Vodafone Kabel Deutschland Testserver bei speedtest.net gesperrt

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
robert_s
Insider
Beiträge: 2991
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Vodafone Kabel Deutschland Testserver bei speedtest.net gesperrt

Beitrag von robert_s » 25.01.2019, 23:29

Wer sich wundert, warum ihm speedtest.net die Testserver von Vodafone Kabel Deutschland in Berlin/Frankfurt/Hamburg/München nicht mehr anbietet, die sind von speedtest.net gesperrt, weil sie keine HTTPS-Verbindungen unterstützen.

https://support.ookla.com/hc/en-us/arti ... LS-support

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1686
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Vodafone Kabel Deutschland Testserver bei speedtest.net gesperrt

Beitrag von Abraxxas » 26.01.2019, 04:26

Einerseits ist das Protokoll bei einem Bandbreitentest eher Nebensache andererseits macht es wenig Sinn diesen zu einem Nachbarserver im gleichen Netz durch zu führen. So what?

robert_s
Insider
Beiträge: 2991
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Vodafone Kabel Deutschland Testserver bei speedtest.net gesperrt

Beitrag von robert_s » 26.01.2019, 07:54

Abraxxas hat geschrieben:
26.01.2019, 04:26
andererseits macht es wenig Sinn diesen zu einem Nachbarserver im gleichen Netz durch zu führen.
Doch, das ist extrem hilfreich, um bei mangelhafter Leistung lokale Ursachen so weit wie möglich auszuschließen: Wenn der "Nachbarserver" volle Bandbreite hergibt, ein "entfernterer" dagegen nicht, weiß man, dass das weder am LAN/WLAN, noch an der Koaxverkabelung, noch an Segmentüberlastung liegt, sondern offenbar ein Engpaß im Backbone oder beim Server sein muss. Entsprechend kann man sich dann auch eine Fehlersuche im LAN/WLAN und im Hausnetz sparen.

reneromann
Insider
Beiträge: 4117
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Vodafone Kabel Deutschland Testserver bei speedtest.net gesperrt

Beitrag von reneromann » 26.01.2019, 11:47

Sie wie es robert_s schon schrieb:
Es ist sehr wohl sinnvoll, einen (lokalen) Server möglichst dicht am eigenen Anschluß für den Test zu verwenden, um herausfinden, ob es wirklich am eigenen Anschluß liegt -oder- ob hier eine Überlastung im Backbone -oder sogar- eine Überlastung des Peerings vorliegt.

Denn am Peering wird der Kunde nichts ändern können - wenn das Peering überlastet ist, hilft nur Warten und hoffen oder zum Ende der Laufzeit kündigen und zu einem anderen Provider wechseln.