, aber regelmäßig zur Ablehnung einer Internetinstallation.
Wer z.b. soll die Stromkosten für einen evtl. notwendigen Linienverstärker im Nachbarhaus zahlen?
die Eigentümer des Nachbarhauses?
Oder willst Du auf Deine Kosten dort einen Stromzähler installieren lassen.
Zustimmung zu Baumaßnahmen fehlen beim Nachbarn auch
...

Da gibt es genügend rechtliche Probleme.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

7ze8h6a
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2013, 16:32

Re: KD nur im Nachbarhaus verfügbar

Beitrag von 7ze8h6a » 15.04.2013, 19:49

Und wenn man es nicht beim Nachbarn anschließt, müsste dann die Straße geöffnet werden? Wer würde so eine Baumaßnahme bezahlen und wie viel kostet soetwas durchschnittlich?

Wieso bietet KD denn nicht von sich aus an, jemanden vorbeizuschicken? Ich habe nun bloß einen Verweis auf diese PDF (Formular Informationen fuer den Bau eines Kabelanschlusses) bekommen, die ich dem Vermieter vorlegen soll.

(Mit „mein Kundenbetreuer“ war nur der Filialmitarbeiter gemeint, der sich gerade um mich gekümmert hat. Ich bin kein Kunde bei KD.)

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: KD nur im Nachbarhaus verfügbar

Beitrag von VBE-Berlin » 15.04.2013, 19:59

7ze8h6a hat geschrieben:Wieso bietet KD denn nicht von sich aus an, jemanden vorbeizuschicken?
Dein Kundenbetreuer hätte dir natürlich auch sagen können, dass es Medienberater gibt, die sich so etwas vor Ort anschauen.
Will er aber nicht, da er mit Dir einen Vertrag machen will.

Auf der KDG-Homepage hier zu finden:
https://www.kabeldeutschland.de/info-se ... suche.html

Die Anfrage dort geht an die Teamleiter, die die Anfrage dann an den zuständigen Medienberater weiterleiten.

In welcher Region befindest Du dich denn?

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

7ze8h6a
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2013, 16:32

Re: KD nur im Nachbarhaus verfügbar

Beitrag von 7ze8h6a » 15.04.2013, 22:46

In Koblenz.

7ze8h6a
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2013, 16:32

Re: KD nur im Nachbarhaus verfügbar

Beitrag von 7ze8h6a » 16.04.2013, 19:30

MB-Berlin hat geschrieben:
7ze8h6a hat geschrieben:Wieso bietet KD denn nicht von sich aus an, jemanden vorbeizuschicken?
Dein Kundenbetreuer hätte dir natürlich auch sagen können, dass es Medienberater gibt, die sich so etwas vor Ort anschauen.
Will er aber nicht, da er mit Dir einen Vertrag machen will.

Auf der KDG-Homepage hier zu finden:
https://www.kabeldeutschland.de/info-se ... suche.html

Die Anfrage dort geht an die Teamleiter, die die Anfrage dann an den zuständigen Medienberater weiterleiten.

In welcher Region befindest Du dich denn?

MB-Berlin
Danke für deinen Hinweis mit dem Link! Die haben direkt einen Tag später jemanden vorbeigeschickt, der sich die Sache angesehen hat und es muss nicht mals ein Loch gebohrt werden, da die nötige Infrastruktur bereits vorhanden ist. Es ist eigentlich ein bisschen unverschämt, wie schlecht mich der Hotline-Mitarbeiter beraten hat.

Benutzeravatar
koaschten
Insider
Beiträge: 3982
Registriert: 04.06.2010, 14:21
Wohnort: Itzehoe

Re: KD nur im Nachbarhaus verfügbar

Beitrag von koaschten » 16.04.2013, 21:36

Die können dir auch nur erzählen was in der Datenbank ist, der Techniker oder Medienberater vor Ort geht mit dir in den Keller und guckt sich alles an. Das ist doch nen Unterschied. :streber: