Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Hitron-/Compal-/Technicolor-/Sagemcom-/Arris-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 613
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von NE3_Technician » 13.06.2019, 21:47

Stargoose hat geschrieben:
13.06.2019, 21:28
So, ich habe gestern mal etwas mit dem EQ-Regler experimentiert, die Signalpegel haben sich nun insgesamt etwas nivelliert. Jetzt habe ich aber das Problem, dass die Pegel der beiden höchsten Frequenzen etwas zu tief und deshalb eigentlich außerhalb des Normalbereiches wären (siehe Screenshot). Den Verstärker kann ich allerdings nicht weiter aufdrehen, da er schon am Anschlag ist :( Hat jemand eine Idee, wie ich dieses Problem lösen kann?

Danke und Gruß
Stargose
wenn der schon auf anschlag steht und trotzdem nicht besonders ist, dann ist entweder das eingangssignal schon kacke oder irgendwas in deinem hausnetz.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Stargoose
Fortgeschrittener
Beiträge: 120
Registriert: 13.03.2016, 10:58

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von Stargoose » 13.06.2019, 21:56

spooky hat geschrieben:
13.06.2019, 21:43
Ich habe einfach mal eine allgemeine Frage:
Warum zum Henker verändert man was, wenn es läuft?
Nur damit es schöner aussieht?
Wenn es reibungslos laufen würde, würde ich nichts ändern wollen. Leider häufen sich an meinem Anschluss in den letzten Tagen die Verbindungsabbrüche - und da ich im Homeoffice arbeite und häufig in Videokonferenzen mit Kunden bin, ist das mehr als ärgerlich, wenn während eines Gesprächs die Fritzbox die Verbindung verliert.

Dass Dein Kommentar nicht besonders wertvoll ist, weißt Du denke ich selbst :roll:

Stargoose
Fortgeschrittener
Beiträge: 120
Registriert: 13.03.2016, 10:58

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von Stargoose » 13.06.2019, 22:00

NE3_Technician hat geschrieben:
13.06.2019, 21:47
wenn der schon auf anschlag steht und trotzdem nicht besonders ist, dann ist entweder das eingangssignal schon kacke oder irgendwas in deinem hausnetz.
An meinem Hausnetz hat sich eigentlich nichts verändert, die Pegelwerte waren bisher auch ausreichend hoch :confused:

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 613
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von NE3_Technician » 13.06.2019, 22:02

Stargoose hat geschrieben:
13.06.2019, 22:00
NE3_Technician hat geschrieben:
13.06.2019, 21:47
wenn der schon auf anschlag steht und trotzdem nicht besonders ist, dann ist entweder das eingangssignal schon kacke oder irgendwas in deinem hausnetz.
An meinem Hausnetz hat sich eigentlich nichts verändert, die Pegelwerte waren bisher auch ausreichend hoch :confused:
dann dreh doch mal alles wieder so zurueck wie es war :flöt: :flöt: :flöt: :flöt:
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
exkarlibua
Insider
Beiträge: 3515
Registriert: 23.07.2010, 14:34
Wohnort: Netz München Ost

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von exkarlibua » 13.06.2019, 22:08

Stargoose hat geschrieben:
13.06.2019, 21:56
spooky hat geschrieben:
13.06.2019, 21:43
Ich habe einfach mal eine allgemeine Frage:
Warum zum Henker verändert man was, wenn es läuft?
Nur damit es schöner aussieht?
Wenn es reibungslos laufen würde, würde ich nichts ändern wollen. Leider häufen sich an meinem Anschluss in den letzten Tagen die Verbindungsabbrüche - und da ich im Homeoffice arbeite und häufig in Videokonferenzen mit Kunden bin, ist das mehr als ärgerlich, wenn während eines Gesprächs die Fritzbox die Verbindung verliert.

Dass Dein Kommentar nicht besonders wertvoll ist, weißt Du denke ich selbst :roll:
Du hast bisher NICHTS davon geschrieben, dass du irgendwelche Schwierigkeiten hättest. Insofern war die Frage mehr als angebracht oder zumindest naheliegend.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9363
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von spooky » 13.06.2019, 22:13

Stargoose hat geschrieben:
13.06.2019, 21:56
spooky hat geschrieben:
13.06.2019, 21:43
Ich habe einfach mal eine allgemeine Frage:
Warum zum Henker verändert man was, wenn es läuft?
Nur damit es schöner aussieht?
Wenn es reibungslos laufen würde, würde ich nichts ändern wollen. Leider häufen sich an meinem Anschluss in den letzten Tagen die Verbindungsabbrüche - und da ich im Homeoffice arbeite und häufig in Videokonferenzen mit Kunden bin, ist das mehr als ärgerlich, wenn während eines Gesprächs die Fritzbox die Verbindung verliert.

Dass Dein Kommentar nicht besonders wertvoll ist, weißt Du denke ich selbst :roll:
Deswegen schrieb ich auch im allgemeinen. Und wie exkalibur bereits schrieb, muss ich überlesen haben, dass du Probleme hast.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Stargoose
Fortgeschrittener
Beiträge: 120
Registriert: 13.03.2016, 10:58

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von Stargoose » 13.06.2019, 22:13

exkarlibua hat geschrieben:
13.06.2019, 22:08
Du hast bisher NICHTS davon geschrieben, dass du irgendwelche Schwierigkeiten hättest. Insofern war die Frage mehr als angebracht oder zumindest naheliegend.
Ok, hätte ich dazuschreiben sollen. Aber wer rennt schon gerne freiwillig den ganzen Abend lang in den Keller (wohne im ersten Stock), wenn es dafür keine Notwendigkeit gibt? Ich habe auch noch andere Hobbies :lol:

Stargoose
Fortgeschrittener
Beiträge: 120
Registriert: 13.03.2016, 10:58

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von Stargoose » 13.06.2019, 22:22

NE3_Technician hat geschrieben:
13.06.2019, 22:02
dann dreh doch mal alles wieder so zurueck wie es war :flöt: :flöt: :flöt: :flöt:
Wenn ich den ATT-Regler zurückdrehe, sind die Werte der oberen Frequenzen noch schlechter... :|

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 613
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von NE3_Technician » 13.06.2019, 22:33

hatten wir den punkt schon "schliesse den router direkt mal huep an" ?

wenn nicht mach dies mal und poste die werte.
dann sehe nwir wie die werte sind die reinkommen.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Stargoose
Fortgeschrittener
Beiträge: 120
Registriert: 13.03.2016, 10:58

Re: Einstellmöglichkeiten Hausverstärker

Beitrag von Stargoose » 13.06.2019, 22:36

NE3_Technician hat geschrieben:
13.06.2019, 22:33
hatten wir den punkt schon "schliesse den router direkt mal huep an" ?

wenn nicht mach dies mal und poste die werte.
dann sehe nwir wie die werte sind die reinkommen.
Blöde Frage: Wie genau mache ich das? :confused: Das Kabel abziehen, das vom Verstärker zu meiner Wohnung führt und die FritzBox direkt dort anklemmen?