Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Sandalenmacher
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2017, 20:13

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon Sandalenmacher » 11.01.2017, 07:37

Es hat definitiv etwas mit dem Kabelanschluss zutun.
Ich habe auch Zugriff auf einen Vdsl50 Abschluss von Vodafone. Dort tritt das Problem nicht auf und ist auch noch nie aufgetreten. Zumal das Problem ja sowieso erst seit ca. Dezember 16 besteht.

Boba Fett
Kabelexperte
Beiträge: 848
Registriert: 07.10.2014, 12:23

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon Boba Fett » 11.01.2017, 09:02

berlin69er hat geschrieben:Ach jetzt geht bald die Diskussion wieder los, dass es den Anbieter nichts angeht

Das hätte sich erübrigt, wenn er den von ihm selbst verlinkten Artikel auch zu Ende gelesen hätte... :roll:

robert_s
Kabelexperte
Beiträge: 573
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon robert_s » 11.01.2017, 10:47

Unabhängig von den Inhalten ist das Problem mit diesem Anbieter, dass man schon aus den Wischi-Waschi "AGB" kaum einen Rechtsanspruch auf volle Datenraten ableiten kann - was sich aber sowieso erledigt, da man des Anbieters eh nicht Habhaft werden kann. Auf der anderen Seite kann man natürlich spekulieren, dass ein solcher Anbieter vielleicht auch nicht Mahnungen, Inkasso oder gar einen Schufa-Eintrag in Gang setzt, wenn man einfach nicht mehr bezahlt...

Aber die Frage ist ja auch, ob man sich seinen Internetanbieter nach einem solchen "Dienstleister" aussucht. Da geht man eben das Risiko ein, dass der irgendwann plötzlich dicht macht (oder dicht gemacht wird), und man dann aber noch eine erhebliche Laufzeit auf einen Internetanschluss hat, den man unter den verbleibenden Gesichtspunkten vielleicht nicht ausgewählt hätte.

Vodafone Kabel wird es eher recht sein, wenn solche "Sharer" bei anderen Anbietern bleiben - die belasten überdurchschnittlich die Segmente, und vielleicht auch noch die Rechtshilfeabteilung mit Anfragen nach IP-Adressinhabern, wenn dann doch mal wegen illegaler Tätigkeiten ermittelt werden sollte. Diesen Teil des Geschäfts überlässt man vielleicht sogar gerne der Telekom...

Boba Fett
Kabelexperte
Beiträge: 848
Registriert: 07.10.2014, 12:23

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon Boba Fett » 11.01.2017, 11:24

robert_s hat geschrieben:Aber die Frage ist ja auch, ob man sich seinen Internetanbieter nach einem solchen "Dienstleister" aussucht. Da geht man eben das Risiko ein, dass der irgendwann plötzlich dicht macht (oder dicht gemacht wird), und man dann aber noch eine erhebliche Laufzeit auf einen Internetanschluss hat, den man unter den verbleibenden Gesichtspunkten vielleicht nicht ausgewählt hätte.

Das ist keine Frage, sondern das fragst du dich. Hier wählt keiner den Internetanbieter nach solchen Hostern aus, aber man will dass solche Dienste einfach funktionieren. VF geht es nichts an, wo ich rumsurfe, die können mir vielleicht irgendwann mal wegen Traffic was machen, aber woher oder welcher Traffic das ist, geht die überhaupt nichts an.
Das Problem ist also exakt gleich zu behandlen, als wenn jemand ein Problem mit Netflix hätte.

robert_s hat geschrieben:Vodafone Kabel wird es eher recht sein, wenn solche "Sharer" bei anderen Anbietern bleiben - die belasten überdurchschnittlich die Segmente, und vielleicht auch noch die Rechtshilfeabteilung mit Anfragen nach IP-Adressinhabern, wenn dann doch mal wegen illegaler Tätigkeiten ermittelt werden sollte. Diesen Teil des Geschäfts überlässt man vielleicht sogar gerne der Telekom...

Da wird überhaupt nichts angefragt, denn der Download solcher Inhalte ist in Deutschland nicht illegal. Probleme könnte es geben, wenn jemand zu einem solchen Hoster illegales hochlädt, aber dazu müsste der Hoster erstmal Logs rausrücken, aber weil die Firma nicht greifbar ist, kommt man da an keine.
Ist also alles kein Problem, das einzige was bleibt ist das Transfervolumen und das kriegt man auch anderweitig voll, z.B. indem man einfach permanent Netflix guckt (Netflix und APV machen so ca. 80-90% meines kompletten Transfervolumens aus, zumindest wenn nicht gerade mal Doom ein Update mit 45GB laden muss).

Ich benutze übrigens auch solche Dienste, allerdings legal zum Datenaustausch mit Freunden speziell eben für größere Datenmengen (letztens z.B. 3GB Fotos von einer Hochzeit, letzte Woche erst eine ~4.5GB große Map von einem Minecraftserver) und da nervt es dann schon, wenn der eigene Internetprovider ein Problem mit der Verbindung hat.

robert_s
Kabelexperte
Beiträge: 573
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon robert_s » 11.01.2017, 12:41

Boba Fett hat geschrieben:VF geht es nichts an, wo ich rumsurfe, die können mir vielleicht irgendwann mal wegen Traffic was machen, aber woher oder welcher Traffic das ist, geht die überhaupt nichts an.

Wie kommst Du überhaupt darauf, dass es die interessiert? Ich gehe nicht davon aus, dass das absichtlich gemacht wird, sondern eher, dass es sich um einen unbeabsichtigten Flaschenhals handelt. Wen willst Du nun wie überzeugen, dass das Problem existiert und Geld in die Hand zu nehmen, um es zu beheben? Du kannst ja mal beim dem Anbieter nachfragen, aber wenn der Support so greifbar ist wie die Firma selbst, kannst Du da nicht viel erwarten. Du kannst Vodafone fragen, aber wie sollen die überhaupt das Problem nachvollziehen? Du kannst ja kaum erwarten, dass die sich einen Zugang bei einer solchen Firma zulegen, um das zu testen.

Boba Fett hat geschrieben:Das Problem ist also exakt gleich zu behandlen, als wenn jemand ein Problem mit Netflix hätte.

Das könnte die Rechtsabteilung bei Vodafone völlig anders sehen...

Boba Fett hat geschrieben:Ich benutze übrigens auch solche Dienste, allerdings legal zum Datenaustausch mit Freunden speziell eben für größere Datenmengen (letztens z.B. 3GB Fotos von einer Hochzeit, letzte Woche erst eine ~4.5GB große Map von einem Minecraftserver)

Wie vielfältig die Menschen sind: Manche machen sich Sorgen, dass sie von Geheimdiensten ausgespäht werden könnten - andere wiederum laden sorglos ihre persönlichen Dinge direkt bei Kriminellen hoch. Aber Du wirst sicher daran gedacht haben, dass da nicht irgendetwas Kompromittierendes dabei ist, damit Du nicht irgendwann Bekanntschaft mit e-Blackmails machen musst...

Boba Fett
Kabelexperte
Beiträge: 848
Registriert: 07.10.2014, 12:23

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon Boba Fett » 11.01.2017, 14:20

robert_s hat geschrieben:Wie kommst Du überhaupt darauf, dass es die interessiert? Ich gehe nicht davon aus, dass das absichtlich gemacht wird, sondern eher, dass es sich um einen unbeabsichtigten Flaschenhals handelt. Wen willst Du nun wie überzeugen, dass das Problem existiert und Geld in die Hand zu nehmen, um es zu beheben? Du kannst ja mal beim dem Anbieter nachfragen, aber wenn der Support so greifbar ist wie die Firma selbst, kannst Du da nicht viel erwarten. Du kannst Vodafone fragen, aber wie sollen die überhaupt das Problem nachvollziehen? Du kannst ja kaum erwarten, dass die sich einen Zugang bei einer solchen Firma zulegen, um das zu testen.

Ich kann auch nicht erwarten, dass sich Vodafone extra einen Netflixzugang zulegt um irgendwas zu testen unter diesem Aspekt bräuchte sich als VF sowieso um gar nichts kümmern.
Natürlich kann der Flaschenhals auch ganz woanders liegen. Durchaus auch in einem Bereich wo weder VF noch der Nutzer irgendwas tun kann, z.B. beim Peering. Aber um das auszuschließen, muss sich eben auch VF darum kümmern.

Boba Fett hat geschrieben:Das könnte die Rechtsabteilung bei Vodafone völlig anders sehen...

Der Rechtsanwalt des Kunden auch, z.B. in Form einer fristlosen Kündigung wegen nicht erbrachter Leistung und evtl. sogar noch einer Klage wegen Verletzung der Privatsphäre, wenn sich rausstellt, dass die sogar meine Daten analysiert haben sollten.

Boba Fett hat geschrieben:Wie vielfältig die Menschen sind: Manche machen sich Sorgen, dass sie von Geheimdiensten ausgespäht werden könnten - andere wiederum laden sorglos ihre persönlichen Dinge direkt bei Kriminellen hoch. Aber Du wirst sicher daran gedacht haben, dass da nicht irgendetwas Kompromittierendes dabei ist, damit Du nicht irgendwann Bekanntschaft mit e-Blackmails machen musst...

Tja, das ist wiederrum das Problem dabei, dass du oft gar keinen Einfluss auf deine "Daten" hast. Das Brautpaar wollte die Daten online haben. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die jeden Hochzeitsgast gefragt haben, ob er damit einverstanden ist, wenn Bilder auf denen er eventuell (oder besser gesagt sogar sehr wahrscheinlich) zu sehen ist irgendwo hochgeladen werden? Aber dann doch lieber auf einen passwortgeschützten Share beim Sharehoster in einem verschlüsselten Zip, statt komplett öffentlich für jeden einsehbar auf flickr (wo es wahrscheinlich eher gelandet wäre, wenn ich nicht gesagt hätte, ich kümmer mich um die Verteilung der Fotos).
Und ich glaube in der Minecraftmap ist auch nichts komprimitierendes enthalten. Wir haben auch keine Riesenpenise in die Welt gebaut.
Klar hat der Sharehoster die Daten (wenn auch nur verschlüsselt) und könnte sie theoretisch kopieren, aber das kann mein Webhoster auch, sobald ich die Daten dort hochlade (wobei das nicht geht, weil dort zu wenig Speicherplatz ist). Selbst wenn ich an meinem Heimanschluss die Daten selbst hosten würde, könnte ich nicht viel mehr machen, als das in einem passwortgeschützten HTTP- oder FTP-Ordner anbieten.

Man kann übrigens auch einen Dienst der exakt das gleiche ist, aber einen etwas weißeren Namen hat, nutzen: Dropbox. Übrigens findet man auch dort illegal kopierte Filme.

spooky
Insider
Beiträge: 6420
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon spooky » 11.01.2017, 14:39

Zum Thema Netflix:
Die haben im Kabelnetz Vorrang...
http://www.golem.de/news/netzneutralita ... 14568.html

michida
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 12.05.2010, 15:00

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon michida » 11.01.2017, 22:46

ich habe momentan genau das gleiche Problem seit etwa 2 Wochen bei share-online und uploaded. Helfe mir momentan mit einem VPN den Ich verbinde bevor Ich downloade, dann tritt das Problem nicht auf. Liegt aber definitiv an Vodafone(Kabel).

reneromann
Insider
Beiträge: 2088
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon reneromann » 12.01.2017, 00:31

michida hat geschrieben:ich habe momentan genau das gleiche Problem seit etwa 2 Wochen bei share-online und uploaded. Helfe mir momentan mit einem VPN den Ich verbinde bevor Ich downloade, dann tritt das Problem nicht auf. Liegt aber definitiv an Vodafone(Kabel).

Es muss NICHT an Vodafone liegen!
Wenn du dich per VPN nach irgendwo verbindest, wird von dem VPN-Server ein anderes Routing/Peering benutzt, als von deinem Anschluss direkt.

Es könnte also durchaus sein, dass das Peering vom Kabelnetz (oder einer der beteiligten Provider HINTER dem Netz von VF) hin zu SO schlecht ist.
Daran kann VF auch nichts ändern, denn VF hat keinen Einfluß auf das Peering Dritter, die auf dem Weg vom Netz von VF hin zu SO sind.

robert_s
Kabelexperte
Beiträge: 573
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Alle paar Minuten langsam während Share-Online läd

Beitragvon robert_s » 12.01.2017, 02:04

Boba Fett hat geschrieben:Der Rechtsanwalt des Kunden auch, z.B. in Form einer fristlosen Kündigung wegen nicht erbrachter Leistung und evtl. sogar noch einer Klage wegen Verletzung der Privatsphäre, wenn sich rausstellt, dass die sogar meine Daten analysiert haben sollten.

Der wird bei einer südamerikanischen Briefkastenfirma aber nicht viel ausrichten können. Wie gesagt: Wer wissentlich an Kriminelle bezahlt, muss sich nicht wundern, wenn er dafür nichts bekommt und seine Daten womöglich auch noch missbraucht werden. Da hilft der beste Anwalt nichts. Nur gesunder Menschenverstand.


Zurück zu „Störungen, Ausfälle und Speedprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste