Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss wegen Sync-Problemen

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
rainman74
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19.06.2019, 23:19

Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss wegen Sync-Problemen

Beitrag von rainman74 » 19.06.2019, 23:42

Hallo,

ich habe aktuell den Red Internet & Phone Business 400 Tarif und eine eigene FritzBox 6591 Cable aktiviert. Leider wird mir ein Tarifwechsel auf den Red Internet Business 1000 nicht angeboten!
Allerdings habe ich nun gesehen, dass bei einem Neuvertrag der Red Internet Business 1000 an meinem Anschluss möglich ist (selbe Adresse, gleicher Name, selbes Haus)!

Kurzum habe ich daher den Red Internet Business 1000 einfach zusätzlich bestellt und meinen bestehenden Vertrag gekündigt. Dieser läuft aber noch 6 Monate weiter, ist also noch aktiv.


So nun zu meinen Fragen - vielleicht kennt sich hier jemand aus:
  • Kommt sich der neue Tarif mit meinem bestehenden Tarif am selben Hausanschluss irgendwie in die Quere, der ja noch 6 Monate parallel aktiv sein wird?
  • Wenn der neue WLAN-Router von VF kommt, muss ich den zuerst mal anschließen, so dass an meinem Hausanschluss der neue Tarif erkannt wird, oder kann ich die eigene 6591 angeschlossen lassen?
  • Wie kann ich dann die noch am alten Vertrag aktivierte 6591 "trennen" und auf den neuen Vertrag "umhängen"? Reicht da ein Werksreset, oder muss ich nochmal die alte 6490 von VF vom alten Vertrag anschließen, so dass die 6591 wieder entfernt wird? Oder reicht es, einfach nochmal mit der 6591 die Aktivierungsseite auzurufen, und dann halt einfach die neue Kundennummer und den neuen Code einzugeben?
  • Aktuell erkennt meine 6591 DOCSIS 3.0 Kanäle und 1 DOCSIS 3.1 Kanal, der aber nicht genutzt wird. Der neue Vertrag wird dann aber nur DOCSIS 3.1 voraussetzen. Wird das entsprechende DOCSIS 3.x Protokoll in Abhängigkeit zur Aktivierten Kundennummer + Code geschaltet, oder wie erkennt Kabel für den Hausanschluss, welcher Vertrag (Bandbreite) gerade aktiv ist?

Es wäre super, wenn hier jemand meine Fragen beantworten könnte, der so was auch schon mal gemacht hat oder sich gut auskennt. Theoretische Antworten auch gerne, aber fundierte wären hilfreicher.


Danke und Lg
Rainman74
Zuletzt geändert von rainman74 am 20.06.2019, 01:47, insgesamt 1-mal geändert.

robert_s
Insider
Beiträge: 3382
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss?

Beitrag von robert_s » 20.06.2019, 00:01

rainman74 hat geschrieben:
19.06.2019, 23:42
Kurzum habe ich daher den Red Internet & Phone Business 1000 einfach zusätzlich bestellt und meinen bestehenden Vertrag gekündigt.
Da musst Du Dich irren. Entweder hat der Tarif kein "Phone" oder kein "Business". Schau noch mal genau nach, was Du bestellt hast.
rainman74 hat geschrieben:
19.06.2019, 23:42
  • Kommt sich der neue Tarif mit meinem bestehenden Tarif am selben Hausanschluss irgendwie in die Quere, der ja noch 6 Monate parallel aktiv sein wird?
Nein, den Tarifen ist es egal, wo im Kabelsegment sie verwendet werden. Kann auch gar nicht lokalisiert werden.
rainman74 hat geschrieben:
19.06.2019, 23:42
  • Wenn der neue WLAN-Router von VF kommt, muss ich den zuerst mal anschließen, so dass an meinem Hausanschluss der neue Tarif erkannt wird, oder kann ich die eigene 6591 angeschlossen lassen?
  • Wie kann ich dann die noch am alten Vertrag aktivierte 6591 "trennen" und auf den neuen Vertrag "umhängen"? Reicht da ein Werksreset, oder muss ich nochmal die alte 6490 von VF vom alten Vertrag anschließen, so dass die 6591 wieder entfernt wird? Oder reicht es, einfach nochmal mit der 6591 die Aktivierungsseite auzurufen, und dann halt einfach die neue Kundennummer und den neuen Code einzugeben?
6591 ausschalten, 6490 ranhängen und starten. Wenn die läuft, ist die 6591 raus und kann auf den neuen Vertrag aktiviert werden.
rainman74 hat geschrieben:
19.06.2019, 23:42
  • Aktuell erkennt meine 6591 DOCSIS 3.0 Kanäle und 1 DOCSIS 3.1 Kanal, der aber nicht genutzt wird. Der neue Vertrag wird dann aber nur DOCSIS 3.1 voraussetzen. Wird das entsprechende DOCSIS 3.x Protokoll in Abhängigkeit zur Aktivierten Kundennummer + Code geschaltet, oder wie erkennt Kabel für den Hausanschluss, welcher Vertrag (Bandbreite) gerade aktiv ist?
Auch da musst Du Dich irren. Schau noch mal genau hin, der DOCSIS 3.1 Downstream-Kanal wird mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits verwendet.

rainman74
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19.06.2019, 23:19

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss?

