Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Edd1ng
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von Edd1ng » 22.10.2019, 17:00

Daniel173 hat geschrieben:
22.10.2019, 16:42
sch4kal hat geschrieben:
22.10.2019, 16:37
Daniel173 hat geschrieben:
22.10.2019, 15:52

Port Forwarding und Port Triggering ist beim Arris TG3442DE möglich.
Was genau hat jetzt DS-Lite mit den Ports zu tun?
Mit der neuen Firmware kann man jetzt DynDns einrichten um sie von außen erreichbar zu machen (über ipv6)

Man kann auch auf einen Portmapper zurückgreifen wenn man unbedingt ipv4 braucht.
Auch bei IPv6 musst du deiner Firewall sagen, wenn Applikationen dahinter Ports geöffnet haben wollen.
Das ist kein Forwarding, aber eine Freigabe/Öffnung bestimmter Ports und afaik funktioniert das mit der VF Station nicht.
Wenn es keine Freigabe ist dann wird es über Upnp geregelt, kann man jetzt ein/ausschalten.

Ich weiß nicht was hier das Problem ist? Dass man mit DS-Lite keine öffentliche ipv4 hat dürfte bekannt sein.
Genau du verstehst die Thematik nicht :fahne:
du fängst von v4 an zu reden während ich mich rein auf v6 bei einem Ds-lite anschluss bezogen habe.
Port-Forwarding und Triggering sind NAT sachen und haben bei v6 nichts verloren.
Bei v6 muss man ports öffnen um von ausserhalb zugreifen zu können
bei der VS bei UM gibts dafür keine möglichkeit daher die frage wie das bei den Vodafone usern so ist.
UPNP ist der letzte mist und stellt ein sicherheitsrisiko da.

Daniel173
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 05.02.2019, 19:36

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von Daniel173 » 22.10.2019, 17:49

Edd1ng hat geschrieben:
22.10.2019, 17:00
Daniel173 hat geschrieben:
22.10.2019, 16:42
sch4kal hat geschrieben:
22.10.2019, 16:37


Auch bei IPv6 musst du deiner Firewall sagen, wenn Applikationen dahinter Ports geöffnet haben wollen.
Das ist kein Forwarding, aber eine Freigabe/Öffnung bestimmter Ports und afaik funktioniert das mit der VF Station nicht.
Wenn es keine Freigabe ist dann wird es über Upnp geregelt, kann man jetzt ein/ausschalten.

Ich weiß nicht was hier das Problem ist? Dass man mit DS-Lite keine öffentliche ipv4 hat dürfte bekannt sein.
Genau du verstehst die Thematik nicht :fahne:
du fängst von v4 an zu reden während ich mich rein auf v6 bei einem Ds-lite anschluss bezogen habe.
Port-Forwarding und Triggering sind NAT sachen und haben bei v6 nichts verloren.
Bei v6 muss man ports öffnen um von ausserhalb zugreifen zu können
bei der VS bei UM gibts dafür keine möglichkeit daher die frage wie das bei den Vodafone usern so ist.
UPNP ist der letzte mist und stellt ein sicherheitsrisiko da.
Mein allererster Satz sagte dass das Gerät Port Forwarding und Port Triggering kann.
Ebenso ist Dyndns jetzt auch dabei.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 611
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von sch4kal » 22.10.2019, 20:41

Daniel173 hat geschrieben:
22.10.2019, 17:49
Edd1ng hat geschrieben:
22.10.2019, 17:00
Daniel173 hat geschrieben:
22.10.2019, 16:42

Wenn es keine Freigabe ist dann wird es über Upnp geregelt, kann man jetzt ein/ausschalten.

Ich weiß nicht was hier das Problem ist? Dass man mit DS-Lite keine öffentliche ipv4 hat dürfte bekannt sein.
Genau du verstehst die Thematik nicht :fahne:
du fängst von v4 an zu reden während ich mich rein auf v6 bei einem Ds-lite anschluss bezogen habe.
Port-Forwarding und Triggering sind NAT sachen und haben bei v6 nichts verloren.
Bei v6 muss man ports öffnen um von ausserhalb zugreifen zu können
bei der VS bei UM gibts dafür keine möglichkeit daher die frage wie das bei den Vodafone usern so ist.
UPNP ist der letzte mist und stellt ein sicherheitsrisiko da.
Mein allererster Satz sagte dass das Gerät Port Forwarding und Port Triggering kann.
Ebenso ist Dyndns jetzt auch dabei.
Jo, bei IPv4, nicht bei IPv6. Und UPnP ist, wie bereits gesagt, Mist.

