Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelexperte
Beiträge: 911
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von NoNewbie » 03.02.2018, 19:11


Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10600
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von DerSarde » 05.02.2018, 17:36

Das größte Interesse hat Vodafone dabei (wie erwartet) an Unitymedia:
https://www.teltarif.de/vodafone-unitym ... 71577.html
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Kurz
Kabelexperte
Beiträge: 767
Registriert: 08.10.2011, 13:50
Wohnort: Langenhagen

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von Kurz » 05.02.2018, 21:03


Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29221
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von twen-fm » 05.02.2018, 21:42

Mal wieder eine Klick-mich-an-Nachricht von denen, die recherchieren seit langer Zeit nichts mehr eigenes, sondern kupfern in feinster Copy & Paste-Art nur noch die ganzen Meldungen von anderen Mediendiensten ab und schreiben sie neu um. :x
Keine Signatur mehr!

Krawuttke
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 22.02.2012, 20:43
Wohnort: östlich München

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von Krawuttke » 24.04.2018, 16:36

Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

https://www.golem.de/news/tv-kabelnetz- ... 33986.html
klickmich oder lass es bleiben :kaffee:

maniacintosh
Insider
Beiträge: 2022
Registriert: 22.06.2010, 19:27
Wohnort: Bremen

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von maniacintosh » 25.04.2018, 20:54

Man kann nur hoffen, dass es durch die Kartellwächter harte Auflagen gibt:
- Durch die BNetzA regulierte Preise für Endkunden und Programmanbieter
- Zugang zum Netz für andere Anbieter
- Erhalt der bisher für den Rundfunk genutzten Kapazitäten für Rundfunk
- Pflicht zur Einspeisung des regional verfügbarem terrestrischen Angebots und des gesamten deutschsprachigen Angebots auf Astra 19,2°Ost (wenn keine Einigung zustande kommt auch kostenfrei für den Programmanbieter)

Immerhin haben wir damit dann ja wirklich fast ein Kabelmonopol...
Toshiba 40XV733G mit Smit CI+-Modul, Pace S HD501C mit 2 TB Festplatte, Vu+ Uno 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner (2TB Festplatte)
KDG G02 mit Kabel Premium Total, Sky Welt, Sky Film, Sky Sport, Sky Bundesliga und Sky HD
2x KDG G09 mit TV Basis HD

DarkStar
Insider
Beiträge: 5969
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von DarkStar » 25.04.2018, 22:08

maniacintosh hat geschrieben:
25.04.2018, 20:54
- Zugang zum Netz für andere Anbieter
Damit die Segmente noch mehr Überlastet werden? Bloss nicht.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13552
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von VBE-Berlin » 25.04.2018, 22:52

maniacintosh hat geschrieben:
25.04.2018, 20:54

Immerhin haben wir damit dann ja wirklich fast ein Kabelmonopol...
Die Telekom bietet Bundesweit das gleiche Portfolio Inclusive . Kabel TV an.
Also kein Monopol.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

branTT
Kabelexperte
Beiträge: 542
Registriert: 25.07.2010, 11:00

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von branTT » 29.04.2018, 12:35

Tritt Vodafone denn bisher als Konkurrent in den Gebieten von Liberty auf? Ansonsten ändert sich ja nicht viel, außer der Name.
Wobei die Servicequalität bei KDG seit der Übernahme schon schlechter geworden ist. Ich warte eigentlich nur darauf, dass sie irgendwann auch an der Preisschraube drehen.

robert_s
Insider
Beiträge: 2440
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Zusammenlegung Kabelsparte von VFKD und Liberty erneut auf im Fokus

Beitrag von robert_s » 29.04.2018, 12:45

branTT hat geschrieben:
29.04.2018, 12:35
Tritt Vodafone denn bisher als Konkurrent in den Gebieten von Liberty auf?
Ja, natürlich, als DSL-Anbieter/Reseller. Nach der Übernahme werden die sicher zusehen, wie sie so viele DSL-Resale-Bestandskunden zum Wechsel ins Kabelnetz bewegen können.
branTT hat geschrieben:
29.04.2018, 12:35
Ansonsten ändert sich ja nicht viel, außer der Name.
Das kommt darauf an, ob VFKD bundesweit ein einheitliches Angebot haben will oder nicht. Für ein einheitliches Angebot müsste sich erheblich etwas ändern, von den Tarifen und Geschwindigkeiten über die technische Realisierung, u.a. auch das Aktivierungsverfahren für eigene Kabelmodems. Das könnte auch erhebliche Konsequenzen für UM-Zulieferer haben, wenn VFKD dann z.B. andere DOCSIS 3.1 CMTS einsetzen möchte als UM angedacht hatte.

Also die "Wiedervereinigung" mit UM dürfte bei VFKD für erheblichen Aufwand sorgen.
branTT hat geschrieben:
29.04.2018, 12:35
Wobei die Servicequalität bei KDG seit der Übernahme schon schlechter geworden ist.
Ich kenne VFKD nur nach der Übernahme und habe am Service bislang eigentlich nichts auszusetzen...
branTT hat geschrieben:
29.04.2018, 12:35
Ich warte eigentlich nur darauf, dass sie irgendwann auch an der Preisschraube drehen.
Soweit ich weiß, wurde seit der Übernahme schon fleissig an der Preisschraube gedreht - nach unten.