Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 559
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von sch4kal » 06.09.2018, 18:43

VDFKDpotato hat geschrieben:
06.09.2018, 15:25
Ich habe keinen Zugriff auf einen VPN der solche Geschwindigkeiten hätte. Das mit dem SSH-tunneln verstehe ich leider nicht wie du das genau meinst.
Ob es eine Altlast irgendwo ist, in Form einer Überwachungssoftware, kann ich mir vorstellen, da Kabel Deutschland das in ähnlicher hier bereits gemacht hatte vor vielen Jahren. Mehr als "ne wir drosseln nicht" kriegt man als Antwort von Vodafone an der Hotline aber nicht.
z.B. https://www.perfect-privacy.com/
oder einen vServer von Netcup/Hetzner/... darüber könntest du dann deinen Traffic via SSH tunneln (https://security.berkeley.edu/resources ... raffic-ssh)
Linux- und Englischkenntnisse vorrausgesetzt.

reneromann
Insider
Beiträge: 4375
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von reneromann » 06.09.2018, 20:35

VDFKDpotato hat geschrieben:
06.09.2018, 15:25
robert_s hat geschrieben:
06.09.2018, 10:28
Und die sind übrigens hier:
https://www.vodafone.de/media/downloads ... elefon.pdf
und darin findet sich der Absatz:
3.1 Um allen Kunden jederzeit die schnellstmögliche Übertragungsgeschwindigkeit im Breitband-Kabelnetz zu bieten, nutzt Vodafone folgende Verkehrs-Management-Maßnahmen zur Qualitätssicherung:
a) An den Knotenpunkten des Breitbandkabelnetzes werden automatisch Gesamt-Verkehrsvolumenmessungen durchgeführt. Grundsätzlich wird jede Art von Verkehr gleichmäßig durchgeleitet. Nur wenn die Gefahr einer Überlastung des Netzes besteht, ist Vodafone berechtigt, in den betroffenen Netzsegmenten den Verkehr zur Sicherung der Servicequalität folgendermaßen zu priorisieren:
1) Zeitkritische Anwendungen (z.B. Video-Streaming, Internet-/Videotelefonie, Online-Gaming) erhalten Vorrang vor allen anderen Anwendungen,
2) alle anderen Anwendungen (z. B. Internetsurfen, Social Network) haben immer Vorrang vor File-Sharing-Anwendungen (z.B. Peer-to-Peer, One-Click-Hoster und Net-News).
Dadurch kann sich in den betroffenen Netzsegmenten die Übertragungsgeschwindigkeit zunächst für diese letztgenannten Anwendungen reduzieren.
Das könnte ja durchaus das im Eingangsbeitrag beschriebene Phänomen erklären.
Diese Passage aus den AGBs war mir vor Abschluss des Vertrages bekannt. Ich interpretiere "in den betroffenen Netzsegmenten den Verkehr zur Sicherung der Servicequalität folgendermaßen zu priorisieren" das weiterhin so, dass wenn eine Überlastung absehbar ist bzw. vorhanden wird bereits an dem betroffenen Knotenpunkt entsprechend priorisiert. Und dabei wären alle betroffen die vom Knotenpunkt bedient werden. Da es bei mir jeden Tag um die selbe Uhrzeit zu beobachten ist, klingt das nicht nach einer dynamischen Präventivmaßnahme die auf eine bevorstehende Überlastung reagiert, sondern nach "Dieser Kunde saugt uns zu viel bei OneClickHostern, tagsüber sollten wir ihn dabei limitieren um andere Nutzer nicht zu beeinträchtigen". Und wenn hier unzählige Leute erwähnen wie sie problemlos auf ihre 700gb/Woche kommen oder 8tb im Monat laden, da kann ja bei mir nicht die rede von "zu viel" sein wenn ich an solchen Zahlen nicht einmal kratze.
Wie kommst du denn darauf, dass dein Knotenpunkt nicht wirklich überlastet ist? Was du sehen kannst, ist höchstens die Auslastung deines eigenen Segments - ob jedoch das CMTS (was ja mehr als ein Segment "befeuern" kann) -oder- ein Aggregationsknoten hin zur Anbindung deines Netzes an den Backbone nicht schon kurz vor Kante steht, kannst du gar nicht sehen.
Zumal 1,5 MByte/s = 12 MBit/s ja nun nicht nur die 100 kbit/s sind, die bei der Drossel damals angewendet wurden. Und 12 MBit/s sollten selbst für das Streamen eines Films in HD-Qualität in Echtzeit ausreichen...

VDFKDpotato
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 00:16

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von VDFKDpotato » 06.09.2018, 21:39

sch4kal hat geschrieben:
06.09.2018, 18:43
z.B. https://www.perfect-privacy.com/
oder einen vServer von Netcup/Hetzner/... darüber könntest du dann deinen Traffic via SSH tunneln (https://security.berkeley.edu/resources ... raffic-ssh)
Linux- und Englischkenntnisse vorrausgesetzt.
Sorry. Mit meiner Aussage "keinen Zugriff" meinte ich, ich habe keinen Account bei so etwas. Und 13eur im Monat dafür auszugeben - nein danke. Zumal es dann ziemlich umständlich ist wenn man lediglich seine SO-Downloads über VPN haben will, und nicht gleich alles.
reneromann hat geschrieben:
06.09.2018, 20:35
Wie kommst du denn darauf, dass dein Knotenpunkt nicht wirklich überlastet ist? Was du sehen kannst, ist höchstens die Auslastung deines eigenen Segments - ob jedoch das CMTS (was ja mehr als ein Segment "befeuern" kann) -oder- ein Aggregationsknoten hin zur Anbindung deines Netzes an den Backbone nicht schon kurz vor Kante steht, kannst du gar nicht sehen.
Zumal 1,5 MByte/s = 12 MBit/s ja nun nicht nur die 100 kbit/s sind, die bei der Drossel damals angewendet wurden. Und 12 MBit/s sollten selbst für das Streamen eines Films in HD-Qualität in Echtzeit ausreichen...
Du hast den Thread nicht verfolgt, auf alle deine Punkte bin ich bereits eingegangen (teilweise sogar mehr als 1x).

Leute, Posts mit "Vodafone drosselt nicht!!!!!" und "liegt bestimmt an dir" oder "kauf dir einen VPN" könnt ihr auslassen. Das ist einfach alles nicht hilfreich oder nötig.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9488
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von spooky » 06.09.2018, 21:48

vielleicht solltest du den Hoster wechseln oder liegen die aktuellen Filme, blurays, Serien nur auf Share-Online?
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 559
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von sch4kal » 06.09.2018, 22:24

Wenn du hier an konstruktiven Lösungsansätzen interessiert bist, die möglichen Hilfestellungen jedoch nicht umsetzen kannst oder willst, was möchtest du dann mit deinem Thread erreichen ? Ein vServer gibts gerade auf Mydealz für 1 € im Monat, dazu die Anleitung von mir weiter oben und du solltest es testen können, ob ein SSH Tunnel oder VPN ebenfalls gedrosselt wird.
Gute VPN Anbieter kosten nunmal Geld...

Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 201
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von Hoppelhase » 06.09.2018, 22:27

Hallo,

wie schaut es mit dem Upload auf Share-Online aus, ist dieser von der Drosselung auch betroffen?

MfG

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13030
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von berlin69er » 07.09.2018, 08:04

sch4kal hat geschrieben:
06.09.2018, 22:24
[...]was möchtest du dann mit deinem Thread erreichen ?
Na ja, sicher nur etwas Frust ablassen... Bei VF eine wirkliche Störungsmeldung mit Beispieldateien wird er ja schlecht machen können. Und klagen dann erst recht nicht, da es dabei dann auch wieder um den genauen Inhalt der Dateien gehen könnte.
Um so mehr wundert es mich, dass er dann ohne VPN unterwegs ist.
Aber ja: ist sicher wieder nur ein Hobbyfilmer, der dort seine privaten Schätze speichert oder ein Architekt, der wichtige Pläne dort lagert...hatten wir ja alles schon...

Hilfe kann es hier dazu nicht geben. Ansprechpartner Nummer 1 ist VF direkt...
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

VDFKDpotato
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2018, 00:16

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von VDFKDpotato » 07.09.2018, 15:23

sch4kal hat geschrieben:
06.09.2018, 22:24
was möchtest du dann mit deinem Thread erreichen ?
Siehe erster Absatz im ersten Post.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 559
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von sch4kal » 07.09.2018, 16:11

VDFKDpotato hat geschrieben:
07.09.2018, 15:23
sch4kal hat geschrieben:
06.09.2018, 22:24
was möchtest du dann mit deinem Thread erreichen ?
Siehe erster Absatz im ersten Post.
Also halbgare Mutmaßungen zu verbreiten?

reneromann
Insider
Beiträge: 4375
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Warnung an alle Interessenten: Vodafone drosselt doch

Beitrag von reneromann » 07.09.2018, 19:06

sch4kal hat geschrieben:
07.09.2018, 16:11
VDFKDpotato hat geschrieben:
07.09.2018, 15:23
sch4kal hat geschrieben:
06.09.2018, 22:24
was möchtest du dann mit deinem Thread erreichen ?
Siehe erster Absatz im ersten Post.
Also halbgare Mutmaßungen zu verbreiten?
Lass ihn... Dass das evtl. strafrechtlich relevant (Üble Nachrede) sein könnte, weiß er wahrscheinlich selbst...