Beitrag von rainman74 » 20.06.2019, 00:28

robert_s hat geschrieben:
20.06.2019, 00:01
Super, danke schon mal für die schnelle Auskunft!

Ja, es ist der Red Internet Business 1000 Cable den ich bestellt habe ;-)

Aktuell habe ich diese DOCSIS 3.1 Kanäle:

Code: Alles auswählen

Empfangsrichtung
Kanal	1	 	 	 	 	 	 	 
Kanal-ID	1	 	 	 	 	 	 	 
Typ	4K	 	 	 	 	 	 	 
Frequenz [Mhz]	167 - 325	 	 	 	 	 	 	 
Power Level [dBmV]	2.6

Senderichtung
Ihre Internetanschluss unterstützt DOCSIS 3.1 in Senderichtung nicht.
Wenn ich den neuen Vertrag aktiviere, werden dann ja sicherlich auch die 3.1 Kanäle in Senderichtung aktiviert richtig?

Könnte ich dann theoretisch zwischen den beiden Verträgen hin und herwechseln und hätte dann mal DOCSIS 3.1 (mit der 6591 wenn diese beim neuen Vertrag aktiviert ist) und beim alten wieder 3.0, wenn ich dann wieder die 6490 vom alten Vertrag dranhänge?
Zuletzt geändert von rainman74 am 20.06.2019, 00:38, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11967
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss?

Beitrag von DerSarde » 20.06.2019, 00:31

rainman74 hat geschrieben:
20.06.2019, 00:28
Wenn ich den neuen Vertrag aktiviere, werden dann ja sicherlich auch die 3.1 Kanäle in Senderichtung aktiviert richtig?
Nein, weil DOCSIS 3.1 in Senderichtung außer in einigen Testgebieten (ich weiß von Nürnberg) noch überhaupt nirgends vorhanden ist.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

rainman74
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19.06.2019, 23:19

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss?

Beitrag von rainman74 » 20.06.2019, 00:35

DerSarde hat geschrieben:
20.06.2019, 00:31
rainman74 hat geschrieben:
20.06.2019, 00:28
Wenn ich den neuen Vertrag aktiviere, werden dann ja sicherlich auch die 3.1 Kanäle in Senderichtung aktiviert richtig?
Nein, weil DOCSIS 3.1 in Senderichtung außer in einigen Testgebieten (ich weiß von Nürnberg) noch überhaupt nirgends vorhanden ist.
Achso! Dann bleibt also DOCSIS 3.0 in Senderichtung erstmal bestehen mit den 4 Kanälen bei dem 1000er Anschluss und ich bekomme nur DOCSIS 3.1 Empfangskanäle hinzu und habe dann keine DOCSIS 3.0 Empfangskanäle mehr?

Wiidesire
Fortgeschrittener
Beiträge: 396
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss?

Beitrag von Wiidesire » 20.06.2019, 00:50

rainman74 hat geschrieben:
20.06.2019, 00:35
Achso! Dann bleibt also DOCSIS 3.0 in Senderichtung erstmal bestehen mit den 4 Kanälen bei dem 1000er Anschluss
Ja
rainman74 hat geschrieben:
20.06.2019, 00:35
und ich bekomme nur DOCSIS 3.1 Empfangskanäle hinzu
Nein, den OFDM-Block nutzt du auch jetzt schon mit dem 400er Tarif (wie von dir gezeigt von 167-325 MHz), da du ein Docsis 3.1 kompatibles Gerät besitzt. Macht auch Sinn, denn das Segment bzw. die Docsis 3.0 Kanäle werden dadurch entlastet, insofern beschränkt Vodafone das nicht auf bestimmte Tarife.
rainman74 hat geschrieben:
20.06.2019, 00:35
und habe dann keine DOCSIS 3.0 Empfangskanäle mehr?
Nein, du hast parallel DOCSIS 3.0 und 3.1 Empfangskanäle.
Internet & Phone Cable 1000 mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
https://www.speedtest.net/result/8596931444.png

rainman74
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19.06.2019, 23:19

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss?

Beitrag von rainman74 » 20.06.2019, 01:18

Wiidesire hat geschrieben:
20.06.2019, 00:50
Danke an alle für die hervorragenden und schnellen Auskünfte! Das ist ja wirklich ein geniales Forum hier.

Leider trübt sich meine "Hoffnung" durch die Antworten aber etwas ein, denn warum will ich den Wechsel auf den 1000er Tarif überhaupt durchführen?

Es geht mir gar nicht primär um den Geschwindigkeitsgewinn, sondern ich habe aktuell das Problem, dass meine Box mehrmals am Tag zu den fast genau gleichen Uhrzeiten den Sync mit der CMTS verliert und sich neu verbinden muss. Daher dachte ich laienhaft, dass es mit DOCSIS 3.1 eigentlich nur besser werden kann, aber wenn ich dann durch den 1000er Tarif sowieso alles beibehalte wie es aktuell ist, werden die Probleme sich dadurch wohl leider nicht in Luft auflösen :-(

Meine Box verliert den Sync immer morgens zwischen ~8-9 Uhr, Mittag fast immer exakt um ~12:15 Uhr und Abends auch immer exakt um ~17:40 Uhr.

