Sagemcom RCI88-320 KDG

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
Blue_Screen
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 02.06.2010, 23:00

Sagemcom RCI88-320 KDG

Beitrag von Blue_Screen » 02.06.2010, 23:10

Hallo Gemeinde,
ich weis ja nicht ob es schon genaure Infos gibt aber die Gerüchte um einen neue HD Receiver bei KD kann ich nun bestätigen.

Das Gerät hat 2 USB Anschlüsse und einen LAN Anschluss, und kann 4 Sendungen gleichzeitig aufnehmen. Hab die Box ausversehen geliefert bekommen kann euch gerne ein paar Bilder machen.

Ich dachte das es euch interessiert da ich bei Google keine Infos unter dieser Gerätebezeichung gefunden habe, und mir nichtmal der KD support sagen kann warum mein EPG nicht richtig geladen wurden.

Lange Rede kurzer Sinn, für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von VBE-Berlin » 02.06.2010, 23:12

Da hast Du bestimmt Kabel Digital+ bestellt, oder?

Dann war es nicht ausversehen. Das ist der nächste Schritt im Feldtest.
Die Beimischung der neuen Receiver ist aber zufällig und nicht beeinflußbar!

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Benutzeravatar
2rangerfan0
Insider
Beiträge: 9470
Registriert: 17.12.2009, 17:20
Wohnort: Altenstadt/WN, Bayern

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von 2rangerfan0 » 02.06.2010, 23:47

Ist dann als Smartcard die G09 dabei?
Netz: "Weiden5" - ausgebaut

SKY Welt/Extra/SKY Film/SKY Sport/SKY HD für 25,99€/mtl. + SKY+ (bis 01.08.2017)

Samsung UE55JU6450 Ultra HD
VU+ Duo² - Ersatz: VU+ Duo
Humax S HD4 + SKY+ - Festplatte
V13 + HD01
Kathrein SatAn CAS 80 + UAS 585 Quad-LNB
PURE One Mini DAB+ Radio

DarkNike
Insider
Beiträge: 5398
Registriert: 01.05.2006, 16:48
Wohnort: Bayern

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von DarkNike » 03.06.2010, 00:23

Ich würde gerne alles wissen. :grin:

Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 14676
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von Beatmaster » 03.06.2010, 08:21

Ich auch, möchte alles wissen.
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz mit VoD und 1000 Mbit/s
TV: Kendo 32 Zoll TV
Receiver: Pace S HD 501c + Festplatte 500 GB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD 30,99€
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total 27,80€

tifraso
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11.09.2009, 07:16

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von tifraso » 03.06.2010, 08:50

Hallo und guten Tach aus Hannover,

bitte gib uns ALLES, technische Details, Fotos. . . . !!

Vielen Dank dafür. . . .

Blue_Screen
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 02.06.2010, 23:00

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von Blue_Screen » 03.06.2010, 11:00

Spezifikationen

Übertragungsstadards:
IP, DVB-C, MPEG-2, MPEG-4

Vier Kabel Fronted:
HF-Kabeleingang,
Eingangs-Frequenzbereich: 47-862 MHz (8MHz BW)
HF-Einganspegel: -15 bis +15 dBmV
HF-Impedanz: 75 Ohm
Rückflussdampfung: <-8dB
Rauschzahl: >8dB
Frequenzschritt: 62,5 kHz

HF-Ausgang,
Frequenzbereich des Durchschleifausgangs: 47-862 MHz

Kabel-Demodulator,
DVB-C Demodulator
Wellenform QAM 16, 32, 64, 128, 256
Symbolrate: 1 bis 6,96 MS/s
Roll-off-Faktor: 0.15
Decoder RS (204, 188, 8)
De-Interleaver: 12 x 17 Forney

Prozessor und Speichermodule:
Prozessor: ST 7105 - 800 Mips
RAM: 256 Mbytes
Flash 64 Mbytes
EEPROM in Flash emliert

Eingebaute Festplatte:
Kapazität: 320 GByte
Verschlüsselte TS-Aufnahme: AES
Chipsatz-HDD-Pairing

Video Decodierung:
MPEG2
Standart MPEG 2 MP@HL für 50 Hz
Eingansraten (max.): 15 Mbits/s

MPEG 4 Teil 10/H.264
-MPEG4 AVC HP@L4 (HD) für 50 Hz
Eingansraten (max.): 20Mbit/s für HP@l4

