Spekulation: Abschaltung DOCSIS 3.0

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 4606
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Spekulation: Abschaltung DOCSIS 3.0

Beitrag von GLS » 22.01.2019, 20:59

robert_s hat geschrieben:
22.01.2019, 03:39
Die Fritz!Boxen 6490/6590 Cable unterstützen den erweiterten Frequenzbereich und ich nehme mal an, das trifft auf alle Puma6-Kabelmodems zu. Entsprechend dürfte dann so ziemlich der gesamte EuroDOCSIS 3.0 Kabelmodembestand bei VFKD das beherrschen.
OK, hast recht. Es ist nicht verpflichtend, sondern optional, aber die meisten Modems dürften bis 1006 MHz tunen können.
Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der UM-Kabelnetze [Regionen 5, 6, 8]