Daniel173
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 05.02.2019, 19:36

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von Daniel173 » 23.10.2019, 00:50

sch4kal hat geschrieben:
22.10.2019, 20:41
Daniel173 hat geschrieben:
22.10.2019, 17:49
Edd1ng hat geschrieben:
22.10.2019, 17:00


Genau du verstehst die Thematik nicht :fahne:
du fängst von v4 an zu reden während ich mich rein auf v6 bei einem Ds-lite anschluss bezogen habe.
Port-Forwarding und Triggering sind NAT sachen und haben bei v6 nichts verloren.
Bei v6 muss man ports öffnen um von ausserhalb zugreifen zu können
bei der VS bei UM gibts dafür keine möglichkeit daher die frage wie das bei den Vodafone usern so ist.
UPNP ist der letzte mist und stellt ein sicherheitsrisiko da.
Mein allererster Satz sagte dass das Gerät Port Forwarding und Port Triggering kann.
Ebenso ist Dyndns jetzt auch dabei.
Jo, bei IPv4, nicht bei IPv6. Und UPnP ist, wie bereits gesagt, Mist.
Naja da wird in Zukunft dann nur noch übrig bleiben eine Fritzbox 6591 oder die kommende 6660 zu kaufen.
Denn laut neuesten Informationen bekommen auch Unitymedia Stammkunden noch dieses Jahr einen neuen Router von Vodafone der wohl dieses Arris Gerät oder ein ähnliches von Technicolor ist.
( https://www.onlinekosten.de/news/vodafo ... 20942.html )
"Daher haben bereits die ersten Unitymedia-Bestandskunden eine Vodafone Station erhalten und profitieren so in Zukunft von dem erweiterten DOCSIS 3.1 Spektrum – auch ohne Gigabit-Tarif. Der Austausch erfolgte bislang bedarfsorientiert und wird in Zukunft fortgesetzt"

arno
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 18.05.2011, 22:39

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von arno » 25.10.2019, 14:15

Mein Modem war auch heute Nacht kurz offline, vermute daher mal, dass ich auch das Update bekommen habe.

Seitdem komme ich auch nicht mehr über 192.168.100.1 (Modem läuft im Bridge-Modus) auf die Web-GUI.

Hat da noch jemand Probleme? Hat sich ggf. die IP der Web-GUI im Bridge-Modus geändert?

Urmelchen
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 17.02.2016, 22:45

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von Urmelchen » 27.10.2019, 21:24

Daniel173 hat geschrieben:
21.10.2019, 13:23
Ich habe soeben die neue Firmware bekommen:

Falls es Fragen gibt bitte stellen :grin:
MfG
Aber die Firewall ist noch immer nicht konfigurierbar und damit weiterhin eine große Unbekannte, oder?
Ich würde gerne u.a. Z.B. Zugriff auf Webseiten im Router blocken, und nicht via Software im OS.

Geht das irgendwie?

Viele Grüße

diveflo
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 13.10.2019, 19:10

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von diveflo » 28.10.2019, 21:45

arno hat geschrieben:
25.10.2019, 14:15
Mein Modem war auch heute Nacht kurz offline, vermute daher mal, dass ich auch das Update bekommen habe.

Seitdem komme ich auch nicht mehr über 192.168.100.1 (Modem läuft im Bridge-Modus) auf die Web-GUI.

Hat da noch jemand Probleme? Hat sich ggf. die IP der Web-GUI im Bridge-Modus geändert?
Selbes Problem, wobei ich nicht weis ob ich das Firmware Update bekommen habe.
Interessanterweise sagen die Logfiles meines Asus Routers, der hinter dem Arris hängt, nach einem Reboot des Arris

Code: Alles auswählen

dhcp client: bound 192.168.100.50/255.255.255.0 via 192.168.100.254 for 30 seconds.
kurz bevor die Verbindung an meine Public IP läuft:

Code: Alles auswählen

dhcp client: bound MEINE_PUBLIC_IP/255.255.255.0 via MEIN_PUBLIC_IP_GATEWAY for XXXXX seconds.
Aber über 192.168.100.50 bekomme ich auch kein Webinterface.

Daniel173
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 05.02.2019, 19:36

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von Daniel173 » 28.10.2019, 22:40

Urmelchen hat geschrieben:
27.10.2019, 21:24
Daniel173 hat geschrieben:
21.10.2019, 13:23
Ich habe soeben die neue Firmware bekommen:

Falls es Fragen gibt bitte stellen :grin:
MfG
Aber die Firewall ist noch immer nicht konfigurierbar und damit weiterhin eine große Unbekannte, oder?
Ich würde gerne u.a. Z.B. Zugriff auf Webseiten im Router blocken, und nicht via Software im OS.

Geht das irgendwie?

Viele Grüße
Ich wüsste nicht dass die Fritzbox das kann. Das einzige was mir einfällt sind die Filter für die Kindersicherung wo man Webseiten manuell blocken kann.
Aber nein sowas hat das Vodafone Gerät nicht. Ist ja immer noch ein langer Weg zum FritzOS :grin:

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1475
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von Flole » 29.10.2019, 00:52

diveflo hat geschrieben:
28.10.2019, 21:45
Aber über 192.168.100.50 bekomme ich auch kein Webinterface.
Das ist ja auch die IP des Routers gewesen, jetzt ist sie das natürlich nicht mehr sondern nur bis die WAN Verbindung steht.

diveflo
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 13.10.2019, 19:10

Re: Firmware-Update für den Arris TG3442DE

Beitrag von diveflo » 29.10.2019, 07:16

Flole hat geschrieben:
29.10.2019, 00:52
diveflo hat geschrieben:
28.10.2019, 21:45
Aber über 192.168.100.50 bekomme ich auch kein Webinterface.
Das ist ja auch die IP des Routers gewesen, jetzt ist sie das natürlich nicht mehr sondern nur bis die WAN Verbindung steht.
Jop - bin nochmal durch die History gegangen und die Meldung war schon immer so im Eventlog.

Komme inzwischen auch wieder auf's WebUI, musste den Arris komplett resetten.