VFKD Smartcard auch in einer VU+ ?

In diesem Forum geht es um das AlphaCrypt-Modul und die von Vodafone Kabel Deutschland offiziell unterstützten CI+-Module von SMiT bzw. SmarDTV.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13004
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: VFKD Smartcard auch in einer VU+ ?

Beitrag von berlin69er » 30.06.2018, 08:35

Dann bräuchte er aber zumindest noch einen externen Tuner und den externen Cardreader, wenn er HD+ behalten will.
In dem Fall würde ich doch eher auf eine VU+ Ultimo 4K upgraden. Hätte den Vorteil, dass man je einen FBC Tuner für DVB-S und C hätte und wenn man es ganz bunt treiben will, zusätzlich noch einen herkömmlichen Dual für DVB-T2 HD.
Ein externer USB Tuner, wie jetzt vielleicht geplant gibt es ja nicht als FBC und damit verschenkt man einen großen Vorteil der aktuellen VU+.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Peter65
Insider
Beiträge: 8867
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: VFKD Smartcard auch in einer VU+ ?

Beitrag von Peter65 » 30.06.2018, 20:22

Jupp, die Ultimo wäre da das Gerät der Wahl.
Betreffs HD+, wenn ne Karte von VF/KD dann genutzt werden soll, dürfte da auch die Privat HD Freischaltung drauf sein, eigentlich wäre dann HD+ nicht mehr notwendig.
Für Sat ist ja der FBC Tuner vorhanden, der verlinkte USB Tuner ist ja nur ein Single Tuner, wenn der ausreicht dann würde das ja passen.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U