CBN CH6640E Modem kaputt

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
flaver77
Fortgeschrittener
Beiträge: 144
Registriert: 28.11.2008, 17:20

CBN CH6640E Modem kaputt

Beitrag von flaver77 » 16.12.2018, 08:11

Seit gestern funktioniert mein CBN CH6640E nicht mehr. Die Wlan LED leuchtet dauerhaft orange (auch gleich nach dem Einschalten, war sonst nie so. Hat immer grün geleuchtet, egal welche Probleme auftraten) Alle anderen LED leuchten dauerhaft grün. Keine der 4 Lan Ports funktioniert. Ich kann mich dementsprechend auch nicht auf dem Modem einloggen. An der Hinterseite leucht auch keine LED mehr auf, wenn ein LAN Kabel angeschlossen ist. Telefon ist das einzige was funktioniert.

KD Hotline sagte, Signale liegen alle an. Haben neue Software raufgespielt. Keine Probleme, muss an meinen Kabeln liegen. Erneuter Anruf, er meinte alle 4 Lan Kabel seien kaputt :wand: Auf die Frage wieso WLan dann nicht geht, wusste er auch keine Antwort. Auch auf die Tatsache dass hinten nichts mehr leuchtet beim Anschluss eines Lan Kabels.

Nun wollen Sie eine Langzeitprüfung bis Dienstag durchführen.

Ich denke das Modem ist kaputt, seht ihr das auch so? Würde mir ein neues selber kaufen, da ich bezweifle dass Vodafone bis Dienstag einen Fehler findet und doch dass Gerät austauscht, womit sich das Ganze noch mehr in die Länge zieht.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1511
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: CBN CH6640E Modem kaputt

Beitrag von Flole » 16.12.2018, 09:12

Zieh das Ding vom Strom und Ruf nochmal an, dann sehen die auch das es kaputt ist.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4177
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: CBN CH6640E Modem kaputt

Beitrag von Besserwisser » 16.12.2018, 11:40

Alternativ könnte man im laufenden Betrieb auch mal 5-10 Sekunden die Reset-Taste drücken.
Dann das Modem neu booten lassen.

:fahne:

flaver77
Fortgeschrittener
Beiträge: 144
Registriert: 28.11.2008, 17:20

Re: CBN CH6640E Modem kaputt

Beitrag von flaver77 » 16.12.2018, 16:43

Schon probiert. Hab mir jetzt über ebay kleinanzeigen eine Fritz Box 6490 gekauft. Und siehe da, alles funktioniert wieder bestens. Mal schauen was der Techniker nächste Woche sagt, wenn er anruft.

reneromann
Insider
Beiträge: 4527
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: CBN CH6640E Modem kaputt

Beitrag von reneromann » 16.12.2018, 17:05

Der Techniker wird nicht mehr anrufen - in dem Moment, wo du ein eigenes Gerät anschließt, werden meines Wissens nach alle technischen Tickets mit Verweis auf eben jenes eigene Gerät automatisch vom System geschlossen.

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 421
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: CBN CH6640E Modem kaputt

Beitrag von Tom_123 » 16.12.2018, 17:32

Hi,

du solltest das Providergerät aber trotzdem tauschen lassen. Bei einer Anschlussstörung macht VF KD mit einer eigenen Fritz!Box Cable keinen Finger krumm :flöt:

flaver77
Fortgeschrittener
Beiträge: 144
Registriert: 28.11.2008, 17:20

Re: CBN CH6640E Modem kaputt

Beitrag von flaver77 » 16.12.2018, 20:10

Tom_123 hat geschrieben:
16.12.2018, 17:32
Hi,

du solltest das Providergerät aber trotzdem tauschen lassen. Bei einer Anschlussstörung macht VF KD mit einer eigenen Fritz!Box Cable keinen Finger krumm :flöt:
Danke, das hab ich hier auch schon gelesen und werde dieses auch veranlassen.

flaver77
Fortgeschrittener
Beiträge: 144
Registriert: 28.11.2008, 17:20

Re: CBN CH6640E Modem kaputt

Beitrag von flaver77 » 16.12.2018, 20:11

reneromann hat geschrieben:
16.12.2018, 17:05
Der Techniker wird nicht mehr anrufen - in dem Moment, wo du ein eigenes Gerät anschließt, werden meines Wissens nach alle technischen Tickets mit Verweis auf eben jenes eigene Gerät automatisch vom System geschlossen.
Okay, gut zu wissen. Dann werde ich das Gerät über das Vodafone Forum tauschen lassen, hab ich schon mal vor 2 Jahren gemacht und das klappte einfacher als über die Hotline.