„Vodafone Station“ von Technicolor

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Hitron, Compal, Technicolor, Sagemcom und Arris. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 111
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von treefiddy » 07.10.2019, 14:22

Die ersten Unitymedia Kunden erhalten nun auch schon die Vodafone Station, siehe https://www.unitymediaforum.de/threads/ ... ost-446944
AndreasNRW hat geschrieben:
25.07.2019, 09:08
treefiddy hat geschrieben:
25.07.2019, 09:05
Ist abzuschätzen ob Vodafone den Bridge Mode hierfür freischaltet?
Warum sollte VF das nicht tun ?
Unitymedia findet schon einen Grund...
Kann ich die Vodafone Station in den Bridge Mode schalten?
Die Vodafone Station wird zum Start den Bridge Mode im Unitymedia-Netz (Bundesländer NRW, Hessen und Baden Württemberg) nicht unterstützen. Diese Funktion ist für 2020 geplant.
Also Q4 2020? :party:
Unitymedia Office Internet 200 (200 /20) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von AndreasNRW » 07.10.2019, 15:47

Unglaublich, was da im ehemaligen UM Gebiet mal wieder abgeht :wand:
Das ist ein Fall für die BNA, da gehört einem Verantwortlichen mal ordentlich auf die Finger geklopft :streber:

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 408
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von Tom_123 » 07.10.2019, 16:00

Hi,

@AndreasNRW: Die BNA hat da gar nichts zu sagen :P Der Bridge-Mode ist kein Vertragsbestandteil und ebenfalls nicht für die Endgerätefreiheit relevant :flöt:

Die soll sich lieber mal um den flächendeckenden Bandbreitausbau kümmern, ist tausendmal sinnvoller :wink:

Edd1ng
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von Edd1ng » 07.10.2019, 16:48

treefiddy hat geschrieben:
07.10.2019, 14:22

Kann ich die Vodafone Station in den Bridge Mode schalten?
Die Vodafone Station wird zum Start den Bridge Mode im Unitymedia-Netz (Bundesländer NRW, Hessen und Baden Württemberg) nicht unterstützen. Diese Funktion ist für 2020 geplant.
Hättest mal den Link wo das steht ?

Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 111
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von treefiddy » 08.10.2019, 15:56

Edd1ng hat geschrieben:
07.10.2019, 16:48
treefiddy hat geschrieben:
07.10.2019, 14:22

Kann ich die Vodafone Station in den Bridge Mode schalten?
Die Vodafone Station wird zum Start den Bridge Mode im Unitymedia-Netz (Bundesländer NRW, Hessen und Baden Württemberg) nicht unterstützen. Diese Funktion ist für 2020 geplant.
Hättest mal den Link wo das steht ?
Nur für angeschriebene Kunden im Unitymedia Portal sichtbar. Einen Screenshots gibts hier:
https://www.unitymediaforum.de/threads/ ... ost-447024

[ externes Bild ]
Unitymedia Office Internet 200 (200 /20) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12106
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von DerSarde » 08.10.2019, 16:04

Ok, damit würde mir eine Erklärung einfallen, warum sowohl der Bridge Mode als auch die WifiSpot-Funktionalität (Bereitstellen eines eigenen WLAN-Signals) noch nicht unterstützt wird:

Bei Vodafone wird beides NICHT im Routermenü aktiviert bzw. deaktiviert, sondern im MeinKabel-Kundenportal. Das gibt's bei Unitymedia noch nicht, demzufolge auch nicht die entsprechenden Menüpunkte dort.

Homespot (=WifiSpot) und Bridge-Mode hängt bei VF auch insofern zusammen, dass für die Aktivierung des Bridge-Mode der Homespot deaktiviert sein muss. Wenn der Homespot noch aktiv war, dauert dessen Deaktivierung allerdings eine Woche, da das die Kündigungsfrist für den Homespot ist.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von HNIKAR » 24.10.2019, 10:25

DerSarde hat geschrieben:
08.10.2019, 16:04
Ok, damit würde mir eine Erklärung einfallen, warum sowohl der Bridge Mode als auch die WifiSpot-Funktionalität (Bereitstellen eines eigenen WLAN-Signals) noch nicht unterstützt wird:

Bei Vodafone wird beides NICHT im Routermenü aktiviert bzw. deaktiviert, sondern im MeinKabel-Kundenportal. Das gibt's bei Unitymedia noch nicht, demzufolge auch nicht die entsprechenden Menüpunkte dort.

Homespot (=WifiSpot) und Bridge-Mode hängt bei VF auch insofern zusammen, dass für die Aktivierung des Bridge-Mode der Homespot deaktiviert sein muss. Wenn der Homespot noch aktiv war, dauert dessen Deaktivierung allerdings eine Woche, da das die Kündigungsfrist für den Homespot ist.
Naja, wirklich vernünftig ist die Erklärung aber auch nicht wirklich. Denn Hard- und Software der Stations können es doch zweifellos. Aber offensichtlich wartet man lieber erstmal die Systemzusammenlegung ab, als eine abweichende Firmware für das UM-Gebiet herauszugeben mit der man auch den Bridgemodus im Routermenü zur Verfügung stellen kann. Und angesichts dessen ist die Angabe "2020" aus dem FAQ wohl auch ziemlich heuchlerisch. Es wird dann wohl eher der 28.12.2020 für den Bridgemodus werden...
:hammer4:
Telefon & Redundanz: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via FRITZ!Box 7490
Schnelles Internet: Unitymedia Office Internet 200 (200 MBit/s DL / 15 MBit/s UL, natives Dual Stack) via Hitron CGNV4 Rev. 1A; FW: 4.5.10.192
Fernsehen: DVB-C via Unitymedia am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (demächst hoffentlich auch mit Privaten in HD via CI+Modul und V23 Smartcard...)

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1640
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von AndreasNRW » 24.10.2019, 10:34

HNIKAR hat geschrieben:
24.10.2019, 10:25
Naja, wirklich vernünftig ist die Erklärung aber auch nicht wirklich. Denn Hard- und Software der Stations können es doch zweifellos.
Da hast Du natürlich zu 100% Recht :fahne:

Leider hast Du als Kunde auf die Vorgehensweise von VF keinen Einfluss und musst Dich damit abfinden, das ist halt so. :flöt:
Der Provider sitzt halt am längeren Hebel. :fahne:

Angeblich soll man auf Wunsch die Connectboxen ja bis zur Lösung behalten dürfen. :naughty:

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: „Vodafone Station“ von Technicolor

Beitrag von HNIKAR » 24.10.2019, 11:16

@ AndreasNRW

Schon klar. Schade ist es trotzdem. Etwas mehr Kundenorientierung im Rahmen des Machbaren ist nie ein Fehler. Die Frage ist ja auch, ob Vodafone die Verwendung ohne Bridge im Menü tatsächlich so resolut vorbestimmt hat oder ob man im durchaus in kleineren Details noch mit gewissen Freiheitsgraden agierenden Kölner Affenhaus nach der Verantwortung suchen müsste. Aber im Ergebnis bringt es auch nicht weiter. Da hast du recht.
Angeblich soll man auf Wunsch die Connectboxen ja bis zur Lösung behalten dürfen. :naughty:
Ja, ein sehr schmutziger Gedanke ist das. Die CB wollte ich echt nicht geschenkt...
Telefon & Redundanz: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via FRITZ!Box 7490
Schnelles Internet: Unitymedia Office Internet 200 (200 MBit/s DL / 15 MBit/s UL, natives Dual Stack) via Hitron CGNV4 Rev. 1A; FW: 4.5.10.192
Fernsehen: DVB-C via Unitymedia am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (demächst hoffentlich auch mit Privaten in HD via CI+Modul und V23 Smartcard...)