Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
robert_s
Insider
Beiträge: 3527
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von robert_s » 16.05.2018, 21:13

DerSarde hat geschrieben:
16.05.2018, 20:45
EDIT: Für diesen Betrag sollten sie den EPG aber doch nun wirklich die vollen 22 Tage durchleiten... :streber:
Im Hinblick auf die anstehende WM sollten die doch vor allem mal die Verzögerung von 4-5 Sekunden gegenüber dem Satellitensignal rausnehmen. Bei Deluxe Music bekommen sie es ja auch hin, dass das synchron mit dem Satellitenempfang ist...

Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 14788
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von Beatmaster » 16.05.2018, 21:17

DerSarde hat geschrieben:
16.05.2018, 20:45
EDIT: Für diesen Betrag sollten sie den EPG aber doch nun wirklich die vollen 22 Tage durchleiten... :streber:
Außerdem sollte die Qualitätsverschlechterung zurückgenommen werden.
Alle Regionalversionen in SD und HD sollten wieder eingespeist werden.
Bei soviel Geld kann man das verlangen.
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz mit VoD und 1000 Mbit/s
TV: Kendo 32 Zoll TV
Receiver: Pace S HD 501c + Festplatte 500 GB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD 32,99€
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total 27,80€

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12202
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von DerSarde » 16.05.2018, 21:21

robert_s hat geschrieben:
16.05.2018, 21:13
Im Hinblick auf die anstehende WM sollten die doch vor allem mal die Verzögerung von 4-5 Sekunden gegenüber dem Satellitensignal rausnehmen. Bei Deluxe Music bekommen sie es ja auch hin, dass das synchron mit dem Satellitenempfang ist...
Liegt wahrscheinlich daran, dass die ÖR ihre Satmuxe selber erstellen und zum Satelliten hochschicken bzw. gleichzeitig übers KCC zu den Kabelbetreibern leiten. Und weil VFKD ja aufgrund bekannter Gründe noch reencodieren muss, ergibt sich die Verzögerung.
Bei Deluxe Music ist es etwas anders: Die leiten ihr Signal per Direktleitung einmal zu ASTRA und einmal zu den KNB, und beide reencodieren das Signal. Deshalb ist es im Endeffekt wieder recht synchron...

BTW: Über IPTV hängt das Signal sogar noch mehr hinter dem Satelliten hinterher. 2016 waren es bei Entertain zwischen 11 und 15 Sekunden. :wink: Auch da muss das Signal ja erst durch die Encoder gejagt werden, bevor es im Netz verbreitet wird.
Beatmaster hat geschrieben:
16.05.2018, 21:17
Außerdem sollte die Qualitätsverschlechterung zurückgenommen werden.
Alle Regionalversionen in SD und HD sollten wieder eingespeist werden.
Bei soviel Geld kann man das verlangen.
Ja, kann man in der Tat. Nur scheitert es dann halt aktuell am Platz im Kabelnetz... Ist so gesehen ein Widerspruch in sich... :kater:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 672
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von Johut » 16.05.2018, 21:32

Auch die Zeitverzögerung ist nicht so einfach wegzubekommen. Bei der Satellitenübertragung schon gar nicht, aufgrund der Entfernung. Das Signal braucht halt so lange, um die 72 000 km zurückzulegen. Außerdem kommt beim Digitalfernsehen eine weitere Verzögerung hinzu, die Chips in der Elektronik brauchen so lange für die Encodierung und Decodierung, bei verschlüsselten Programmen kommt nochmals eine geringfügige Verzögerung hinzu. Das wird sich erst ändern, wenn die Chips größere Speicher haben und somit schneller arbeiten können. Vergleichbar mit einem PC, je größer der Arbeitsspeicher (RAM) desto schneller ist er. Bisweilen ist eine analoge terrestrische oder kabelgebundene Ausstrahlung jeder Digitalen überlegen, was die Geschwindigkeit der Übertragung betrifft, aber nicht was die Qualität von Bild und Ton betrifft.

Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 14788
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von Beatmaster » 16.05.2018, 21:41

@DerSarde: Das ist KDG's/VFKD's Schuld. Die mussten ja unbedingt die Qualität verschlechtern, anstatt so wie bei UM zu verfahren. Jetzt soll VFKD alles wieder rückgängig machen.
Es kann jetzt nicht sein, 100 Mio nachzahlung zu kassieren und alles bleibt, so wie es ist.
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz mit VoD und 1000 Mbit/s
TV: Kendo 32 Zoll TV
Receiver: Pace S HD 501c + Festplatte 500 GB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD 32,99€
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total 27,80€

maniacintosh
Insider
Beiträge: 2042
Registriert: 22.06.2010, 19:27
Wohnort: Bremen

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von maniacintosh » 16.05.2018, 22:03

Beatmaster hat geschrieben:
16.05.2018, 21:41
Es kann jetzt nicht sein, 100 Mio nachzahlung zu kassieren und alles bleibt, so wie es ist.
Wieso? Wir sind nur Zuschauer und als Kabelkunden meistens auf diesen Weg gezwungen durch Vermieter oder Eigentümergemeinschaft. Solange die Wohnungswirtschaft nicht meckert, wird sich da nix ändern.
Toshiba 40XV733G mit Smit CI+-Modul, Pace S HD501C mit 2 TB Festplatte, Vu+ Uno 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner (2TB Festplatte)
KDG G02 mit Kabel Premium Total, Sky Welt, Sky Film, Sky Sport, Sky Bundesliga und Sky HD
2x KDG G09 mit TV Basis HD

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30288
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von twen-fm » 16.05.2018, 22:04

Ich glaube, das mit dieser Bekanntgabe noch sehr viel Konfliktpotential vorhanden sein wird. :roll:
Keine Signatur mehr!

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 672
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von Johut » 16.05.2018, 22:12

Beatmaster hat geschrieben:
16.05.2018, 21:41
@DerSarde: Das ist KDG's/VFKD's Schuld. Die mussten ja unbedingt die Qualität verschlechtern, anstatt so wie bei UM zu verfahren. Jetzt soll VFKD alles wieder rückgängig machen.
Es kann jetzt nicht sein, 100 Mio nachzahlung zu kassieren und alles bleibt, so wie es ist.
Das wieder rückgängig zu machen ist nicht mehr möglich. Dafür fehlen nunmehr die Kapazitäten im Kabelnetz. Dies wäre nur möglich wenn man den Frequenzband erweitern würde oder aber eine andere Übertragungstechnik und Komprimierung verwenden würde, bspw. das oft diskutierte DVB-C2 mit HEVC und die Übertragung der SD- Programme in Mpeg 4. Dann hätte man ausreichend Platz hierfür und könnte sogar noch eine Vielzahl weiterer Programme einspeisen. Allerdings wäre hierfür neue Hardware in den Haushalten nötig und nicht nur dort.

robert_s
Insider
Beiträge: 3527
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von robert_s » 16.05.2018, 22:18

Johut hat geschrieben:
16.05.2018, 21:32
Auch die Zeitverzögerung ist nicht so einfach wegzubekommen. Bei der Satellitenübertragung schon gar nicht, aufgrund der Entfernung. Das Signal braucht halt so lange, um die 72 000 km zurückzulegen.
Genau deshalb müssten auf der Erde via Glasfaser und Koax verteilte Signale eigentlich viel früher beim Zuschauer ankommen. Stattdessen sind es aber ausgerechnet die Signale, die mit Abstand den weitesten Weg zurücklegen, die als erstes beim Zuschauer eintreffen. Egal wie man diesen Zustand erklärt, er wird den technisch-physikalischen Gegebenheiten einfach nicht gerecht.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9906
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Vodafone einigt sich mit ARD und ZDF

Beitrag von spooky » 16.05.2018, 23:27

Ähm die 100 Mio sind meiner Meinung nach schon berichtigt:
In wievielen Bundesländern ist VFKD vertreten und in wievielen UM?
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable