Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
reneromann
Insider
Beiträge: 4493
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von reneromann » 31.05.2019, 23:25

Das Ding ist Müll, wenn das Teil wirklich 17 dB Dämpfung aufweist. Nimm lieber vernünftige Kabel-Technik z.B. von Kathrein und mich solchen China-Müll.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7512
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von DarkStar » 31.05.2019, 23:35

Das wäre wohl die bessere Wahl gewesen: https://www.amazon.de/Axing-BVE-6-02P-B ... B0795YRY8K

Benutzeravatar
Kirk1701
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2018, 14:56
Wohnort: Hannover

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von Kirk1701 » 31.05.2019, 23:39

Den wollte ich auch erst kaufen, war sogar billiger....aber da stand nichts von DC in der Beschreibung drin :streber:

Deswegen ist es das Chinading geworden :oops:

Kirk
Vodafone Kabel Kunde 1000/50Mbit mit HD Paket
Fritzbox 7590
Vu+ Duo

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von AndreasNRW » 31.05.2019, 23:42

Kirk1701 hat geschrieben:
31.05.2019, 22:52
okay,

heißt also ich kann eh selber nichts mehr machen und der Techniker muß den Verstärker hoch drehen?

Kirk
Um ca. 10 dB muss der hochgedreht werden :flöt:

Benutzeravatar
Kirk1701
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2018, 14:56
Wohnort: Hannover

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von Kirk1701 » 31.05.2019, 23:45

Das kannst du so pauschal sagen obwohl ich das Teil nur probehalber dazwischen gehängt habe? Wie sieht es denn aus wenn die anderen fünf Dosen mit am Verteiler hängen?

Kirk
Vodafone Kabel Kunde 1000/50Mbit mit HD Paket
Fritzbox 7590
Vu+ Duo

reneromann
Insider
Beiträge: 4493
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von reneromann » 31.05.2019, 23:46

DC Pass brauchst du im Kabelbereich nicht. Das wird ausschließlich für die Ansteuerung des LNB bei Sat-Anlagen benötigt, wobei man da nicht auf einfache Verteiler, sondernnauf Multischalter zurückgreifen würde...

DarkStar
Insider
Beiträge: 7512
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von DarkStar » 31.05.2019, 23:47

Kirk1701 hat geschrieben:
31.05.2019, 23:23
Besserwisser hat geschrieben:
31.05.2019, 23:02
Poste doch mal deine Modemwerte mit und ohne den Verteiler.

http://192.168.100.1

:fahne:
Upstream-Kanäle
Kanal ID Kanaltyp Frequenz (MHz) Modulation Send. Signalstärke (dBmV) Ranging Status
5 SC-QAM 59 64QAM 64.3 Erfolgreich

Mit 6-Fach Verteiler
Sofort raus mit dem Verteiler! Die Werte sind komplett aus jeglicher Norm.

Und auch mit einen anderen Verteiler wirf das nichts ohne das der Verstärker neu eingepegelt werden muss.

reneromann
Insider
Beiträge: 4493
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von reneromann » 31.05.2019, 23:49

Kirk1701 hat geschrieben:
31.05.2019, 23:45
Das kannst du so pauschal sagen obwohl ich das Teil nur probehalber dazwischen gehängt habe? Wie sieht es denn aus wenn die anderen fünf Dosen mit am Verteiler hängen?

Kirk
Nicht anders - das Teil dämpft (durch die Verteilung) die Signalstärke um mind. 10 dB, das China-Teil sogar um 17 dB, und die müssen am Verstärker hochgedreht werden (wobei ich nicht glaube, dass du den Verstärker so weit aufdrehen kannst, weil die in der Regel passend zur bestehenden Anlage dimensioniert sind und meist nicht so viel Luft aufweisen).

Benutzeravatar
Kirk1701
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2018, 14:56
Wohnort: Hannover

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von Kirk1701 » 31.05.2019, 23:51

reneromann hat geschrieben:
31.05.2019, 23:49
Kirk1701 hat geschrieben:
31.05.2019, 23:45
Das kannst du so pauschal sagen obwohl ich das Teil nur probehalber dazwischen gehängt habe? Wie sieht es denn aus wenn die anderen fünf Dosen mit am Verteiler hängen?

Kirk
Nicht anders - das Teil dämpft (durch die Verteilung) die Signalstärke um mind. 10 dB, das China-Teil sogar um 17 dB, und die müssen am Verstärker hochgedreht werden (wobei ich nicht glaube, dass du den Verstärker so weit aufdrehen kannst, weil die in der Regel passend zur bestehenden Anlage dimensioniert sind und meist nicht so viel Luft aufweisen).
Ich drehe da garnichts hoch weil ich mich damit nicht so im Detail auskenne :D
Vodafone Kabel Kunde 1000/50Mbit mit HD Paket
Fritzbox 7590
Vu+ Duo

Benutzeravatar
Kirk1701
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 01.11.2018, 14:56
Wohnort: Hannover

Re: Offene Anschluße am Verteiler terminieren?

Beitrag von Kirk1701 » 31.05.2019, 23:55

DarkStar hat geschrieben:
31.05.2019, 23:47
Kirk1701 hat geschrieben:
31.05.2019, 23:23
Besserwisser hat geschrieben:
31.05.2019, 23:02
Poste doch mal deine Modemwerte mit und ohne den Verteiler.

http://192.168.100.1

:fahne:
Upstream-Kanäle
Kanal ID Kanaltyp Frequenz (MHz) Modulation Send. Signalstärke (dBmV) Ranging Status
5 SC-QAM 59 64QAM 64.3 Erfolgreich

Mit 6-Fach Verteiler
Sofort raus mit dem Verteiler! Die Werte sind komplett aus jeglicher Norm.

Und auch mit einen anderen Verteiler wirf das nichts ohne das der Verstärker neu eingepegelt werden muss.
Alles klar, Modem macht wieder ein Sync. Wie muss ich denn jetzt vorgehen wenn ich den Verstärker eingpegelt haben will?

Einen Techniker bestellen klar, aber was erzähle ich dem? Den Verstärker fasse ich jedenfalls NICHT selber an!
Vodafone Kabel Kunde 1000/50Mbit mit HD Paket
Fritzbox 7590
Vu+ Duo