Bisschen KDK Know How

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Bastisworld
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10.01.2007, 14:10

Bisschen KDK Know How

Beitrag von Bastisworld » 10.01.2007, 14:25

Hallo Zusammen, ich beobachte das Forum hier schon einige Zeit und fasse mal ein bisschen was Zusammen. Nur um es Kurz und Knapp zu machen ich arbeite für diese sogenannte 0900 nummer im Auftrag von KDG.


1. Ip Adressen von KDG:

sind nicht Fest, hat auch nichts mit der MAC Adresse zu tun. Die MAC Adresse ist da, damit man vom Einwahlserver von KDG als KDG Kunde erkannt wird. MAC Adressen sind Einzigartig und Fest. Sollen nicht gändert werden.
Ip Adressen werden Dynamisch vergeben. Bei nichtbelegung der Ip bei Trennung, wird sie aber bevorzugt wieder zugeteilt. (Andere Leute zahlen ein Haufen Kohle für eine Feste IP!)

2. Andere DNS Server kann man ohne weiteres vergeben, mann kommt aber nicht mehr auf die Kabeldeutschland seite. Außer man legt in der hosts Datei explizit es an. Die KDG Seite ist ja im 10.10 Bereich, Also Privat.

3. Drosselungen gibt es nicht.

4. Das Kabelmodem merkt sich immer nur das Gerät was nach einem Stromreset an Ihm Angeschlossen wurden ist. Neuer Rechner/Router drann -> Stromreset durchführen.

5. Routing Probleme gibt es ab und zu, es hilft auch kein Modem Reset. Hilft nur warten. Merkt man am besten beim Pingen auf irgendwelche Seiten. (Kabeldeutschland.de oder 10.10.9.4) geht aber Prinzipiel immer da ja intern.



Für Kritik bin ich offen!

MFG
spass ist was ihr reinsteckt

Benutzeravatar
Power-Gamer2004
Kabelfreak
Beiträge: 1291
Registriert: 20.05.2006, 02:40
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von Power-Gamer2004 » 10.01.2007, 15:44

Sehr interessante FAQ.

Bzgl. der Mac-Adresse kann ich nur sagen das es in der Regel am einfachsten bei Routern geht da man dies direkt per Webinterface ändern kann und es ändert sich ja nur die MAC des WAN-Ports und daher ändert sich auch die KD-IP.

Das Routing-Problem muss es wohl schon immer geben da ich noch nie KabelDeutschland.de anpinge konnte.
Kabel Digital Home (Pace/Humax)
Kabel Highspeed 32000/2000 (12.02.08) + Kabel Phone Flat
Scientific Atlanata WebSTAR EPX2203 + D-Link DI-524
Sky
DVB-C (Humax PR-1000HD + Pace)
DVB-S (SkyStar 2 + Humax PR-Fox)
Bose 5.1-System

Bastisworld
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10.01.2007, 14:10

Beitrag von Bastisworld » 10.01.2007, 16:03

Das Modem hat 3(!) MAC Adressen. einmal COAX Anschluss/USB/ETHERNET

Der Router entsprechend Anschlüsse 4 - 10

Beim Abfragen ob die Verbindung hergestellt wird, wird die COAX MAc genommen. Und diese KANN nicht geändert werden!
spass ist was ihr reinsteckt

meinereiner
Fortgeschrittener
Beiträge: 204
Registriert: 30.08.2006, 18:33

Beitrag von meinereiner » 10.01.2007, 16:50

Hi,

und, aktuell erlebt, nach einer UP-Time von 140 Tagen, könnte man zu Fehlerbeseitigung (in dem Fall Phonestörung) mal ein Ziehen des Netzsteckers testen... ;-)

Gruß

Benutzeravatar
Nemada
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 13.12.2006, 14:52
Wohnort: Neu Anspach

Beitrag von Nemada » 10.01.2007, 18:56

Ebensowenig können die anderen MAC Adressen geändert werden.

Eine MAC Adresse ist eine Physikalische Kennung die jedes Netzwerkgerät hat.

Nemada
<< Wer sich nützlich macht hat keine Zeit sich wichtig zu machen >>