Geschwindigkeitsprobleme seit circa 6 Wochen

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
spooky
Insider
Beiträge: 7404
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Geschwindigkeitsprobleme seit circa 6 Wochen

Beitragvon spooky » 07.12.2017, 10:12

Du bist ne pappnase :D super, dann drehen die vielleicht dvb t2 runter und ich seh garnichts mehr.
Spaß beiseite:
Hast du mal probiert den Standort des Modems zu ändern?
Im Zweifel könnte es auch an der inhouse Verkabelung liegen,
in Detmerode war hier mal zu lesen, hatte LTE gestört, aber schon am Verstärker wohl.
Bild

robert_s
Kabelfreak
Beiträge: 1318
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Geschwindigkeitsprobleme seit circa 6 Wochen

Beitragvon robert_s » 07.12.2017, 13:06

spooky hat geschrieben:Du bist ne pappnase :D super, dann drehen die vielleicht dvb t2 runter und ich seh garnichts mehr.

Umgekehrt: Die nicht korrekt angeschirmte Kabelanlage "funkt" ja unerlaubt in die Gegend und kann dadurch u.a. den DVB-T2 Empfang für andere stören.

Also wenn dann ist das Kabel der Störer und wird schlimmstenfalls von der BNetzA stillgelegt.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 12934
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Geschwindigkeitsprobleme seit circa 6 Wochen

Beitragvon VBE-Berlin » 07.12.2017, 13:28

robert_s hat geschrieben:Also wenn dann ist das Kabel der Störer und wird schlimmstenfalls von der BNetzA stillgelegt.

Davon gehe ich auch aus.
Und als Störer kann er dann wohl auch noch die Kosten tragen.

Die wenigsten Besitzer von Kabelfernsehanlagen wissen, dass sie ganz alleine dafür verantwortlich sind, dass ihre Anlage störstrahlsicher ist
VBE-Berlin

--
1 x Paket Comfort (32000/2000), 1 x Red Internet 200 (200000/12000)

spooky
Insider
Beiträge: 7404
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Geschwindigkeitsprobleme seit circa 6 Wochen

Beitragvon spooky » 07.12.2017, 15:23

Bin euch noch was schuldig:
594 MHz bei meiner freien Fritzbox 38.9 dB
Bild

HendrikSt
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2015, 21:56

Re: Geschwindigkeitsprobleme seit circa 6 Wochen

Beitragvon HendrikSt » 07.12.2017, 16:23

Irgendwie sehe ich noch nicht durch, wieso die Kabelanlage der Störer seien soll, wenn deren dusseligen Antennen vollgas geben :suspekt:

Mir ist es egal, wer hier was macht, mir gehört als Mieter nichts, Kosten habe ich eh nicht zu tragen.

Mein Tipp: Es passiert gar nichts. Es soll ja auch in erster Linie dazu dienen, mal auf diese Problematik aufmerksam zu machen, die merken sich ja sowas. Ob nun DVBT oder LTE durch die Gegend funkt, ist mir persönlich egal.

Grüße

HendrikSt
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2015, 21:56

Re: Geschwindigkeitsprobleme seit circa 6 Wochen

Beitragvon HendrikSt » 07.12.2017, 17:31

So, eben waren drei Leute hier. Hausmeister, Techniker von der Wohnbaugesellschaft und Techniker Kabel Deutschland. Die haben sich die 594MHz genau angeguckt, da scheint es in der Tat Probleme zu geben. Der Techniker der Wohnbau kennt die Probleme, DVBT ist ihm neu, aber LTE hat er oft.

Die haben jetzt bisschen was geschraubt, bin da ja nur Laie, also kann da nicht viel zu sagen. Liegt auf jeden Fall an der Antennenleitung im Haus bzw. an den Verstärkern.

Ende vom Lied: Habe jetzt vorerst 29.5 - 30.0 dB MSE auf 594MHz, das ist nicht toll, da wird wohl noch mehr getauscht, aber ich bekomme die 200MBit Down :party: :party: :party:

Vorerst Happy ;-)