-MPEG4 AVC HP@L3 (SD) für 50 Hz
Eingansraten (max.): 10Mbit/s für HP@l3

CABAC- und CAVLC- Dekodierung

Unterstützt alle Intra- bzw. Inter-
Vorhersagemodis und Blockgrößen I,
P und B-Bildtypen
Wiedergabetreue-Erweiterungen
(8x8 Transfomationen, 8x8 räumlicher
Vorhersagemodus, dynamische
Quantisierungsmatrix)

Audio-Decodierung

Stereo 2.0
MPEG-1 Layer I&II (Musicam)
MpEG-2 Layer II
Modus: Mono, Stereo, Joint-Stereo
Abtastraten 32, 44, 1 oder 48 KHz

AC3

-Ursprünlich empfangener Bitstrom
(Durchschleifung)

-Zweikanal-PCM-Downmix

E-AC3 und Dolby Pulse

-Zweikanal-PCM-Downmix
-Transcodiert in AC-3

HE-AAC-Stereo
-Zweikanal-PCM

HE-ACC Mehrkanal
-Zweikanal-PCM

Ausgangsauflösungsformat

Für HD-Übertragung
1280x720 @ 50 Hz (progressiv)
1920x1080 @ 25 Hz (interlaced)
Unskaliert (Originalformat) oder skaliert
576i und 720p über Einstellmenü
Zoomfunktion an HDMI: Zoom
auf 4:3, 14:9, 16:9 und Vollbild

Für SD-Übertragung
720x576 @ 50 Hz interlaced
Unskaliert (Originalformat) oder skaliert
720p und 1080i durch Einrichtungsmenü
Zoomfunktion an HDMI: Zoom
auf 4:3, 14:9, 16:9 und Vollbild

Formatfunktion an TV SCART
4:3 und 16:9, mit Bildanpassung mit
Pan & Scan, Letterbox

SD-EINGANG/AUSGANG

TV SCART
-Eingabe: CVBS, lautstärkegeregelter
TON R/L
-Ausgang: RGB, CVBS,
lautstärkegeregelter Ton R/L,
schnelles Austasten, langsames Austasten
AUX SCART
-Eingabe: RGB, CVBS, Fester Ton R/L,
langsames Austasten,
schnelles Austasten
-Ausgang: CVBS oder S-Video,
Fester Ton R/L,
Macrovision-Kopierschutz 7.0.1
CVBS-Ausgang
CVBS-Ausgang mit Macrovision-Kopierschutz 7.0.1

so das war alles

Bilder folgen noch
Zuletzt geändert von Blue_Screen am 03.06.2010, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.

maex-la
Newbie
Beiträge: 72
Registriert: 25.05.2010, 14:24

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von maex-la » 03.06.2010, 11:40

Hallo,
ich wiederhole meine Frage aus einem andern Thread, weil Du sie mir konkret beantworten können müsstest:
Sind die Aufnahmen dann alle entschlüsselt auf der Platte oder muss man sie -wie bei den Topfields- manuell/durch Hilfsprogramm entschlüsseln, um sie auch nach dem Wechsel der Schlüssel (bei KDG nach 24 Stunden, richtig?) ansehen zu können?

Und wie sind die ersten Erfahrungen (Bildqualität, Stabilität, Zuverlässigkeit programmierter Aufnahmen, Speicherkapazität in Stunden, Bedienerfreundlichkeit -z.B. manuelle Sortierbarkeit der Senderliste- ...)?

Gruß!

Maex

DarkStar
Insider
Beiträge: 6454
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von DarkStar » 03.06.2010, 12:15

Steht doch im Text, die aufnahmen werden in AES verschlüsselt aufgenommen.

Blue_Screen
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 02.06.2010, 23:00

Re: Sagemcom RC 188-320 KDG

Beitrag von Blue_Screen » 03.06.2010, 12:18

@ maex-la

Aufnahmen = AES.

Sender Können nicht manuel sortiert werden (Kennen wir ja schon) was mich persönlich stört ist das die Senderliste nicht mehr nach Bonquest sortieren lässt, dafür funktioniert die Arbeit mit den Favoriten Listen entschieden besser (Als vergleichsgerät die der Humax DVR 9900c)

Mit der Stabilität bin ich sher zufrieden sowie die Arbeitgeschwindigkeit.

Die Aufnahmen lassen sich deutlich besser programmieren als beim Humax und in Ordner Speichern und sortieren, das Anlegen eigener Ortner ist auch möglich.

Ales in allem bin ich sehr zufrieden mit diesem Receiver

Einziges leidiges Thema war das Programieren meiner Philips Prestigo SRT 9320 auf dieses Gerät, da sie dummerweise keine Codes dafür hat, naja is aber auch schon passiert.