Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von Flole » 16.12.2018, 12:58

Man könnte ja auch Glasfaser in die neuen Wohngebiete legen..... Oder wird das jetzt genauso wie mit DSL damals so eine "Klingeldraht ist die Zukunft"/"Koax ist die Zukunft"-Aktion? Ich hoffe da werden wenigstens 1200Mhz (oder mehr) Abzweiger verbaut.

reneromann
Insider
Beiträge: 3845
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von reneromann » 16.12.2018, 13:08

@Flole:
Machen einige Stadtwerke auch schon. Da gibt's dann die Option, Internet & Telefon und TV über Glas zu erhalten. Im Hausanschlußraum werden dann die 2 Fasern (eine für Internet&Telefon, eine für TV) auf entsprechende Abschlußboxen gelegt. Für TV ist das ein Koax-Umsetzer, d.h. das Hausnetz erhält "ganz normales" DVB-C - und für Internet&Telefon "purzelt" hinten ein Gigabit-Ethernet-Signal raus (Router muss separat nachgeschaltet werden, weil es sich hier wirklich nur um Medienkonverter handelt).

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von Flole » 16.12.2018, 13:24

Das "einige" stört mich :brüll: Es sollte doch mittlerweile relativ klar sein das an Glas kein weg dran vorbei führt, und bezahlbar ist es im Prinzip auch schon, so viel kann ich in Zukunft gar nicht einsparen das ich den nochmaligen Tiefbau wieder reinkriege.