Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1719
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von AndreasNRW » 19.12.2018, 08:36

hypnorex hat geschrieben:
19.12.2018, 08:34
Was ist jetzt wenn ich meine gekaufte FritzBox 6591 in Zukunft mal verkaufe.
Wo hast Du die denn gekauft :confused:

hypnorex
Fortgeschrittener
Beiträge: 473
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von hypnorex » 19.12.2018, 08:41

Noch nirgends. Aber wenn sie denn mal auf den Markt ist, werde ich sie kaufen und bestimmt irgendwann auch wieder verkaufen.
Red Internet & Phone 1000 Cable
FritzBox 6591 (gekauft)

robert_s
Insider
Beiträge: 3527
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von robert_s » 19.12.2018, 08:55

hypnorex hat geschrieben:
19.12.2018, 08:34
Ich lese hier immer, dass eine gebrauchte Box nicht funktioniert. Was ist jetzt wenn ich meine gekaufte FritzBox 6591 in Zukunft mal verkaufe. Funktioniert die dann an einem anderen Anschluss auch nicht mehr? Das würde ja bedeuten, dass sie unverkäuflich ist.
Du musst lediglich daran denken, nachdem Du die 6591 von Kabel getrennt hast, noch einmal den Leihrouter von VFKD ranzuhängen und zu starten. Dann wird die 6591 bei VFKD aus dem System gelöscht und kann vom Käufer problemlos mit seinem Vertrag aktiviert werden.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1509
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von Flole » 19.12.2018, 13:14

... und wenn du das nicht machst dann leidest du selbst darunter am meisten, denn der Käufer nutzt dann deine Leitung, also baut der Mist bist du dran (denn das nachzuweisen wird schwierig).

hypnorex
Fortgeschrittener
Beiträge: 473
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von hypnorex » 19.12.2018, 14:01

Das bedeutet, dass an einem Anschluss immer nur ein Modem aktiv sein kann? Sobald ein anderes angeschlossen ist, wird das vorherige gelöscht?
Red Internet & Phone 1000 Cable
FritzBox 6591 (gekauft)

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 420
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von Tom_123 » 19.12.2018, 14:15

Hi,

jop, dass ist korrekt. Mehrere Kabelmodems/-router an einem Anschluss zur gleichen Zeit kannst du nur mit mehreren Verträgen betreiben. Jedes Gerät benötigt so zu sagen seinen eigenen Vertrag.

Lutze

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von Lutze » 19.12.2018, 14:55

Flole hat geschrieben:
19.12.2018, 13:14
... und wenn du das nicht machst dann leidest du selbst darunter am meisten, denn der Käufer nutzt dann deine Leitung, also baut der Mist bist du dran (denn das nachzuweisen wird schwierig).
Schwarzmalerei? Natürlich nicht unmöglich aber auch da muss ihm nachgewiesen werden das er das Teil genutzt hat. Gegebenenfalls aber unnötiger Ärger.
Andererseits ein schwieriges Konstrukt. Er verkauft seine Box nutzt aber seinen Anschluss nicht mehr dann funktioniert das eventuell. Im Regelfall wird er aber selbst den Anschluß weiternutzen und längst ein neue gekauftes oder aber das Providergerät angeschlossen haben. Dann hat sich das ja ebenfalls erledigt.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1509
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von Flole » 19.12.2018, 15:07

Der Anschlussinhaber kann grundsätzlich ja erstmal als Verantwortlicher angesehen werden (da er laut VF der "Eigentümer" oder eher Nutzer der IP ist), und dann muss er nachweisen das er eben nicht den Anschluss genutzt hat und damit auch nicht verantwortlich ist (was schwerfallen dürfte, ansonsten kann das ja jeder behaupten und so alles an Forderungen abschmettern). Blöd wirds wenn man "sein" Providergerät verkauft, da werden ja auch die Telefoniedaten eingespielt ;) Oder wenn jemand das Gerät nutzt um ne Bombendrohung zu verschicken, denn ein "Ich habe das Gerät verkauft" nützt erstmal wenig während die Wohnung durchsucht wird und alles an EDV Geräten rausgetragen wird (und wenn das bei Tor Exit-Node-Betreibern und Leuten die freies W-Lan betreiben der Fall ist dann bei Leuten die kein Exit Node Betreiben erst recht).

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1719
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von AndreasNRW » 19.12.2018, 15:07

Lutze hat geschrieben:
19.12.2018, 14:55
Andererseits ein schwieriges Konstrukt. Er verkauft seine Box nutzt aber seinen Anschluss nicht mehr dann funktioniert das eventuell.
Kommt häufiger vor, als Du denkst :fahne:
Kunde wechselt zu DSL, der Kabelinternetvertrag hat aber noch eine Restlaufzeit von z.B. 3 Monaten.
Der Kunde verkauft seine Kabelfritte aber schon, weil er den Kabel Vertrag eh nicht mehr nutzt und hat die Providerbox eventuell auch schon vorzeitig zurückgeschickt.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1509
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Was ist besser, Fritzbox 7580 oder 6590 cable?

Beitrag von Flole » 19.12.2018, 15:13

AndreasNRW hat geschrieben:
19.12.2018, 15:07
Kommt häufiger vor, als Du denkst :fahne:
Ich erinnere mich auch grad an 2 Fälle wo das im VF Forum behandelt wurde, da mit Providergeräten die dann nach nem Monat oder so auch aus dem Vertrag entfernt wurden.... Und wenn man auf EBay nach Geräten sucht und die MAC Adresse hat weiß man sogar vorher was einen da erwartet.