Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen. Dies umfasst auch die Mobilfunkangebote von Vodafone Kabel Deutschland.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von VBE-Berlin » 16.01.2019, 10:47

Lutze hat geschrieben:
16.01.2019, 09:32
Speerfilter
Was ist an dem Wort eigentlich so schön, dass man es immer wieder hier ließt?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1353
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von Lutze » 16.01.2019, 11:22

VBE-Berlin hat geschrieben:
16.01.2019, 10:47
Was ist an dem Wort eigentlich so schön, dass man es immer wieder hier ließt?
Du hast noch kein besseres kreiert. Das Ding sperrt den TV Zugang und ich vermute das so etwas montiert ist.
Meine Post stellen ausschließlich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Ich bin weder Kabel-TV noch IP-Spezialist. Auch bin ich kein Rechtsexperte. Ich bin noch nicht mal versierter Laie auf den genannten Gebieten. Es soll aber 2-3 Experten hier im Forum geben die jede Frage engültig und eindeutig klären können.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von VBE-Berlin » 16.01.2019, 11:29

Lutze hat geschrieben:
16.01.2019, 11:22
Das Ding sperrt den TV Zugang und ich vermute das so etwas montiert ist.
Genau es sperrt ihn! Einen Speer an ihm habe ich noch nirgends entdeckt!
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12899
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von berlin69er » 16.01.2019, 12:09

Vielleicht noch ein Überbleibsel aus Germania? :skull:
https://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Speer
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1353
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von Lutze » 16.01.2019, 14:46

Eventuell liegt es daran das ich auch heute noch häufiger mit einer Fa. Speer kommuniziere. Oder es liegt daran das nicht einmal die Forensoftware den Rechtschreibfehler erkennt.
Meine Post stellen ausschließlich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Ich bin weder Kabel-TV noch IP-Spezialist. Auch bin ich kein Rechtsexperte. Ich bin noch nicht mal versierter Laie auf den genannten Gebieten. Es soll aber 2-3 Experten hier im Forum geben die jede Frage engültig und eindeutig klären können.

Wurzelzwerg
Fortgeschrittener
Beiträge: 251
Registriert: 23.08.2016, 07:48

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von Wurzelzwerg » 17.01.2019, 06:05

Ist eigentlich recht einfach: Sind es 2 getrennte Wohnungen/Wohneinheiten, dann braucht es 2 Kabelanschlussverträge. Wird beispielsweise umgebaut, sodass es ein reines Einfamilienhaus wird, dann reicht ein Vertrag.
Solange für die freigeschalteten WE's ein Vertrag vorhanden ist, wird es keinen stören, wenn die Plombe ab ist. Die ist ja nur dran, damit man sehen kann, ob jemand dran war

Benutzeravatar
tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 666
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von tomcat0074 » 17.01.2019, 20:22

Oberbayerin hat geschrieben:
15.01.2019, 17:38
Darf ich die Plombe einfach entfernen ?
Andere Frage:
Die Polizei verplombt bei dir die Wohnung die untere Wohnungstür. Würdest du diese Plombe entfernen?
Nein, oder?!

Ist doch logisch, eine Plombe darf nur derjenige entfernen, der sie angebracht hat.

Fertig !!!

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1579
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von Abraxxas » 17.01.2019, 20:49

tomcat0074 hat geschrieben:
17.01.2019, 20:22
Ist doch logisch, eine Plombe darf nur derjenige entfernen, der sie angebracht hat.
Ah, und das steht wo?

reneromann
Insider
Beiträge: 3953
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von reneromann » 17.01.2019, 20:57

@tomcat0047:
Es ist ein klitzekleiner Unterschied, ob es sich um ein Siegel von offizieller Stelle (Polizei, Gerichtsvollzieher) -oder- von einem Privatunternehmen angebracht wurde.
Deshalb hinkt dein Vergleich vorne und hinten - auch wenn es prinzipiell besser wäre, wenn man VF bittet, die Plombe zu entfernen.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Plombe am Zugang selbst entfernen ?

Beitrag von VBE-Berlin » 18.01.2019, 08:31

Dann würdest Du also auch einfach einen verblombten Stromanschluss wieder in Betrieb nehmen?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)