Anscheinend ist Leuten wirklich nicht klar, wie sie Fernsehen empfangen

In diesem Forum wird über das analoge Fernseh- und Radioprogrammangebot von Vodafone Kabel Deutschland diskutiert.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12983
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Anscheinend ist Leuten wirklich nicht klar, wie sie Fernsehen empfangen

Beitrag von berlin69er » 25.07.2018, 12:09

VBE-Berlin hat geschrieben:
25.07.2018, 11:03
kannst Du nicht endlich Deine Vorurteile ruhen lassen?
Teilweise erscheinen mir hier die Postings nach dem Motto:
"Was ich selber denk und tu , trau ich jedem Anderen zu."
Ach so, dass die Firma, dessen Produkte du verkaufst jahrelang das Analog TV als das Nonplusultra angepriesen hat und selbst nach Abschaltung der Quellen selbst das analoge TV produziert, ist ein Vorurteil?
Jeder kann sich ja sein eigenes Bild machen, wenn er mal in den alten Bekträgen nachschaut...
Also immer schön locker bei der Realität bleiben! :flöt:
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Lutze

Re: Anscheinend ist Leuten wirklich nicht klar, wie sie Fernsehen empfangen

Beitrag von Lutze » 27.07.2018, 10:27

berlin69er hat geschrieben:
25.07.2018, 08:46
Dass ein Medienberater jetzt mit den Finger auf andere zeigt, finde ich da schon mehr als skurril...
Ich bin ja noch nicht so ewig hier aber ist hier mal was vorgefallen?
Bisher ist der Mann, der hier wie es scheint mal wieder angesprochen wird, mir nicht unangenehm aufgefallen. Zumindest habe ich ihn bisher nur sachlich Argumentieren sehen und in der Regel sehr hilfreich. Dazu auch kein penetrantes vermarkten wie man es oft von gewerblichen Forenteilnehmern erlebt. Wenn man nicht länger hier ist wüsste man anhand der Beiträge nicht mal für wen er arbeitet. Deshalb kann ich diese Spitzen gar nicht verstehen.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Anscheinend ist Leuten wirklich nicht klar, wie sie Fernsehen empfangen

Beitrag von VBE-Berlin » 27.07.2018, 11:59

Lutze hat geschrieben:
27.07.2018, 10:27
Bisher ist der Mann, der hier wie es scheint mal wieder angesprochen wird, mir nicht unangenehm aufgefallen.
Danke!
Diese "Spitzen" kommen auch fast ausschließlich von einer einzigen Person.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)