GBit mit FritzBox?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen. Dies umfasst auch die Mobilfunkangebote von Vodafone Kabel Deutschland.
Forumsregeln
Forenregeln
Geou1955
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2018, 02:18

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von Geou1955 » 18.12.2018, 10:12

es klingelt nur immer das analog angeschlossene Gerät.

Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 180
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von Breymja » 18.12.2018, 10:13

Soll heissen? Ich habe nur DECT und Internettelefone.

//EDIT:
Ich kann doch auf der Fritzbox einstellen, welches Telefon bei Anruf an welche Nummer klingeln soll - warum soll das nicht mehr gehen?

Wäre aber sowieso unwichtig, mir geht es nur darum, dass angezeigt wird von welcher Nummer angerufen wird und das klappt aktuell für jede der drei Nummern die ich habe - und entsprechend weiss ich dann ob's geschäftlich, privat oder Spam ist. Bei mir klingeln sowieso alle Telefone, das ist so gewünscht.

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 364
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von Tom_123 » 18.12.2018, 10:25

Hi,

natürlich kannst die vorhanden Rufnummern auf der Fritz!Box auf die jew. Telefone aufteilen, vorausgesetzt, du bekommst du UM Box aktiviert.

Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 180
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von Breymja » 18.12.2018, 10:30

Naja, der Shop garantiert es für alle Anbieter ausser UM, geht's nicht geht sie eben zurück. Geht es habe ich eine deutlich hübschere Box zum Schnäppchenpreis bis die 6591 aufschlägt.

Wiidesire
Fortgeschrittener
Beiträge: 265
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von Wiidesire » 20.12.2018, 15:15

Breymja hat geschrieben:
18.12.2018, 10:30
Naja, der Shop garantiert es für alle Anbieter ausser UM
Hab meine 6490 dort für 60€ gekauft, lies sich problemlos bei Vodafone aktivieren. Zustand war/ist wie neu, bin sehr zufrieden.

Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 180
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von Breymja » 20.12.2018, 15:17

Ein ähnlicher Shop, vermutlich der den Flole gesehen hat, war auch mal bei MyDealz. Da gab es die selbige müßige Diskussion - am Ende waren aber doch alle Käufer zufrieden. Den Shitstorm wenn Vodafone tausende legal erworbene Boxen sperrt, deren Eigentum ziemlich sicher tatsächlich übergegangen ist, möchte ich sehen.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 519
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von sch4kal » 22.12.2018, 07:29

Dann wäre der unbegründet, denn VF schreibt klar in ihren FAQs zur Endgerätefreiheit, dass sie nur Fritzboxen, die im Handel erworben wurden, freischalten. (Art. Nr 2778 am Ende)

Lutze

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von Lutze » 22.12.2018, 12:44

Wo und wie liest man den die Artikelnummer der FB aus? Und wenn die ein neues Branding erhalten haben dann könnte ja auch die Nummer getauscht worden sein. Dagegen spricht aber das sie bei UM nicht aktiviert werden.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11471
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von DerSarde » 22.12.2018, 12:53

Lutze hat geschrieben:
22.12.2018, 12:44
Wo und wie liest man den die Artikelnummer der FB aus? Und wenn die ein neues Branding erhalten haben dann könnte ja auch die Nummer getauscht worden sein. Dagegen spricht aber das sie bei UM nicht aktiviert werden.
Die steht unten auf dem Aufkleber am Gehäuse. Wenn dann müsste der also überklebt werden, und das wäre Betrug.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Lutze

Re: GBit mit FritzBox?

Beitrag von Lutze » 22.12.2018, 14:07

Den Aufkleber an der Box kenne ich. Wenn bei der Aktivierung die Seriennummer abgefragt wird muss die ja irgendwo in der Firmware oder sonst irgendwo in der Box abgelegt sein.

Die Seriennumer überkleben wäre nicht zwingend Betrug. Die sind in den Besitz, hier des Verkäufers, übergegangen und wenn der seine Ware neu gebrandet und was auch immer mit neuen Seriennummern ausstattet dann dürfte das seine Sache sein. An die die Firma AVM wird hier ja kein Anspruch mehr geltend gemacht.

Ich rüste gerade eine Reihe über 5 Jahre alter Geräte um auf eine neue Norm. Da kommt dann ein neuer Aufkleber drauf mit neuer Seriennummer und die Geräte gelten quasi als neu(nicht im Sinne der Gewährleistung).Hat aber nichts mit Telekommunikation zu tun.