Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

In diesem Forum wird über das analoge Fernseh- und Radioprogrammangebot von Vodafone Kabel Deutschland diskutiert.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 6961
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

Beitragvon DerSarde » 03.06.2017, 15:35

Interessant, also wurde der HD-Start dort jetzt von Juli auf August / September verschoben. Erfolgt etwa erst dann die Einspeisung bei VFKD?

Der Lokalsender in meiner Gegend (augsburg.tv) hatte seinen HD-Start letztes Jahr mal für diesen Juni angekündigt, inzwischen hat er sich aber verschoben, und zwar ebenfalls auf September...

vbidaten hat geschrieben:Ausserdem gibt es auf S20 nun alle 15 Minuten Laufbänder. :naughty:

Ist das Laufband von VFKD oder vom OK? Kannst du auch sehen, was in den Laufbändern steht?
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

vbidaten
Ehrenmitglied
Beiträge: 245
Registriert: 04.08.2011, 15:49

Re: Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

Beitragvon vbidaten » 03.06.2017, 16:55

Das Laufband ist von VFKD da im digitalen Kanal nichts zu sehen ist.

Der Text lautet: "Das Regionalprogramm OK54 Bürgerrundfunk wird zukünftig ausschließlich in HD-Qualität verbreitet, daher entfällt ab 1. Juli 2017 zunächst dieser analoge Empfangsweg. Um OK54 ab dem 1. Juli 2017 weiterhin empfangen zu können benötigen Sie ein digitales Empfangsgerät. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf Teletextseite 196, telefonisch unter 0621/5458746, im Fachhandel oder im Internet unter ok54.de/hd"

VKDF war bestimmt nicht schnell genug um auch gleich HD durchzulassen und daher wohl die Verschiebung. Am Sender liegts nicht, denn den kann man schon seit Ewigkeiten per HbbTV-Popup auf Wunsch auch in HD über IP gucken wenn man den aktuellen SD-Kanal auf S03 aufruft.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 6961
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

Beitragvon DerSarde » 30.06.2017, 23:43

So, heute Nacht oder morgen werden die OKTV in Rheinland-Pfalz analog abgeschaltet.

Vielleicht kann ja jemand von dort berichten, wie die Abschaltung so vonstatten geht und was dann auf dem Sendeplatz zu sehen ist. :wink:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

vbidaten
Ehrenmitglied
Beiträge: 245
Registriert: 04.08.2011, 15:49

Re: Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

Beitragvon vbidaten » 30.06.2017, 23:58

Wurde einfach schon heute im laufe des Tages gemacht. Ist jetzt Tele5 drauf. :wand:
Wollten die VKD-Mitarbeiter bestimmt ins Wochenende...

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 6961
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

Beitragvon DerSarde » 01.07.2017, 00:01

vbidaten hat geschrieben:Wurde einfach schon heute im laufe des Tages gemacht. Ist jetzt Tele5 drauf. :wand:
Wollten die VKD-Mitarbeiter bestimmt ins Wochenende...

Was, man hat ernsthaft den Kanal wieder analog belegt? :kater: Das glaub ich ja jetzt nicht. :wand:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

vbidaten
Ehrenmitglied
Beiträge: 245
Registriert: 04.08.2011, 15:49

Re: Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

Beitragvon vbidaten » 01.07.2017, 00:11

Die ganze Aktion halte ich für vollkommen sinnfrei. Sowohl von der zuständigen Landesmedienanstalt als auch von der VKD. :hirnbump:
Die Landesmedienanstalt hätte sich mal besser dafür eingesetzt schnellstmöglich alle analogen Kanäle aus den Netzen zu verbannen statt den Bürgerkanälen mit dieser Aktion die Reichweite zu beschränken. Und die VKD hätte die Kapazitäten besser gleich für DOCSIS oder DVB-C genutzt.
Aber jetzt einfach da ein "neues" Analog-Programm aufzuschalten ist echt bescheuert. :kater:
Viele Kunden werden wohl jetzt erstmal erstaunt ihr bisheriges Regionalprogramm suchen gehen...

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 27317
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

Beitragvon twen-fm » 01.07.2017, 00:13

Warum wundert mich das ganze nicht wirklich? :mussweg:
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 6961
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Analogabschaltung der Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz

Beitragvon DerSarde » 01.07.2017, 00:19

vbidaten hat geschrieben:Die ganze Aktion halte ich für vollkommen sinnfrei. Sowohl von der zuständigen Landesmedienanstalt als auch von der VKD. :hirnbump:
Die Landesmedienanstalt hätte sich mal besser dafür eingesetzt schnellstmöglich alle analogen Kanäle aus den Netzen zu verbannen statt den Bürgerkanälen mit dieser Aktion die Reichweite zu beschränken. Und die VKD hätte die Kapazitäten besser gleich für DOCSIS oder DVB-C genutzt.

Es ist ja auch echt sinnfrei. Die LMK weiß ja auch, dass Vodafone auf einem Gesetz zur Analogabschaltung beharrt (auch wenn ich der Meinung bin, dass es das eben nicht braucht). Hätten sie also lieber beschlossen, dass TV ab 1.1.2019 nur noch digital übertragen werden darf, dann hätten auch die OKTV noch bis Ende 2018 analog senden können (ist ja in gewisser Hinsicht auch Grundversorgung)...
Das Geld für die 18 Monate hätte die LMK auch noch übrig gehabt... :kater: :hirnbump:

Dass VFKD die Kapazität für DVB-C / DOCSIS hätte nutzen sollen (analoge Abschaltung eines Senders auch im Rest des Vodafone-Kabelnetzes vorausgesetzt), ist ja eh sonnenklar.
Aber jetzt ein neues analoges Programm aufzuschalten... ich dachte eigentlich, im Jahr 2017 (und in Anbetracht eines vollständig digitalen Unitymedia-Kabelnetzes) wäre man aus dieser "Trotzphase" raus... :wink2:


EDIT: Tele 5 scheint heute in allen Netzen analog aufgeschaltet worden zu sein, wo bisher ein OKTV zu sehen war. Die Senderübersicht auf der VF-Homepage ist nämlich bereits aktualisiert.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag