Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Fuchsberg
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 14.04.2009, 13:22
Wohnort: Gera

Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von Fuchsberg » 24.03.2019, 21:17

Hallo,

Ich habe einen Tarifwechsel von Internet & Phone 32 zu Red Internet & Phone 200 Cable mit WLAN Option vorgenommen.
Am Freitag habe ich meinen neuen ARRIS WLAN Router bekommen und erfolgreich installiert.

Ich habe nun zwei Fragen zur kostenpflichtigen Rücksendung des alten Motorola Kabelmodems.
1. Muss ich einen seperaten Paketschein ausfüllen und aufkleben oder kann ich auch den beim neuen ARRIS WLAN Router beiliegenden Retoure-Aufkleber verwenden?
2. Muss ich dem Paket einen Zettel mit Vertragsdaten beilegen? Wenn ja, welche Daten müsste ich dann angeben. Oder kann ich das alte Kabelmodem einfach ohne eine beiliegende Info zurücksenden.

Das ist mein erster Tarifwechsel innerhalb von Vodafone Kabel Deutschland. Deshalb meine zwei Fragen.

Gruß Fuchsberg :)

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 408
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von Tom_123 » 24.03.2019, 21:33

Hi,

du kannst den Retourenschein des Arris Routers für den Rückversand verwenden. Das Paket wird dann anhand der Seriennummer des Motorola Modems deinen Kundendaten zugeordnet.

reneromann
Insider
Beiträge: 4509
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von reneromann » 24.03.2019, 21:35

Zu 1)
Du kannst den Retouren-Aufkleber des Arris verwenden. Dafür ist er nämlich da... :-)

Zu 2)
Ich würde es sicherheitshalber machen - einfach ein kurzes Anschreiben in der Form "Hiermit übersende ich Ihnen das zu meinem Vertrag (Kd.-Nr. xxx xxx xxx, Vertrags-Nr. yyy yyy yyy) gehörende Motorola-Kabelmodem (HF-MAC: zz-zz-zz-zz-zz-zz) aufgrund des Austauschs gegen ein eneus Endgerät. MfG...".
Aber notwendig ist es m.W. nicht, weil der Eingang alleine über die HF-MAC (Aufkleber auf dem Standfuß des Modems) dem Vertrag zugeordnet werden kann.

Fuchsberg
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 14.04.2009, 13:22
Wohnort: Gera

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von Fuchsberg » 24.03.2019, 22:23

Hallo,

Ich danke Euch für Eure schnellen Antworten zu dieser späten Stunde.
Ich werde dann den beigefügten Retoure Aufkleber verwenden.

Gruß Fuchsberg :)

robert_s
Insider
Beiträge: 3499
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von robert_s » 25.03.2019, 00:58

Vielleicht zu spät, aber: Du solltest das tun, was im beigefügten Schreiben steht! Da gibt es nämlich zwei Varianten: Entweder steht da, dass Du den Retourenschein nehmen sollst -oder- es steht da, dass Du das Paket ausreichend frankieren sollst. In letzterem Fall solltest Du nicht den Retourenschein nehmen!

Weil mir das auch unklar war (weil im Internet oft nur ersterer Fall beschrieben ist) habe ich die Online-Assistentin gefragt, die hat mir eine Rufnummer genannt, da habe ich eine freundliche Dame erreicht, die mir ausdrücklich sagte, nicht den Retourenschein zu nehmen, sondern das Paket selbst zu frankieren. Dafür hat sie mir eine Gutschrift von 10€ eingestellt (die auch wirklich auf der nächsten Rechnung war). Online-Frankierung hat dann 4,99€ gekostet. Außerdem sagte sie mir, dass ich kein Schreiben beilegen muss, sondern dass der Router anhand der Seriennummer dem Kunden zugeordnet wird. Also habe ich nur den Router in Originalverpackung in einen etwas größeren Karton gelegt, Frankierung drauf und ab in die Packstation.

Ein paar Tage später kam dann per e-mail die Bestätigung, dass das Gerät eingegangen sei, und dann war es auch im Kundencenter unter "Meine Geräte" nicht mehr zu sehen. Hat also alles bestens geklappt.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7525
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von DarkStar » 25.03.2019, 08:49

Ich hab bisher immer den Retourenschein bzw. das Label benutzt, gab nie Probleme.
Das einzige was mir aufgefallen ist, dass Vodafone den Empfang die letzten beiden male nicht mehr per Email bestätigt hat.

robert_s
Insider
Beiträge: 3499
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von robert_s » 25.03.2019, 09:21

DarkStar hat geschrieben:
25.03.2019, 08:49
Ich hab bisher immer den Retourenschein bzw. das Label benutzt, gab nie Probleme.
Aus welchem Grund wurde Dir denn der Router gewechselt? Wenn es innerhalb eines Vertrags passiert (also Tausch wegen Defekt, An/Abmietung einer Homebox), dann ist wohl der Retourenschein zu verwenden.

Handelt es sich dagegen wie hier um einen Vertragswechsel, dann ist nach meinem Verständnis der Retourenschein für den Widerrufsfall da.

Mal sehen, ob VFKD dann bei ihm die Verwendung des Retourenscheins als Widerruf auslegt, oder alles gut geht...

DarkStar
Insider
Beiträge: 7525
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von DarkStar » 25.03.2019, 10:27

Sowohl als auch...einmal zwangstausch von HB auf Router und dann tausch des Routers wegen defekt.

Edit: War bei mir aber damit auch ein Vertragsupgrade.

Benutzeravatar
d0M0L
Fortgeschrittener
Beiträge: 284
Registriert: 23.02.2013, 07:20
Wohnort: Raum Saarbrücken

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von d0M0L » 25.03.2019, 16:32

Ich habe beim Wechsel der Hardware (Gigabit) ebenfalls den Rücklieferschein mit meinen persönlichen Begleitschreiben verwendet. Und bekam auch eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 07.08-71081 BETA
Anbindung: Down 1.060 MBit/s - Up 53 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE

Fuchsberg
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 14.04.2009, 13:22
Wohnort: Gera

Re: Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 200 Cable - Fragen zur Rücksendung des alten Modems

Beitrag von Fuchsberg » 25.03.2019, 16:34

Hallo,

Vielen Dank auch für die weiteren Antworten, die noch nicht zu spät kamen.

Ich habe nun auf der Post einen Paketschein ausgefüllt, die Sendung als Paket versendet und das Paketporto bezahlt.
Ich habe somit den beigefügten Retoureschein nicht benutzt.

Gruß Fuchsberg :)