Welche Hardware wird installiert ?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
ingopan
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 03.06.2007, 12:10

Welche Hardware wird installiert ?

Beitrag von ingopan » 03.06.2007, 12:12

Hallo!

welche Hardware, sprich welcher Router wird derzeit von KD installiert ?
Habe da etwas von einem D-Link 524 gehört ? Meine recherchen ergaben, dass das nur ein Router ist nicht aber ein Kabelmodem. Wird das dann davor geschaltet?

Benutzeravatar
nibbs
Newbie
Beiträge: 53
Registriert: 02.05.2007, 18:01
Wohnort: Berlin

Beitrag von nibbs » 03.06.2007, 12:59

Genau so ist es.

Multimediadose -> Kabelmodem -> Router -> einer/mehrere PCs per (W)LAN

ingopan
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 03.06.2007, 12:10

Beitrag von ingopan » 03.06.2007, 13:24

nibbs hat geschrieben:Genau so ist es.

Multimediadose -> Kabelmodem -> Router -> einer/mehrere PCs per (W)LAN
Schade. Eine All-in-one Lösung würde ich bevorzugen. Kann ich ab Morgen,wenn ich in die neuen Tarife wechsle einen neuen Router bekommen? In den AGB´s steht Bst.-Kunden würden wie Neukunden behandelt.

Benutzeravatar
nibbs
Newbie
Beiträge: 53
Registriert: 02.05.2007, 18:01
Wohnort: Berlin

Beitrag von nibbs » 03.06.2007, 14:41

Durch die relativ geringe Verbreitung von Cable-Internet in Deutschland werden solche Kombilösungen ähnlich zu ADSL-Modem-Routern die alles in einem Gerät vereinen hier nicht angeboten. Ich habe von Geräten für den amerikanischen Markt gelesen. Ich weiß aber nicht, ob diese hier prinzipiell funktionieren würden.
Durch die Verdongelung des mitgelieferten Kabelmodems mit dem zugehörigen Kabelanschluss mittels MAC, könnten diese hier eh nicht benutzt werden.

Bezüglich vertraglicher Bedingungen kann ich dir leider keine Auskunft erteilen, meine Informationen besagen aber, dass das Angebot (kostenloses Telefon oder Router) nur für Neukunden gilt.
Da ich selbst erst am Dienstag geschaltet werde (Neuanschluss), bin ich selbst sehr gespannt, ob mein im April gebuchter 10,2 MBit Anschluss tatsächlich mit dieser Geschwindigkeit geschaltet wird und ob ich beim Wechsel auf 16 MBit ggf. kostenlose Hardware bekommen würde...

Benutzeravatar
harry_0815
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 03.06.2006, 10:53

Beitrag von harry_0815 » 03.06.2007, 21:59

ingopan hat geschrieben:
nibbs hat geschrieben:Genau so ist es.

Multimediadose -> Kabelmodem -> Router -> einer/mehrere PCs per (W)LAN
Schade. Eine All-in-one Lösung würde ich bevorzugen. Kann ich ab Morgen,wenn ich in die neuen Tarife wechsle einen neuen Router bekommen? In den AGB´s steht Bst.-Kunden würden wie Neukunden behandelt.

kann da vielleicht jemand was zu sagen? würde mich auch mal interessieren? auch wenn ich ihn nicht bräuchten würde, könnte man ja verkaufen...
Alles hat ein Ende.

der_einrichter
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2007, 21:24

Beitrag von der_einrichter » 18.07.2007, 21:30

all in one lösungen (WLAN...) gibts leider nicht
kabel bietet z.zt. ein d-link di 524 für 20 eus mit an...
allerdings werden die teile erst rausgeschickt, wenn der techniker schon da war...

aber der dlink is relativ einfach einzurichten.... wenn das pc system (WinXP SP2 oder Vista) ne sache von 5 minuten

Benutzeravatar
FlyingBock
Fortgeschrittener
Beiträge: 166
Registriert: 14.06.2007, 17:08
Wohnort: Berlin

Beitrag von FlyingBock » 20.07.2007, 18:07

Motorola bietet das "Motorola SURFboard® SBG900 Wireless Cable Modem Gateway" an.

[ externes Bild ] [ externes Bild ]


Dieses wurde zum Beispiel bei der ehemaligen Kabel-Berlin-Brandenburg (Kabel BB) zum Testbetrieb in Berlin-Hohenschönhausen bereitgestellt. (später wurde die Kabel BB ja von der KDG geschluckt - oder so ähnlich)
Infos zum Kabelmodem unter: http://broadband.motorola.com/consumers ... ts/sbg900/

Meine Freundin hat so ein Ding... Aber nebenher auch noch das Webstar Kabelmodem von Scientific Atlanta (dieses nicht ganz so hübsche Teil ohne W-LAN-Funktion). Jetzt stehen bei ihr zwei Modems rum... seltsame Sache.
[img]http://img129.imageshack.us/img129/2707 ... nt2dw0.gif[/img]

Wenn Du ratlos bist, dann verdrehe die Augen und fange das Grunzen an.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30299
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Beitrag von twen-fm » 21.07.2007, 15:39

Kabel BB war nur der "Vorgänger" der Kabel Deutschland für Berlin-Brandenburg und gehörte der T-Com...
Keine Signatur mehr!

saash
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 25.07.2007, 09:50
Wohnort: Berlin

Beitrag von saash » 25.07.2007, 11:16

Das Motorola SBG900 is ein Kabelmodem mit Ethernetschnittstelle und WLAN, womit man übers Kabel surfen kann. Mit diesem kann man jedoch nicht KabelPhone benutzen. Dafür benötigt und bekommt man auch das schon erwähnte einfache Kabelmodem. Ich hatte auch das Motorola, habe es jedoch durch einen Router ersetzt.

friedhofsblond
Fortgeschrittener
Beiträge: 151
Registriert: 27.07.2007, 09:05
Wohnort: Free State of Thuringia (Dunkeldeutschland)

Beitrag von friedhofsblond » 27.07.2007, 09:46

gelöscht :oops: