Neue Sender 2019 bei Vodafone Kabel Deutschland

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
JoeRayEMD
Fortgeschrittener
Beiträge: 148
Registriert: 05.07.2012, 09:44
Wohnort: Emden (NI) [TV-PoP Leer]

Re: Neue Sender 2019 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von JoeRayEMD » 24.03.2019, 23:37

Das einzig Merkwürdige ist, daß der 03.04. ein Mittwoch ist -
sonst sind Change Days immer nur am Dienstag oder Donnerstag.

Auf jeden Fall werden dann die nationalen Plätze von Klassik Radio
und radio B2 abgeschaltet.
Analoges Kabel seit OKT 1985, digitales Kabel seit DEZ 2000, HDTV seit FEB 2015
LESER im KDGF seit 05.07.2007
Ich möchte gerne SRFinfo und ORF2E im Kabel haben! - Dann eben etwas umständlicher erstmal via ZATTOO FREE und ORF TVTHEK bzw. PLAY SRF! (alles sehr zu empfehlen) (über fireTV stick)
DAB+: 65 Programmplätze! (NL: 12C+11C+06B / DE: 12A+05C) + Ant.UKW: 7-9 weitere (DE) + INTERNET (alles am Küchenradio, hama DIT1000MBT)

Borstel
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 05.02.2015, 11:34
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

OT aus Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Borstel » 25.03.2019, 08:19

Mit dem Abschalten der Analogen Sender wurden die 3 fehlenden Öffentlich Rechtlichen Sender in HD eingespeist. Das wären ARDalpha HD , SR Fernsehen HD und tagesschau24 HD. Das ist doch schon mal gut. Mal sehen was noch so passiert. :grin: :fahne:

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29940
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von twen-fm » 25.03.2019, 20:28

Damit das Angebot der Öffis vollkommen komplett wäre, müsste als letztes fehlendes Programm Radio Bremen TV HD auch noch aufgeschaltet werden und zwar auf derselben Frequenz wie tagesschau 24 HD, SR HD und ARD-alpha HD und nicht nur regional beschränkt in Bremen, Bremerhaven und Umgebung! Wenn es Unitymedia schafft, warum nicht Vodafone?
Keine Signatur mehr!

Peter65
Insider
Beiträge: 8896
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Peter65 » 25.03.2019, 20:38

twen-fm hat geschrieben:
25.03.2019, 20:28
Damit das Angebot der Öffis vollkommen komplett wäre, ...
Dann müßte wie es mal war, alle Dritten überall zu empfangen ein, würde ich sagen. Egal ob HD oder SD.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29940
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von twen-fm » 25.03.2019, 21:04

Für die 30 Minuten pro Tag an regionaler Auseinanderschaltung? Das muss echt nicht sein. Aber gut, dann wäre das Angebot tatsächlich komplett...die Frage ist nur, wäre der Platz im Kabel dafür vorhanden? Eher nicht, vor allem wenn die freigewordenen Frequenzen fast nur noch für das GIGA-schnelle Internet genutzt werden sollen und immer weniger Frequenzen für das lineare digitale TV und Radio-Angebot zur Verfügung stehen!
Keine Signatur mehr!

Peter65
Insider
Beiträge: 8896
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Peter65 » 25.03.2019, 21:43

twen-fm hat geschrieben: Eher nicht, vor allem wenn die freigewordenen Frequenzen fast nur noch für das GIGA-schnelle Internet genutzt werden sollen und immer weniger Frequenzen für das lineare digitale TV und Radio-Angebot zur Verfügung stehen!
Im Prinzip haste ja Recht, aber durch die Analogabschaltung sind da nicht sogar 2 Frequenzen dazu gekommen?
Siehe 568 Mhz für z.B. tageschau24 HD welcher ja erst nach der Abschaltung zu sehen ist und auch 594 Mhz für regionale Sender.
Ich würd meinen es waren vorher 32 Kanäle, jetzt sinds 34 Kanäle (in Berlin).
twen-fm hat geschrieben: Für die 30 Minuten pro Tag an regionaler Auseinanderschaltung? Das muss echt nicht sein.
Ja, wegen 30 Minuten regionaler Auseinanderschaltung. Mein Mutter war ziemlich sauer als plötzlich der MDR Sachsen-Anhalt nicht mehr zu empfangen war, nur noch der MDR Sachsen.
Sie kam aus Sachsen-Anhalt, daher war sie auch Informationen aus ihrer Region interessiert.
Das dürfte auch anderen so ergangen sein.

Aber um auf die Bemerkung zurück zu kommen, wegen knapper Ressourcen, es sind ja mehrere Dritte mit regionalem Programm, das dürfte in der Tat mehr als knapp werden alle regionalen Ableger der Dritten überall in HD einzuspeisen.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29940
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von twen-fm » 25.03.2019, 22:03

Peter65 hat geschrieben:
25.03.2019, 21:43
Im Prinzip haste ja Recht, aber durch die Analogabschaltung sind da nicht sogar 2 Frequenzen dazu gekommen?
Siehe 568 Mhz für z.B. tageschau24 HD welcher ja erst nach der Abschaltung zu sehen ist und auch 594 Mhz für regionale Sender.
Ich würd meinen es waren vorher 32 Kanäle, jetzt sinds 34 Kanäle (in Berlin).
Vielleicht kommen die noch von Select Video als VoD genutzten Kanäle auch noch mit dazu. Aber die "lokale-regionale" Frequenz hier in Berlin macht (noch) keinen rechten Sinn, weil "nur" ALEX Berlin HD und die Spreekanal/Juwelo-"Resterampe" aufgeschaltet sind. Mal schauen, ob nicht irgendwann die restlichen lokalen Programme (tv.berlin & Co.) in HD auf dieser Frequenz aufgeschaltet werden (vorausgesetzt die betroffenen Programme werden irgendwann in HD senden). Nur für die zwei Programme die aktuell eingespeist werden, wäre das alles eine echte Kapazitätsverschwendung... :roll:
Ja, wegen 30 Minuten regionaler Auseinanderschaltung. Mein Mutter war ziemlich sauer als plötzlich der MDR Sachsen-Anhalt nicht mehr zu empfangen war, nur noch der MDR Sachsen.
Sie kam aus Sachsen-Anhalt, daher war sie auch Informationen aus ihrer Region interessiert.
Das dürfte auch anderen so ergangen sein.
Gut, das kann ich durchaus verstehen, Trotz allem werden die Regionalmagazine im laufe der Nacht oder des Vormittags hintereinander wiederholt (wenn ich mich nicht irre), ausserdem besteht die Möglichkeit diese Sendungen aufzuzeichnen oder in der Mediathek nachzuschauen usw.
Aber um auf die Bemerkung zurück zu kommen, wegen knapper Ressourcen, es sind ja mehrere Dritte mit regionalem Programm, das dürfte in der Tat mehr als knapp werden alle regionalen Ableger der Dritten überall in HD einzuspeisen.
Die anderen (ach so kleinen) KNB schaffen es doch auch und haben noch viel mehr Programme drin, als es bei VF der Fall ist. Ich sage nur Netcologne oder Willy.Tel/Wilhelm.Tel...
Keine Signatur mehr!

Peter65
Insider
Beiträge: 8896
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Peter65 » 25.03.2019, 23:51

@twen-fm: SV, die ehemaligen (4) Frequenzen dafür jetzt für I/P genutzt, aktuell nur 114 und 130 Mhz.
Ob sich da für Berlin noch andere Sender regional ergeben, ne ziemlich unbekannte Sache.

Ja, Wiederholung, bzw. aufnehmen oder gar Mediathek, aber du mußt dann auch die persönlichen Umstände bedenken, ich denk das hätte bei meiner Mutter nicht wirklich funktioniert.

Andere Anbieter, hilft wenig der Vergleich, bei VF/KD ist es so wie es ist.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11723
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von DerSarde » 25.03.2019, 23:58

twen-fm hat geschrieben:
25.03.2019, 22:03
Nur für die zwei Programme die aktuell eingespeist werden, wäre das alles eine echte Kapazitätsverschwendung... :roll:
Na in Berlin ist auf 594 MHz wenigstens was drauf. Hier und in vielen Netzen ist auf der Frequenz nur ein komplett leerer Träger.

Man kann die Frequenz leider auch nicht für was bundesweites anderes verwenden, aus gleich mehreren Gründen:
- allgemeines Vorhalten weiterer HD-Plätze für Regionalsender wie ggf. in Berlin
- vollständige Nutzung des Kanals in Thüringen bzw. Sachsen-Anhalt (teils mit 6 regionalen HD-Sendern)
- gesetzliche Pflicht zum Vorhalten eines kompletten Muxes für Regionalsender (Sachsen)
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 597
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Johut » 26.03.2019, 12:03

Aber welche Region hat schon 6 HD-Regionalsender? Das dürfte die absolute Ausnahme sein (Großstädte wie Berlin, München, Hamburg etc). Man könnte diesen Kanal auch nutzen um in verschiedenen Regionen Sender aus den dort angrenzenden Nachbarländern einzuspeisen. Das wäre sinnvoll und würde den Platz gut nutzen. Sollte der Kanal in einigen Regionen aufgrund fehlender Programme leer bleiben, sollte man über eine andere Nutzung nachdenken. Hier in meiner Region z. b. strahlen aus Frankreich, Belgien und Luxemburg mehr als 20 Programme ein, welche leider nicht im Kabel verbreitet werden. In Schleswig-Holstein und Bayern werden Programme aus den Nachbarländern (Dänemark u. Österreich) eingespeist, im Südwesten leider gar keine. Das ist nicht OK. :-(