Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Porks
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 18.01.2009, 19:41

Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von Porks » 01.08.2018, 18:38

Hallo

Folgendes ich war bei 1+1 aber weil die die dauernden Störungen besonders im Winter nicht hinbekommen will ich Wechseln

So zZ habe ich ja DSL es soll ja Kabel werden im Keller ist ein verplombter Kabelanschluss und ich muss in den 2 Stock denn dort ist die Wohnung .
Was brauche ich alles genau denn die Neue Dose soll dort auf den Flur kommen . Entfernung ca 17-20m

Wie ich das sehe also Kabel (Welches) Denke mal nicht das das die Techniker verlegen die den Anschluss freischalten machen ist ja auch kein Problem das selber zu machen.
Brauche ich auch noch einen Verstärker usw will aber nur Telefonieren und Internet machen.

Benutzeravatar
kabelhunter
Moderator
Moderator
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von kabelhunter » 01.08.2018, 18:42

Bestelle einfach Internet bei VF . Der Techniker wird alles erforderliche machen . Wichtig ist das in der Nähe des HÜP ein Potentialausgleich und eine Steckdose vorhanden ist .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !

Benutzeravatar
Menne
Kabelfreak
Beiträge: 1960
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von Menne » 01.08.2018, 20:31

und der Vermieter falls es einen gibt, fragen ob installiert werden kann!
Der Glubb is a Depp!

Porks
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 18.01.2009, 19:41

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von Porks » 01.08.2018, 20:46

hi
ne ist Eigentum
Also brauch ich keinen Verstärker . Weil früher wie wir mal Kabel 'TV hatte brauche mal einen . Aber wir haben jetzt eine Sat Anlage und wollen halt auf Kabel gehen aber nur für Internet/Telefon weil wir Winter wenn es Kalt wird oft mehrere Tage oder Wochen einen Ausfall haben und die Tollen Techniker von der Telekom und von 1+1 sagen ja da ist was nicht OK und alles schon zig mal getauscht aber es geht nicht.
Dann kommt ja wird ja wieder Warm bald . Super oder.

Lutze

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von Lutze » 01.08.2018, 22:28

Da du das Kabel noch relativ lang ziehen musst denke ich wirst du wahrscheinlich einen Verstärker brauchen. Den bringt der Techniker aber bei der Ersteinrichtung mit würde ich behaupten.
Bei mir war es jedenfalls so.

Porks
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 18.01.2009, 19:41

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von Porks » 02.08.2018, 06:31

Moin

So habe die Info bekommen (Verkäufer/Nachbar der in einen Telefonladen die auch Kabel mit vertreiben arbeitet der Techniker setzt eine Dose in der Nähe des Übergabepunktes das ist im Gratis. Wenn wie bei uns ein Mehraufwand wäre kostet das Extra.

Aber er sagte ich könne auch die Dose im Keller lassen und von der in den Kabelrouter gehen und dann mit einem Lan Kabel nach oben in die Wohnung gehen und dort auf meine Fritzbox gehen weil ich ja kein TV brauche. Dann wäre der Kabelrouter halt nur ein Übergang und die Qualität mit Lan Kabel soll auch besser sein .


Man oh Man wieder mehrere Meinungen zu einem Thema wir alles immer Schwerer.

george007
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 08.09.2017, 11:10

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von george007 » 02.08.2018, 17:19

Porks hat geschrieben:
01.08.2018, 20:46
hi
ne ist Eigentum
Weil früher wie wir mal Kabel 'TV hatten...Aber wir haben jetzt eine Sat Anlage und wollen halt auf Kabel gehen.
-Ist die alte KabelTV-Dose noch in der Wohnung vorhanden bzw. noch verkabelt?
-Haus oder Eigentumswohnung?
-Was für eine FritzBox?
Lass dir dich nicht immer alle wichtigen Informationen erst aus der Nase ziehen...
Evtl. muss die Dose nur durch eine MMD ersetzt und der Weg rückkanalfähig gemacht werden. Wenn das eine ETW ist und der Keller für alle zugänglich ist, würde ich da meine KabelBox nicht einfach so hinstellen. Zumal ja dann dort an Fon1 auch das Telefon angesteckt werden muss. Dann besser selber ein Koaxialkabel vorbereiten und schon in die Wohnung legen und dann dort vom Techniker die MMD setzen lassen. Dann ist die Kabelbox in der Wohnung und das(evtl. gratis freigeschaltete) WLan ist auch vernünftig nutzbar und du brauchst keine 2 Boxen. Das mit dem LAN/WLAN wirst du falsch verstanden haben, er wird meinen das eine LAN-Verbindung einfach stabiler und störunanfälliger bei konstanter Datenrate ist.

Porks
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 18.01.2009, 19:41

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von Porks » 02.08.2018, 17:58

hi
Entschuldigung bin absoluter Anfänger in dem Bereich .

Es ist ein 2 Fam Haus was uns gehört also können wir machen was wir wollen.
Im Keller ist ein Kasten von Kabeldeutschland.
Es gibt keine Dose oder Kabel zur Wohnung usw . Nur der Kasten .

Es soll ja eine Box von Voderfone geben ohne Wlan aber ich habe halt eine Neue Fritz Box 7590 die man doch benutzen kann /Durchschleifen.

Mir wurde halt gesagt einmal kann man vom Keller ein Koaxial Kabel nach oben legen und dort kommt dann eine Dose hin und dann halt die Box usw.
Oder halt
Soll preiswerter sein und Besser/Stabiler !
Im Keller kommt die Dose gleich beim Kasten hin und dort auch die Box von Voderfone und von dort ein Lan Kabel bis zur Wohnung und dort dann die Fritz Box hin wo sie jetzt auch ist .

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von VBE-Berlin » 02.08.2018, 18:02

Porks hat geschrieben:
02.08.2018, 17:58
Es ist ein 2 Fam Haus
Nach meiner Kenntnis der Installationsvorschriften, wird nur in Einfamilienhäusern der Keller als Modemstandort zugelassen.
Bei mehreren Wohnungen muß das Modem in die Wohnung.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

george007
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 08.09.2017, 11:10

Re: Anfänger was brauche ich für einen Anschluss

Beitrag von george007 » 02.08.2018, 18:32

@porks
Das ist richtig diese beiden Möglichkeiten gibt es, dabei gibt es aber mehrere Unterschiede.
Bei der 2.Variante mit dem LanKabel hast du das Problem das die Telefone ja an der Kabelbox von Vodafone angeschlossen werden und entweder du legst ein Telefonkabel noch in die Wohnung oder du schließt das Telefon dort direkt an wie schon geschrieben. Wenn du dort eine Basisstation eines DECT- Schnurlostelefons anschliesst wird die Signalqualität in der Wohnung bescheiden sein und du brauchst noch eine extra Ladeschale.
Telefonieren heißt bei dieser Variante VoC.
Da du eh ein Kabel in die Wohnung legen musst ist also die bessere und preiswertere Variante, ein Koaxialkabel selbst zu legen und die MMD in der Wohnung installieren zu kassen das sollte der Techniker gratis machen. Dort oben die KabelBox ohne Wlan einstecken und dann die Fritzbox dahinter (und als Frickellösung zum Telefonieren mit FritzFon mittels einem Y-Kabel von Fon1 dieser Box in die Fritzbox).
Eleganter wäre eine eigene 6490 mieten und die 7590 verkaufen dann hast du nur noch einen Stromverbraucher.
PS: Was du denn für Telefone hast wissen wir immer noch nicht.