Weiterführende Informationen

Code: Alles auswählen

19.06.2019 17:41:33 CM-STATUS message sent. Event Type Code: 24; Chan ID: 33; DSID: N/A; MAC Addr: N/A; OFDM/OFDMA Profile ID: 1.;CM-MAC=xx;CMTS-MAC=00:17:10:91:c3:88;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;
19.06.2019 17:41:14 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=xx;CMTS-MAC=00:17:10:91:c3:88;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;
19.06.2019 17:41:07 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xx;CMTS-MAC=00:17:10:91:c3:88;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;
19.06.2019 17:40:58 CM-STATUS message sent. Event Type Code: 6; Chan ID: 4; DSID: N/A; MAC Addr: N/A; OFDM/OFDMA Profile ID: N/A.;CM-MAC=xx;CMTS-MAC=00:17:10:91:c3:88;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;
Ereignissprotokoll

Code: Alles auswählen

19.06.19 17:41:30 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 188.193.xxx, DNS-Server: 88.134.229.161 und 88.134.229.225, Gateway: 188.193.22.254
19.06.19 17:41:26 Kabel-Internet ist verfügbar.
19.06.19 17:41:03 Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).
19.06.19 17:41:02 Internetverbindung wurde getrennt.
19.06.19 17:41:02 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
19.06.19 17:41:02 Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s).
Besteht irgendeine Hoffnung, dass dieses Problem mit dem Upgrade auf den 1000er Tarif sich bessern könnte (z.B. durch dann eine andere zugewiesene CMTS), oder ist das vollkommen unabhängig vom Tarif?

Wiidesire
Fortgeschrittener
Beiträge: 396
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss?

Beitrag von Wiidesire » 20.06.2019, 01:34

rainman74 hat geschrieben:
20.06.2019, 01:18
aber wenn ich dann durch den 1000er Tarif sowieso alles beibehalte wie es aktuell ist, werden die Probleme sich dadurch wohl leider nicht in Luft auflösen :-(
[...]
Besteht irgendeine Hoffnung, dass dieses Problem mit dem Upgrade auf den 1000er Tarif sich bessern könnte (z.B. durch dann eine andere zugewiesene CMTS), oder ist das vollkommen unabhängig vom Tarif?
Leider nein, wie du schon sagst, es bleibt quasi alles gleich (auch CMTS), nur eben eine höher provisionierte maximal nutzbare Geschwindigkeit mit dem 1000er.
Konkret für dein Problem wäre es sicher nicht verkehrt, dass du mal die Pegelwerte aus Internet -> Kabelinformationen -> Kanäle postest, das ist eigentlich immer die erste Anlaufstelle bei Problemen.
Internet & Phone Cable 1000 mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
https://www.speedtest.net/result/8596931444.png

rainman74
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 19.06.2019, 23:19

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss?

Beitrag von rainman74 » 20.06.2019, 01:44

Wiidesire hat geschrieben:
20.06.2019, 01:34
Leider nein, wie du schon sagst, es bleibt quasi alles gleich (auch CMTS), nur eben eine höher provisionierte maximal nutzbare Geschwindigkeit mit dem 1000er.
Konkret für dein Problem wäre es sicher nicht verkehrt, dass du mal die Pegelwerte aus Internet -> Kabelinformationen -> Kanäle postest, das ist eigentlich immer die erste Anlaufstelle bei Problemen.
Über die Nacht geht es problemlos, der nächste Ausfall wird dann erst morgen früh wieder kommen...

Aber klar, siehe hier:
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Der Power Level in Senderichtung geht dann auch vor einem solchen Sync-Verlust meistens hoch auf 52-56 dBmV, aber nicht immer.

Die korrigierbaren, nicht-korrigierbaren Fehler bleiben in den Zeiten wenn es stabil ist weitestgehend unverändert und steigen nur sehr langsam. Die Ausfälle sind auch erst vor Kurzem entstanden. Um den Anfang diesen Jahres etwa. Davor lief das ganze Kabel Internet 9 Jahre problemlos an meinem Anschluss.

Wiidesire
Fortgeschrittener
Beiträge: 396
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: Vodafone: 2 Verträge an einem Anschluss wegen Sync-Problemen

Beitrag von Wiidesire » 20.06.2019, 01:56

Interessant sind die vielen korrigierbaren und nicht korrigierbaren Fehler im Frequenzbereich 138-162 MHz. Dieser Frequenzbereich wird erst seit der Analogabschaltung genutzt.
Wie lange existiert das Problem bereits mit den Reconnects?

edit:
Da du deinen Beitrag gerade erweitert hast. Schau mal nach, wann in deinem Gebiet die Analogabschaltung stattgefunden hat.
Internet & Phone Cable 1000 mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
https://www.speedtest.net/result/8596931444.png