Bundesweite Störung GigaTV

In diesem Forum geht es um die GigaTV 4K Box und die GigaTV NetBox, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone GigaTV"-Produkten liefert, sowie um die dazugehörige GigaTV-App.
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1505
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von Flole » 23.11.2019, 20:35

Genau, eine embedded smartcard wird das sein, das was sonst in dem Chip auf der Karte ist wird einfach in epoxid gegossen, ein paar pins dran und schon kann man das ganze auf eine Platine löten. Eine reine Softwarelösung kann nicht so sicher sein weshalb man vermutlich diesen weg gegangen sein wird. Pairing kann man damit auch super machen da schon bei der Produktion klar ist welcher Receiver welche "Karte" bekommt und diese niemals ausgetauscht wird.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 860
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von NE3_Technician » 23.11.2019, 21:27

Ich würde behaupten das ist zeitlich begrenzt, wenn das Internet laenger ausfällt wird es nicht mehr gehen.

Müsste man Mal testen.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

tomcat0074
Kabelfreak
Beiträge: 1074
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von tomcat0074 » 23.11.2019, 21:45

geht doch ganz einfach, einfach mal 14 Tage kein Netzwerkkabel anschließen bzw Wlan deaktivieren

Wer opfert sich mal als Gammatester ?

Peter65
Insider
Beiträge: 9009
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von Peter65 » 23.11.2019, 23:29

Flole hat geschrieben: Genau, eine embedded smartcard wird das sein,
Ja, so in der Art würde ich meinen.
Die integrierte Smartcard der Giga TV 4K hat ihre eigene NDS Verschlüsselung, welche bei allen Sender (die linear zu empfangen sind, nichts anderes nutzt die Giga TV 4K ja für TV Empfang) neben denen für die Smartcard aufgeschaltet ist, also dürfte das auch auch theoretisch nach 14 Tagen noch funktionieren. Ausnahme sind die Sky UHD Sender, wo nur die CAID für die G02/09 aufgeschaltet ist.
Flole hat geschrieben: Pairing kann man damit auch super machen da schon bei der Produktion klar ist welcher Receiver welche "Karte" bekommt und diese niemals ausgetauscht wird.
Was willl man bei der Giga TV 4K pairen? Ne steckbare SC gibt es nicht, die SC ist integriert, mehr geht da nicht. Wo keine externe SC vorhanden ist kann man die auch nicht tauschen oder in anderen Geräten verwenden.
tomcat0074 hat geschrieben: Wer opfert sich mal als Gammatester ?
Du vielleicht.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1505
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von Flole » 24.11.2019, 00:05

Peter65 hat geschrieben:
23.11.2019, 23:29
Wo keine externe SC vorhanden ist kann man die auch nicht tauschen oder in anderen Geräten verwenden.
Klar kann man die ausbauen und wenn sie das Standard Protokoll verwendet dann kann man das Ding auch an jeden anderen Reader ranbasteln..... Ein eigenes Protokoll wäre aber im Prinzip auch nur ein "loses" Pairing.

Man kann so eine Smartcard ja auch ganz ohne Internet betreiben, wäre von Vorteil da es Entwicklungsarbeit spart da jede andere Smartcard das auch kann. Letztendlich müsste es aber jemand ausprobieren (oder die Software analysieren) um eine definitive Antwort zu erhalten.

Peter65
Insider
Beiträge: 9009
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von Peter65 » 24.11.2019, 22:38

Flole hat geschrieben: Klar kann man die ausbauen
Ich würde eher davon ausgehen, eine richtige SC ist da nicht verbaut.
Eher der Chip einer SC oder gar die Verschlüsselung wurde da in einem Chip implementiert.
Zum anderen, die Sender die die Giga 4K zu Gesicht bringen kann, das kann auch jede normale SC, der Aufwand da den Chip der Giga 4K zuverwenden dürfte unverhältnismäßig hoch sein.
Spezielle Funktionen der Giga 4K funktionieren eh nur mit der Giga 4K, macht also aus meiner Sicht wenig Sinn.
Aber, technisch gesehen ne andere Geschichte.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1505
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von Flole » 24.11.2019, 22:57

Natürlich ist dort keine echte Smartcard verbaut sondern nur der Chip in Form eines ICs. Im Moment ist das noch uninteressant (außer dieser Chip ist sehr viel leistungsfähiger als der einer regulären Smartcard), da gebe ich dir Recht. Allerdings gehe ich davon aus das dieses Gerät für die nächsten 10 Jahre entwickelt wurde, immerhin wird da schon seit 2016 dran entwickelt, und vielleicht kommt in Zukunft noch ein Pairing auf allen Karten und schon ist das gar nicht mehr so uninteressant wenn dieser Chip kein Pairing nutzen sollte.

Peter65
Insider
Beiträge: 9009
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von Peter65 » 24.11.2019, 23:31

Flole hat geschrieben: vielleicht kommt in Zukunft noch ein Pairing auf allen Karten
Das würde ich ausschließen, schon alleine wegen G02 (Sky) und G09 (VF/KD) und auch weil die aktuellen HD Geräte mit G0X Karten und auch mit D08 Karten laufen.
Flole hat geschrieben: schon ist das gar nicht mehr so uninteressant wenn dieser Chip kein Pairing nutzen sollte.
Warum der Chip der Giga 4K wenn die bei VF/KD verwendeten SC betreffs der Senderfreischaltung genau das gleiche ermöglichen? Das wäre ein viel zu großer Aufwand.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1505
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von Flole » 24.11.2019, 23:38

Peter65 hat geschrieben:
24.11.2019, 23:31
Warum der Chip der Giga 4K wenn die bei VF/KD verwendeten SC betreffs der Senderfreischaltung genau das gleiche ermöglichen?
Wenn die Karten gepairt sind und der Chip nicht dann ermöglichen sie eben nicht dasselbe (so ist das Zitat ja aus dem Kontext gerissen, schließlich habe ich ja geschrieben das es nicht ganz uninteressant ist falls mal ein Pairing kommen sollte)

Peter65
Insider
Beiträge: 9009
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Bundesweite Störung GigaTV

Beitrag von Peter65 » 25.11.2019, 22:41

@Flole: Spekulieren was wenn oder wenn nicht, bringt nichts.
Aktuell wird nicht gepairt, es dürfte auch keinen Grund geben das in Zukunft zu tun.
Letzendlich ist es VF/KD egal welches Gerät genutzt wird, Hauptsache das TV Abo ist gebucht und wird bezahlt.

Ganz ehrlich, den ausgebauten Chip einer Giga 4K anderswo zu nutzen, gut, aber nur wenn darauf Sender freigeschaltet sind. Ich würde sagen das ist der Chip und die Giga 4K "gepairt" sind, über die Seriennummer der Giga 4K. Der Aufwand dürfte für Otto Normalverbraucher viel zu hoch sein, als das sich das als Alternative bieten könnte.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U